Ziegenbock Jakob

    • Ziegenbock Jakob

      Am 17.4.2016 zog der junge Jakob bei uns ein. Ich hatte ihn hier im Marktplatz entdeckt und wir sind soooooo unendlich glücklich mit ihm. Er war ein Bock, der sich in seiner ursprünglichen Herde nicht wirklich entfalten konnte, da die anderen ihn gemobbt hatten. Dementsprechend scheu war er auch zu uns Menschen - anfassen ging gar nicht - doch nach einem Monat merkte man schon, dass er Vertrauen aufbaut und heute ist er eine richtige Knutschkugel #freunde#

      Schönen Gruß aus Belgien
      Judith

      Für mich ist das Leben eines Lamms
      nicht weniger wertvoll, als das Leben eines Menschen.
      (Mahatma Gandhi)
    • Hallo Kerstin,

      unsere Tiere (zurzeit 4 Esel und 5 Ziegen) werden zur Schüsselfütterung (Mineralfutter, Möhren ...) angebunden, damit im Stall bei dieser besonders leckeren Fütterung kein heillosen Durcheinander herrscht, denn gerade die Ziegen neigen dazu, den Eseln gerne ihre Schüssel streitig machen zu wollen. Und wenn unsere Tiere so angebunden sind, verbinde ich das Angenehme mit dem Nützlichen und sie werden der Reihe nach von mir gepflegt und beschmust. So kommt jedes Tier auf seine Kosten und es wird nicht von einem evtl. stärkeren Tier weggedrängt. Diese Anbindeaktion ist zwar erst einmal aufwendig, bringt aber viele Vorteile mit sich - u.a. dass das Angebunden sein nichts Schlimmes für die Tiere ist. Die Länge, bzw. Kürze der Kette ist so gewählt, dass sich die 9 Tiere im Stall nicht in die Quere kommen und jeder seinen ganz persönlichen Radius hat, indem er sich bewegen kann um keinen anderen zu belästigen. Bei einer längeren Kette, wäre sich die Tiere halt im Wege.
      Schönen Gruß aus Belgien
      Judith

      Für mich ist das Leben eines Lamms
      nicht weniger wertvoll, als das Leben eines Menschen.
      (Mahatma Gandhi)