Burenziege gekauft welche tragend ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Burenziege gekauft welche tragend ist

      hallo,
      Habe Ende September eine Ziege gekauft.
      Habe gemerkt das sie immer unförmiger wird... mittlerweile ist sie sehr unförmig.
      Bei meinen letzten Wurf verging aber noch viel zeit von Unförmigkeit zur Geburt!
      Nun wird das Euter größer.
      Kann mir irgendwer abschätzen, wann es soweit sein könnte?
      :rolleyes:
      Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hoelle ()

    • Ziegenpetra schrieb:

      Die Haben eigentlich selten unkontrollierte Vermehrung
      Selten so gelacht :D
      Wer asaisonale Rassen besitzt wird auch versuchen 2x im Jahr Nachwuchs zu verkaufen. Wenn die mit 3 Monaten und entsprechend gewachsen verkauft werden interessierts auch keinen dass die schon ein halbes Jahr alt sind. Da ist die Mutter dann auch ziemlich rund für 3 Monate in Milch, merkt man garnicht dass die Zwischenlammzeit recht kurz ausgefallen ist ;)

      Ende September kann deine Ziege spätestens in 3 Monaten kitzen - das würdest aber noch nicht erkennen. Folglich würde ich vermuten dass bereits der letzte Monat angebrochen ist. Ist aber von Tier zu Tier verschieden, auch was das Einfallen an der Flanken betrifft. Einzig die Bänder an der Schwanzwürzel kannst mit den anderen Ziegen vergleichen, wenn spürbar weicher dann kannst nichtmehr lange dauern.
      Being a vegan is a missed steak
    • Hoelle schrieb:


      Mal abwarten, hoffentlich keine Inzucht...
      Grübel grübel: Bei einem Züchter gekauft?

      Möge mir dann doch jemand mal den Unterschied zwischen (seriösen) Züchtern und Tiervermehrern erklären. Das, was Toshi schrieb, habe ich nicht wirklich verstanden. Die Antwort von Petra erschien mir da logischer.

      Aber ich 'vermehre ' weder- noch züchte ich. Da fehlt mir das Fachwissen... :rolleyes:

      LG Elli


      Not being vegan is a mistake. ^^

      Gut zu wissen...
    • Angekommen
      Heute abend kam ich in den Stall... da waren plötzlich 2 Neue drinn.
      Das Eine ist sehr selbstständig und findet auch die Milchbar.
      Das Andere ist deutlich schwächer, lag auch abseits als ich kam.
      Bisschen trockengeubbelt. Ans Euter geführt.. die Mutter hat es nicht besonders trockengeleckt...

      War eben nochmal draußen, hab Rotlicht aufgehängt...
      Jetzt war es trocken....
      Muss es aber immer noch ansetzen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hoelle ()

    • Bub und Mädel....
      Das kleine schwache Mädel hat es nicht überlebt.
      Dazu kommt ein verwachsenes Euter.
      Tierarzt war da, Mutter hatte wohl bei ihrem 1. Wurf eine Mastritis und gibt nun kaum Milch.
      Setzte dem Conrad zusätzlich die Flasche an.
      Dateien
      • RD38FSKG.jpg

        (4,63 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Hoelle ()