Das Lernvermögen der Ziegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zum Glueck hört mein Hund noch nicht auf "du Arschloch" :whistling: *oops*
      Er hat mich während seiner Ausbildung teilweise ganz schön zum fluchen gebracht.

      Aber momentan benutzt er sein Gehirn :thumbsup:

      (Ich liebe meine Hunde, aber neige zu Kraftausdruecken wie oben... ich arbeite dran *oops* )
      Viele Gruesse,
      Claudia
    • Also mein Ziegenbock hat Kunststücke in sekundenschnelle gelernt. Aber er ist auch besonders klug, meine anderen Ziegen lernen jetzt nicht so schnell/gut. Er kann sich die Kunststücke auch sehr gut merken, trotzdem geht es aber besser, wenn ich sie immer wieder mit ihm wiederhole.
    • Kiwi2000 schrieb:

      Also mein Ziegenbock hat Kunststücke in sekundenschnelle gelernt. Aber er ist auch besonders klug, meine anderen Ziegen lernen jetzt nicht so schnell/gut. Er kann sich die Kunststücke auch sehr gut merken, trotzdem geht es aber besser, wenn ich sie immer wieder mit ihm wiederhole.



      Hallo Kiwi,
      guck mal, ob Du nicht mit Deinen auch schaffst, was seinerzeit Benjamin und Othello konnten! Auf Seite 3 dieses Themas unten (Tiere ohne Kraftfuttergaben, aber durchtrainierte athletische Geschöpfe mit guter Nackenmuskulatur und Waschbrettbauch, der den Pansen hielt)

      Ziegen für TV-Show clever! - Die Show, die Wissen schafft!

      Theoretisch auch Pirouetten möglich.........

      Liebe Grüsse

      Pirouetten-Piri
      _______________

      „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“ David Dunning de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt
    • Kiwi2000 schrieb:

      Also mein Ziegenbock hat Kunststücke in sekundenschnelle gelernt. Aber er ist auch besonders klug, meine anderen Ziegen lernen jetzt nicht so schnell/gut.


      Vielleicht ist er aber auch besonders dumm und verhält sich deshalb unnatürlich. Die anderen wissen dass sie Ziegen sind und worauf es zum Überleben ankommt und lassen Unnützes einfach weg.
      Oder meint ihr ein Lebewesen, in dem Fall Ziege, ist besonders klug nur weil es bei einer Wanderung wie ein Lemming einem Menschen folgt? Die Bewohner der nördlichen Regionen der koreanischen Halbinsel müssten dann wohl die klügsten Erdenbewohner sein. Vielen anderen wurde ihre Klugheit sogar verboten.

      Was ich damit sagen will:
      Die Klugheit eines Lebewesens herauszufinden ist vermutlich nicht ganz einfach. Jedoch ist es meist kein Zeichen von sonderlicher Intelligenz dass man andere auf der Nase herumtanzen lässt (z.B. indem man ihnen auf der Nase herumtanzt wenn sie es sagen)
      Being a vegan is a missed steak
    • Er ist aber auch in anderen Sachen der Klügste, wie beim ausbrechen :D . Er hat z.B. herausgefunden, dass der Riegel am Tor sich nach und nach aufschiebt, wenn er lang genug dran rüttelt. Das er so klug ist, liegt wahrscheinlich daran, dass seine alten Besitzer ihn sehr an dem Tag nach seiner Geburt unter die Jacke genommen haben, weil es ein ganz kalter Tag war und er sonst erfroren wäre. Darum war er auch gleich von Anfang an ganz zahm und wenn ich mich neben ihn hinsetze wenn er sich hingelegt hat, legt er seinen kopf auf meinen Schoß und schläft ein :) .
    • @ Piroschka: das ist schon eine gute Idee, aber ich denke nicht, dass es meinem Bock gefallen wird, auf dem Kopf zu stehen. Außerdem würde ich es auch nicht schaffen, ihm so ein schwieriges Kunststück beizubringen, aber ich wünschen mir schon, dass ich ein bisschen begabter wäre und ihn da mehr fördern könnte. Aber es ist sehr einfach, ihm leichte Kunststücke beizubringen, da er die so schnell lernt.
    • Toshihikokoga schrieb:

      Kiwi2000 schrieb:

      Also mein Ziegenbock hat Kunststücke in sekundenschnelle gelernt. Aber er ist auch besonders klug, meine anderen Ziegen lernen jetzt nicht so schnell/gut.


      Vielleicht ist er aber auch besonders dumm und verhält sich deshalb unnatürlich. Die anderen wissen dass sie Ziegen sind und worauf es zum Überleben ankommt und lassen Unnützes einfach weg.
      Oder meint ihr ein Lebewesen, in dem Fall Ziege, ist besonders klug nur weil es bei einer Wanderung wie ein Lemming einem Menschen folgt? Die Bewohner der nördlichen Regionen der koreanischen Halbinsel müssten dann wohl die klügsten Erdenbewohner sein. Vielen anderen wurde ihre Klugheit sogar verboten.

      Was ich damit sagen will:
      Die Klugheit eines Lebewesens herauszufinden ist vermutlich nicht ganz einfach. Jedoch ist es meist kein Zeichen von sonderlicher Intelligenz dass man andere auf der Nase herumtanzen lässt (z.B. indem man ihnen auf der Nase herumtanzt wenn sie es sagen)

      Das denke ich mir auch immer wieder wenn ich überlege, ob das Verhalten eines Tieres nun schlau oder dumm ist...
      Viele Grüße
      Haarriss
    • Naja, das Tier macht es ja um an ein Blatt/Leckerlie ranzukommen, also hat es schon einen Zweck, für das Tier, das es das Kunststück macht. Und die klugen merken sich dann eben, was sie machen müssen, um einen Leckerbissen zu bekommen. Außerdem hab ich einer anderen Ziege von mir auch mal versucht, ein Kunststück beizubringen (da hatte ihr mit einem Blatt vorgemacht, was sie tun muss), aber die hatte nicht mal geblickt, was sie machen muss, um an das Blatt ranzukommen.
    • schlaue tiere, dumme tiere .....

      was ne fragestellung - es sind tiere und keine spielzeuge, oder sportgeräte ....

      warum kann man tiere nicht einfach annähernd ihrer bedürfnisse halten,
      ohne sie zu sachen zu bringen, die wider ihrer natur sind ....

      ich find es traurig, dass menschen alles formen und beeinflussen müssen ...
    • Cirkle-B-Ranch schrieb:

      schlaue tiere, dumme tiere .....

      was ne fragestellung - es sind tiere und keine spielzeuge, oder sportgeräte ....

      warum kann man tiere nicht einfach annähernd ihrer bedürfnisse halten,
      ohne sie zu sachen zu bringen, die wider ihrer natur sind ....

      ich find es traurig, dass menschen alles formen und beeinflussen müssen ...



      Drum bring ich ja den anderen Ziegen auch nichts bei. Nur meinem einen Ziegenbock macht es halt Spaß und mir auch. Aber so was wie auf dem Kopf stehen würde ich ihn nicht lassen machen, weil
      1. ihm das gar nicht gefallen würde
      2. es avsolut unnatürlich ist
      3. ich das sowieso nicht schaffen würde

      Aber das mit Othello und so ist was anderes, denen scheint es ja Spaß gemacht zu haben, wenn die anderen Ziegen es freiwillig nachgemacht haben.
      Sonst finde ich es schon gut, wenn kluge Tiere gefördert werden.