Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spätblühende Traubenkirsche

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Ein interessanter Hinweis, Sabine. Da gibt es im gleichen Hause auch folgende Abhandlung, in der übrigens von langhaarigen Ziegen zur Landschaftspflege eher abgeraten wird, da sich das lange Fell in dornigen Sträuchern verheddern könnte. Von der Robustheit im Winter her ist es allerdings sicher von Vorteil, gut 'befellt' zu sein. Da ich keine Landschaftspflege mit meiner Bande betreibe, aber sehe, wie sie in unseren Weißdorn-und Schlehenbüschen 'arbeiten' kann ich mir das sehr gut vorstellen... …

  • Spätblühende Traubenkirsche

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hallo Ute, danke Dir für die Info! Ich finde das Thema sehr interessant und es sollte nicht in der Versenkung verschwinden. Ich habe gerade das hier beim Googlen entdeckt. Meines Erachtens lesenswert. Vielleicht hilft's? LG Elli

  • Spätblühende Traubenkirsche

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hallo Ute, schade, dass auf Deine Frage wohl niemand so recht antworten kann. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass nicht nur Böses von dieser Pflanze ausgeht. Denn wäre sie so schlimm, würde sie sicher nicht auch noch heute in deutschen Baumschulen und Gärtnereien verkauft werden dürfen. Wird sie aber. Hattest Du denn schon schlechte Erfahrungen damit? Es gibt sicher so einige, Ziegen-giftige Pflanzen. Ich denke, da müssten sich mal hier die Landschafts-pflegenden Ziegenbesitzer zu Wort melden. B…

  • Junger Bock Vertrauen verloren?

    ElliBesch - - Verhalten

    Beitrag

    Hallo Mara, berichte doch bitte demnächst gerne, wie es mit deinem Ex- Böckchen weiterging- es ist immer interessant, das Ende ( bzw. für Dein Böckchen sicher ein schöner Neuanfang) eines Kapitels mitzubekommen. Lg Elli

  • Junger Bock Vertrauen verloren?

    ElliBesch - - Verhalten

    Beitrag

    Hallo Mara, Alles kann- nix muss. Natürlich können (weil sie so oft im Jahr bockig werden) gerade Zwergendamen dann recht störend sein . Ich habe meine Bande ( WDE, Zwergmixe und eine reinrassige Zwergin) nun ca.10 Jahre und kann aus dieser Erfahrung sagen, dass das Rufen nach den Böcken nie sehr heftig war- selbst, als 2 Kastraten zu den 3 Mädels einzogen, merkten wir kein anderes Verhalten (und wir wohnen direkt daneben) und es eigentlich sogar in den letzten Jahren sehr ruhig wurde. Alle sind…

  • Zwergziegen kreischen immer

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Das ist ja schonmal gut! Und wie sieht es aus mit dem Besuch bei den Dreien außer 2x am Tag Heu zu geben?

  • Zwergziegen kreischen immer

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo Nigge_98, vielen Dank für die Beschreibung des Tagesablaufs. Ziegen sind ja nicht nur verfressen, sie sind sehr intelligent und recht schnell gelangweilt. Diesen Tagesablauf gilt es, zu durchbrechen. Die Idee, das Heu unregelmäßig zu geben, ist prima. Dazu würde ich- so es nicht schon geschieht, auch während des Tages mal zu den Ziegen (ohne Futter!) zu unregelmäßigen Zeiten gehen um sich mit ihnen zu beschäftigen. Ganz ehrlich? Für mich hört es sich so an als seien die 3 Ziegen nur zu Dek…

  • wie füttert ihr zweige?

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo Zipfel, ich habe leider kein anderes Foto ( ist schon älter) zur Hand. Vielleicht siehst Du an der Stalltür oben rechts den Balken, ein ähnlicher Balken befindet sich links neben der Tür. Da kann ich wunderbar einfach lange Tannenäste durchschieben, die dann beackert werden. Das ist je nach Dicke und Gewicht der Äste eine sportliche Herausforderung (für mich )...die ich aber sehr gerne mache, wenn ich dann dafür zufriedene Banausen im Gehege habe. Der selbstgebastelte Klauenstand bietet au…

  • Zwergziegen kreischen immer

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Was bekommen sie denn so zu fressen? Wie sieht der Tagesablauf aus? LG Elli

  • Ah, danke Irene, hab daraufhin gegoogelt und tatsächlich hier welche gesehen-( es ist ein sehr anschauliches Foto dabei.) Dann hab ich' s jetzt kapiert. Lg Elli

  • Hallo Goatfarmer, entweder ich bin blöde oder warum verstehe ich nicht, was Du meinst? Hast Du einen Wildzaun mit Strom? Was für Drahtstecker sind das? Freue mich auf Erklärungen und/oder Fotos LG Elli

  • wie füttert ihr zweige?

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Ich stecke im Winter Tannenzweige in alte Weißdornbüsche oder in anderes, abgestorbenes Geäst. Da müssen die Ziegen teilweise klettern und haben eine Super-Beschäftigung in der tristen Jahreszeit. Daher haben sie auch keine Halsbänder an, weil sie dort auch mal damit hängenbleiben können. Aber auch am Stall in den selbstgebastelten Klauenpflegestand kann ich sehr gut Zweige in vd. Höhen positionieren. Selbst an der Stalltüre hängen bei wirklichen Schlechtwetterphasen dann große Zweige, die quer …

  • Futter, Futter, Futter...

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Guten Morgen Zuckerziege, da kannst Du aber froh sein, solch kluge Ziegen zu haben Heu sollte immer erst 4-6 Wochen lagern, bevor man es verfüttert. Laienhaft formuliert: Innerhalb dieser 'Wartezeit' ändert sich das Milieu im Heu- es wird bekömmlicher. ( Fermentation...) LG Elli

  • Esparsette

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Was gibt es denn da nicht zu verstehen? Es gibt durchaus Schmuseziegenhalter, die konventionelle Entwurmung bevorzugen und dennoch ihren Tieren keine Höchstleistung abverlangen. Das ist doch ganz einfach. Sommerliche Grüße! Elli

  • Dann solltest Du nicht im aktuellen Forum suchen sondern auf der Startseite bei "Alle Foren durchsuchen" das Suchwort eingeben

  • Esparsette

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Zitat von Toshihikokoga: „Zitat von Goatfarmer: „ “ Zitat von Goatfarmer: „ “ “ Zitat von Toshihikokoga: „Wie Piroschka schon angemerkt hat ist die Fraktion welche auf pflanzliche Entwurmung vertraut eher die Fraktion welche ihren Tieren keine Höchstleistungen abverlangt. “ ...da gibt es aber auch Ausnahmen. Mich zum Beispiel.

  • Esparsette

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Danke für diesen interessanten Beitrag! LG Elli

  • Die Dosis macht das Gift. Das Thema gab es auch schon häufiger Guck mal... und die Suchfunktion ist schon eine tolle Erfindung. Lg Elli

  • Esparsette

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Piri, bitte nicht aufregen - ich denke sogar, dass wir ähnlich denken. Es geht doch immer um Profit. Für das Layout und den Inhalt des von mir verlinkten Textes kann ich nix. ...mir geht es aber hier gerade nur um die Frage: Gibt es Resistenzen bei Entwurmungsmitteln oder nicht. Denn das hattest Du ja irgendwie in Frage gestellt...? Dass man mit Esparsette nicht entwurmen kann, sollte eigentlich jedem Ziegenhalter klar sein. Doch wird dann meist darauf geantwortet: Ja, in freier Natur wissen abe…

  • Esparsette

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Zitat von Piroschka: „Zitat von Nadua: „zunehmenden Resistenzen gegen herkömmliche Entwurmungsmittel. “ Gibt es dafür irgendwelche Belege (wenigstens glaubhafte Berichte) oder handelt es sich um eine versehentliche gedankliche Blaupause aus dem Bereich "Wirksamkeit der Antibiotika" in den Bereich Antihelminthika? “ Piri, so ganz kann ich Dir heute nicht folgen, habe aus Zeitgründen den Link von Nadua aber auch nur überfliegen können... Über die vermehrte Resistenzgefahr wird viel geschrieben, er…

  • Hallo Vroni, Du bist im falschen Thread gelandet. Drum antwortet hier sicher keiner KLICK: Hier kannst Du etwas darüber lesen... LG Elli

  • Futter, Futter, Futter...

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von sanhestar: „ Aber bei Dir habe ich den Eindruck, dass Du - aus welchen Gründen auch immer - seit ich hier wieder schreibe, Dir es zur Aufgabe machst, meine Beiträge möglichst detailliert auseinander zu nehmen und aus dem Zusammenhang heraus zu zitieren. Hier kann es sich um ein Mißverständnis handeln oder auch nicht. “ Schade Sabine. Es ist sehr traurig, dass Du kritische Fragen in einem Forum nicht akzeptierst und alles so dermaßen persönlich nimmst und Dich so schnell angegriffen füh…

  • Futter, Futter, Futter...

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Eigentlich wollte ich es nicht mehr kommentieren- habe aber Sorge, dass dieses wichtige Thema von Aussenstehenden oder von Ziegenneulingen völlig falsch verstanden wird: Zitat von Zuckerziege: „Ich hatte bis vor kurzem noch, glaube 4, kleine Heuballen. Jetzt hab ich nur noch einen. Und das im Hochsommer. Wie soll das erst im Winter werden? Ich kriege im Herbst ca. 12 kleine Ballen. Die reichen doch niemals im Leben! Zumal die Ernte dieses Jahr sowieso miese war... Kraftfutter darf ich nicht zufü…

  • Futter, Futter, Futter...

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von sanhestar: „und hier spielt der Laienverstand eben einen Streich. Zum einen sind Ziegen keine Heufresser, sie sind Äser, die Laub, Unkräuter, etc. bevorzugen. Heu ist eine Notlösung für Winterhaltung. Wildlebende Ziegen würden saisonale Wanderungen durch ein gross angelegtes Revier machen, um immer frisches Futter zu finden. “ Notlösung für die Winterhaltung? Oh, liebe Sabine- dann habe ich aber besondere Ziegen. Wir haben sehr viel Gelände mit Deinen eben beschriebenen Pflanzen. Jede …

  • Futter, Futter, Futter...

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Liebe Irene, ich gehe doch davon aus, dass man als Besitzer von Weidetieren für den Winter genügend Vorrat anlegt. Wer dazu nicht in der Lage ist, sollte das Thema Tierhaltung überdenken. Und ad libitum heißt bei meinen Ziegen, dass sie Heu zur freien Verfügung haben, da es ihr Hauptnahrungsmittel ist und nicht, dass ich entscheide, wieviel sie davon fressen dürfen. Schönen Abend! Elli

  • Insektensterben in Deutschland

    ElliBesch - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Oh- Alex- das ist ja eine waghalsige Beschreibung bzw. eine hervorragende Übersetzung aus dem Chinesischen. Habe mich etwas amüsiert wegen der Beschreibung. Übrigens: für alle Buchsbaumzünsler-Geschädigten gibt es ja eine vermeintlich tolle Pheromonfalle auf dem Markt. Nun hat sich herausgestellt, dass sich auch Hornissen und andere, unter Schutz stehende Insekten davon angelockt fühlen und einen erbärmlichen Tod erleiden müssen. Meine Bitte: Schafft Euch diese Falle nicht an. Da hat Bayer SBM s…

  • Futter, Futter, Futter...

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Oh, ich dachte immer, Ziegen sollten vorrangig Heu ad libitum bekommen. Ich bin damit immer gut gefahren. Das Wiegen der Ziegen halte ich hier für nicht wirklich zielführend und ja- unnötig. Meine Ziegen fressen leidenschaftlich gerne Heu und wenn sie satt sind, legen sie sich hin zum Wiederkäuen. Das Heu zu portionieren in einer Zeit, wo es nix anderes gibt, finde ich fast schon bedenklich. Und klar- das Heu nicht auf den Boden werfen. In Raufen und auch mal so, dass sie sich etwas anstrengen m…

  • Futter, Futter, Futter...

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Heu ( ständig anbieten- ad libitum) und Wasser reichen Deinen 2 Jungs in dieser Trockenzeit auch. Alles andere ist 'Obendrauf'. Stell Dir einfach vor, es wären Ziegen in Afrika. Die leben ja auch. Und garnicht so schlecht... Freu Dich, wenn Sie schlank bleiben. ( oder werden ) LG Elli

  • Unfruchtbarkeit auslösen!

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Liebe Joy, ganz ehrlich? Ich verstehe diese ganze Geschichte nicht wirklich. Einerseits möchtest Du die Zustände ändern, andererseits machst Du Dich indirekt mit'schuldig' weil Du- gefragt oder ungefragt? die Ziegen dort versorgst. Denn wir sehen ja nun, dass Du das so gut betreibst und das Vet-Amt keinen Handlungsbedarf sieht. ( bürokratisch gedacht ) War das eine Vereinbarung von Anfang an zwischen dem Besitzer und Dir, dass Du Dich um seine Ziegen kümmern solltest (daher auch der preiswerte P…

  • Wespen

    ElliBesch - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Zitat von Irene: „HY Ihr Lieben ! Ich hab ne blöde Frage :wann (wie lange) nach der Eiablage entwickelt sich ein voll "funktionsfähiges " Insekt . Grund :ich bin voll allergisch auf Wespen und Bienen Vor knapp ner Woche hat ein Imkner ein Fußball -großes Nest entfernt (übersiedelt). Vor 5 Tagen fand ich dort ein Faust-großes Nest;heute daneben eines in 2 Euro -Größe Ist das ein Drohnen -Nest (bauen die Nester ?) oder schon ein neues "Königinnen " Nest ? Tante G hilft mir nicht oder ich bin zu dä…