Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ablammzeit 2018

    Toshihikokoga - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    Zitat von Cirkle-B-Ranch: „wie kann man wegen einer euterentzündung ein lamm verlieren ? “ Kann ich mir bei Beobachtung der Tiere auch nur schwer vorstellen Zitat von Cirkle-B-Ranch: „wenn du bei deinen kupfernen mal zwillinge bekommst, empfehle ich dir beide lämmer zuzufüttern (flasche). “ Die geben wirklich so wenig Milch? Dachte dass wäre nur ein Spaß seitens der Milchziegenhalter

  • Wenn wirklich alle innerhalb weniger Tage die Kitze bekommen würd ich sie sobald diese flott genug auf den Beinen sind wieder zusammen lassen. Beim Bock kann man sich nie so sicher sein, wie der sich dann wirklich benimmt. Würde ich einfach mal ausprobieren. Wenn er aufdringlich wird raus damit - aber nicht schon am ersten Tag, er muss sich ja auch erst wieder einleben. Wenn er grundlos auf die Kitze los geht fliegt er sofort! Zum decken: prinzipiell sollten saisonale Ziegen die im Frühjahr kitz…

  • Zitat von Piroschka: „Dabei hilft ein mittelgroßer Kubota-Bagger und die Genehmigung des Veterinäramts. “ Da reicht für eine Ziege auch ein kleiner Bagger, schwieriger wirds mit dem Vet-Amt. Zitat von help.gv.at: „Grundsätzlich sind tote Tiere aus seuchenhygienischen Gründen entsorgungspflichtig. Die Eigentümerin/der Eigentümer ist verpflichtet, tote Tiere an eine zugelassene Einrichtung zu übergeben (z.B. Sammelstelle in den Gemeinden, Tierkörperbeseitigung, Tierfriedhof, Heimtierkrematorium). …

  • Zitat von sanhestar: „Oder willst Du für Ziegen die gleichen Vorschriften wie für Rinder = Einzeltierregistrierung und Melden von Besitzer-/Weidewechsel pro Tier umgesetzt wissen? Da werden Dir Grossherdenbesitzer auf die Barrikaden gehen (berechtigt, finde ich). “ Abgesehen davon, dass es bei der momentanen Preissituation für Milch ungefähr gleich vieler Rinder bedarf wie Ziegen (bei Schafen zur Fleischprodutkion ist dies momentan noch anders), dürfte die Kennzeichnungs- und Meldepflicht im Zie…

  • Immer wieder interessant wie viele nicht gekennzeichnete Ziegen hier und da zu Lande noch unterwegs sind. Jedes mal wenn eine Ziege oder Bock wo umherirrt das Selbe - Aufruf zur Suche nach dem Halter, obwohl das eindeutig zuortenbar sein müsste. Wenn jemanden ein ungekennzeichnetes Tier entkommt und Schaden verursacht wäre ich für ein Tierhalteverbot, einzig aus dem Grund dass man - wenn man schon die Aufsichtspflicht vernachlässigt - sich gefälligst an das Kennzeichnungsgesetz zu halten hat! We…

  • Sankt Nikolaus mit Ziege

    Toshihikokoga - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Zitat von Piroschka: „wenn auch mit gesichertem materiellen Hintergrund. “ Das trifft wohl auf die meisten Reiter(-innen) zu sueddeutsche.de/sport/springre…-pferd-der-welt-1.3758312 Zitat: „Trotzdem würde sie vermutlich einen zweistelligen Millionenbetrag kosten; sie ist nach Ansicht von Fachleuten derzeit das Pferd mit dem international höchsten Marktwert. Wenn sie denn verkäuflich wäre. "Ich habe die besten Sponsoren der Welt", sagt Simone Blum: "Meine Eltern. Alice ist unverkäuflich." “

  • Sankt Nikolaus mit Ziege

    Toshihikokoga - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Zitat von ClarasZiegen: „und ich bekomme zum Abi noch ein Pferd “ Hast du schon ein Pferd? Prinzipiell sind große Tiere wie Pferde, rinder aber auch Esel ein recht teueres Hobby. Vielleicht nicht in der Anschaffung, aber spätestens in der Fütterung. Ein Ballen Heu kostet ca. 3 Euro. Das ist nicht viel wenn man nur ein paar Ziegen hat, da reicht bei 5 oder 7 schon ein Ballen am Tag. Ein Pferd frisst den schon alleine weg, eine Kuh sicher auch und ein Eselpärchen wird auch nicht viel davon übrig l…

  • Zitat von Jassi: „Wo sollen dort Ziegen artgerecht gehalten werden? “ Auch 10ha Wiesenfläche sind für Ziegen nicht artgerecht, wenn sie zum grasen gezwungen werden obwohl sie lieber über Kopfhöhe fressen. Ich find ja ein gut strutkurierter Auslauf ist besser geeignet als eine gut gemeinte, aber falsch gemanagte Weide Dennoch ist gewisser Abstand zu Nachbarn und eventuell Hecken und Sträucher zur Geräuschminimierung zu empfehlen - beides lässt sich auf den Bildern nicht deutlich feststellen.

  • Jersey Giants

    Toshihikokoga - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Zitat von Piroschka: „Und auch diese Zeitgenossin nährt die Ferkel an ihrer Brust, um sie später beim Familientreffen zu verspeisen. “ Zitat von Leela: „Entweder sind diese "Ferkel" Hundewelpen oder ich brauche gaaaanz dringend eine Brille “ Das Eine schließt das Andere ja nicht zwangsläufig aus

  • Zitat von ClarasZiegen: „Sie ist zwar erst 7 Monate alt aber recht früh entwickelt. Rein theoretisch könnte sie auch trächtig sein, da sie bis vor ihrem Kauf von zwei Monaten noch mit einem Bock auf der Weide stand. Die anderen beiden Zickchen von mir die ich auch von dort geholt habe zeigen keine derartigen Anzeichen. “ Vor zwei Monaten oder war sie damals zwei monate alt? Wenn du eine 5 Monate alte Ziege im Oktober kaufst ist die Wahrscheibnlichkeit recht hoch dass die auch bereits tragend ist…

  • Zitat von Astrid W.: „Das wäre schön, wenn erwachsene Zwerge noch so putzig wären! “ Wenn man nicht so nah dran steht sehen sie auch im adulten Alter noch klein aus - und ist die Entfernung groß genug stinkt der Bock auch nicht mehr.

  • Ich will ja nicht stänkern, aber ich denke jeder der sich im ZT tummelt weiß auch, dass es auf ebay und diversen anderen Verkaufsplattformen Ziegen zu kaufen gibt und wird auch dort suchen. Wenn man, aus welchem Grund auch immer, doch direkt hier etwas verkaufen möchte sollte man sich hierauf beschränken.

  • Grautliere zum Nachwuchs. Bleib dran, dass es von selbst trinkt und auch akzeptiert wird - sollte in dem Alter aber noch recht gut gehn

  • Zitat von Ziegenpetra: „Die Haben eigentlich selten unkontrollierte Vermehrung “ Selten so gelacht Wer asaisonale Rassen besitzt wird auch versuchen 2x im Jahr Nachwuchs zu verkaufen. Wenn die mit 3 Monaten und entsprechend gewachsen verkauft werden interessierts auch keinen dass die schon ein halbes Jahr alt sind. Da ist die Mutter dann auch ziemlich rund für 3 Monate in Milch, merkt man garnicht dass die Zwischenlammzeit recht kurz ausgefallen ist Ende September kann deine Ziege spätestens in …

  • effektiver Wolfsschutz?

    Toshihikokoga - - Weide & Stall

    Beitrag

    Man mag meinen die Hexenjagden auf Mitteleuropäischem Boden wären schon 3 Jahre davor beendet gewesen.

  • Englische Raufe

    Toshihikokoga - - Weide & Stall

    Beitrag

    Die Kombination Gittermatte und Palisaden halte ich für Optimal. Einzig zum Entleeren des Troges vermutlich eher unpraktisch. Ähnliche Lösungen sieht man häufig an Orten wo Anbindehaltung noch gängig ist. Mit gutem Heu und der Nase den ganzen Tag vor der Futter funktioniert das auch ganz gut dass 2x täglich alles restlos aufgefressen wird (und dann auch Kraftfutter am selben Platz gefüttert werden kann, ohne dass sich Mäuse die Reste sichern und bei der Gelegenheit gleich einnisten). Im Laufstal…

  • Zitat von Clara W.: „Pedi ist ein bissel grob, hat auch Hörner, nicht dass die "Neue" dann leiden muss... “ Wenn du 2 aus dem selben Betrieb nimmst kann ich mir vorstellen dass die den Spies durchaus umdrehen können. Oder dein Grobian bleibt Alleinherrscher und die anderen beiden ordnen sich unter - der Optimalfall.

  • Landschaftspflege mit Ziegen

    Toshihikokoga - - Weide & Stall

    Beitrag

    Nur weil ichs grade lese: Zitat von Majojo: „ Brennessel uvm. “ Brennnessel sind bei Ziegen eher Glückssache. In getrockneter Form eine Delikatesse trauen sich an noch lebende Pflanzen nur die wenigsten Ziegen ran. Meistens reicht es aber schon wenn man die Pflanzen vor der Samenbildung mit Sense oder was auch immer "umlegt", dann werden sie nach dem Anwelcken meist gefressen (eventuell am nächsten Tag einmal wenden, dann trocknen sie leichter) oder man bindet sie zu Büschel und lässt sie in der…

  • Anfrage zu "Forum durchsuchen"

    Toshihikokoga - - Rund ums Forum

    Beitrag

    Vorübergehender Lösungsvorschlag: Je nachdem wie viele Seiten der Thread hat könntest du mit der Tastenkombination Strg+F nochmal suchen, dann hüpft die Seitenanzeige dort hin und das Wort/die Wörter wird im Browser markiert. Bei 20 Seiten natürlich mühsam, aber beim Beispiel "Ziegenwaage" nicht aussichtslos.

  • Interessanter Artikel, aber recht schwer zu lesen. Ebenso ist die Frage Ohren ja/nein wohl Geschmacksache. Manche mögen große, manche mögen normale, andere verzichten anscheinend gerne komplett darauf Ich halte es da wie die Formel 1 Fahrer: mit großen kommt man zwar schwerer in den Helm, ganz drauf verzichten möchte ich aber auch nicht. Dass Ziegen mit 55-65kg Lebendgewicht in der Regel 4-5L und in Ausnahmefällen 8-9L melken halte ich aber für ein Gerücht, auch wenn die Durchblutung der Ohren s…

  • Hast du eine Quelle zu der Meldung? Meines Wissens ist Tuberkulose eine anzeigepflichtige Krankheit, somit sollte bei nachgewiesenen Fällen durchaus vermehrt darüber berichtet werden. ages.at/fileadmin/AGES2015/The…A4rz_2016_04_04_final.pdf Zitat: „ Eine Infektion mit Tuberkulose über den Verzehr von mit Rohmilch hergestellten Erzeugnissen erscheint gering, kann aber nicht ausgeschlossen werden. “

  • Zitat von Suzi: „Ich wünschte mir sogar den Wolf in die Eifel zurück. Klar, es kämen einige neue "Arbeiten" auf uns zu damit alle meine Tiere gesichert wären. “ Wenn die Arbeiten im Bereich des Möglichen bleiben finde ich deine Einstellung nicht schlecht (wenns dir den Spaß auch wert ist, vermutlich weil du nicht von sondern für deine Tiere lebst), vielleicht solltest welche aus dem Alpenraum übersiedeln wo es leider ein Ding des Unmöglich ist seine Herde zu schützen. Dort haben Sandalentouriste…

  • Magnesium

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von Piroschka: „Umgekehrt kann man schließen, daß Du Dich mit Babynahrung auch nicht auskennst. “ Hab mich auch nicht näher damit beschäftigt, weil mir der Kilopreis für die verarbeitete Qualität zu hoch ist. Babynahrung ist so ziemlich das einzige, wo man als Hobbygärtner noch einen angemessenen Stundnenlohn erwirtschaften kann - wenn man es eben selbst erzeugt und nicht in kleinsten Gläsern kauft Danke aber für den Zellulose-Aufklärung.

  • Ziegen Sterilisieren?

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von ElliBesch: „für die meisten Hobbyhalter ist die Bewegungsfläche= die Futterfläche. Wie sollte das in einem normal großen Garten auch anders gehen? “ Indem ganzjährig ausreichend (zugekauftes) Heu angeboten wird, blattreiche Zweige dem Wald entnommen werden und somit nicht zwingend von dem bisschen Grün welches zugekotet wird der Magen gefüllt werden muss. Geknabbert wird natürlich überall, wenns was Besseres gibt hält es sich aber in Grenzen. Je weniger Futter ansonsten vorhanden ist u…

  • Ziegen Sterilisieren?

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von ElliBesch: „500² (= z.B. 50 Meter x 100 m )Hört sich nach viel an- ist es aber nicht. Wer das Köttelverhalten von Ziegen kennt, weiß, wie schnell diese Fläche zugekotet ist... “ Bitte nicht immer Futterfläche und Bewegungsfläche vermischen. Was das Kötelverhalten betrifft brauchst eine Eigenjagd für ein Ziegenpärchen. Wie oft am Tag läuft eine Ziege 100m, wenn nicht grade am anderen Ende der Wiese der Futterbringer entdeckt wird? Natürlich werden beim Fressen mitunter weite Strecken zu…

  • Ziegen Sterilisieren?

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von Michi28_07: „Denn man sagt ja 1000qm pro Tier “ Das ist die Futterfläche für Sommerweide und Winterfutter bei Großziegen die keine Leistung erbringen müssen. Rein vom Auslauf her sind 3 Ziegen auf 500qm sicher glücklicher als eine einzelne auf 2000. Das Optimum ist natürlich eine Alm für den Sommer und ein Laufstall mit angrenzender Joggingweide für den Winter, aber wer hat das schon

  • Ziegen Sterilisieren?

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Außer dass ich das Risiko der Vollnarkose (*) bei Ziegen nicht als Grund gelten lasse davon abzuraten medizinische Eingriffe (welcher Art auch immer) bei einer Ziege vorzunehmen danke ich für die Erklärung - welche Elli ja auch teilweise geliefert hat. *Bevor aber jemand auf die Idee kommt bei Kastration von Böcken dem Gummiring oder der Zange zu huldigen oder den Lötkolben zum Enthornen ohne Betäubung anzusetzen (damit Babyziegen dem ungestümen Babymensch nicht mit dem Horn das Auge entleert) n…

  • Ziegen Sterilisieren?

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von ElliBesch: „Und ich bin entsetzt darüber, dass man normale Verhaltensweisen mithilfe eines chirurgischen Eingriffs beseitigen möchte. “ Bei Böcken zählt die Duftnote auch zur normalen Verhaltensweise, ebenso der ständige Drang sich fortzupflanzen und dies auch mal mit Gewalt gegen etwaiige Kontrahenten durchzusetzen. Deshalb bin ich immernoch neugierig warum es verboten sei eine Ziege aus obengenannten Gründen zu sterilisieren wenn es bei Katzen und Hunden durchaus gängig ist. Der Eing…

  • Ziegen Sterilisieren?

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von ElliBesch: „Wo lagert Ihr das Heu 3 ZZ braucht ca. 1-2 kleine Ballen pro Woche, eine Autoanhänger braucht mehr Platz und mancheiner hat in Wohngebieten Boote und Wohnwagen stehen ;) wo den Mist Wo Komposthaufen möglich sind sollte ein Misthaufen für 3 ZZ auch keine Probleme machen. ich nehme doch an wir sprechen nicht von einem Gemeindebau mit Gemeinschaftsgarten als Kinderspielplatz, sondern schon von Haus mit Zaun und dazugehöriger Wiese. , sind Giftpflanzen im Garten? Der Punkt gehö…

  • Ziegen Sterilisieren?

    Toshihikokoga - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von Piroschka: „Um es klar zu sagen: die Ziegen aus den genannten Gründen zu sterilisieren, ist strafbar - das weiß jeder Tierarzt. “ Nachdem diese Erkenntnis für mich neu ist (hab mich ehrlich gesagt aber auch noch nicht mit diesem Thema befasst) wollte ich mal nachfragen was denn die rechtliche Grundlage für den selben Eingriff bei Hunden und Katzen ist. PS: Würde zu Kastraten raten. Oder stell dir einfach Böck ins Wohngebiet, kastrieren kannst sie dann immernoch