Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 517.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Frühjahrsputz 2019

Bitte klickt hier und beachtet die Infos im Beitrag.

Viele Grüße und ein schönes neues Jahr!
Sven
  • Husky/Alaskan Malamute

    Jassi - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Mir hat es diese Rasse gründlich verhagelt, seitdem der Nachbar meinte, sich einen solchen anschaffen zu müssen, ihn aber meiner Meinung nach, nicht auslastet. Er heult andauernd und langanhaltenden und strapaziert ziemlich die Ohren der Nachbarn. Wenn er dann noch Junge bekommt und alle loslegen...puh! Wobei das im Prinzip jede andere Rasse hätte sein können, gibt ja genau so viele Kläffer, die kaum zur Ruhe kommen. Ich finde es immer wieder schade, wie oft nur nach dem Aussehen ein Hund abgesc…

  • Ablammbucht und Aufzuchtbucht

    Jassi - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    Es kann mitunter sehr stressig für Ziegen, wie auch für die Lämmer sein, wenn sie nach dem absetzen noch nahen Kontakt haben. Also durch die Horden durch oder auch nur Rufkontakt. Das kann das Allgemeinbefinden beider stark beeinträchtigen. Unterschätze niemals die Verbindung von Lamm und Mutter! Wenn Du die Möglichkeit hast, bring die Lämmer für die Aufzucht in einen anderen Stall. Jassi

  • Ziegen Horn entschärfen

    Jassi - - Verhalten

    Beitrag

    Ersteinmal sollte Ursachenforschung betrieben werden. Macht sie das schon immer so? Nur zu bestimmten Zeiten (Winter, Lammzeit, wenn der Bock dabei ist etc.)? Gibt es im Stall genug Trennelemente, so dass die anderen Ziegen ausweichen können? Können alle jederzeit fressen (geügend Raufen)? Gibt es einen jederzeit erreichbaren Auslauf?... Trotz Behebung aller genannten möglichen Ursachen, kann es in der Winterzeit-Stallzeit vermehrt zu Verletzungen kommen, eben weil sie alle näher zusammen stehen…

  • Stall heizen bei Ziegengeburt

    Jassi - - Weide & Stall

    Beitrag

    Zitat von Ilona1211: „Besonders die Ohren sollten gut getrocknet sein, damit sie nicht erfrieren. “ Unsere haben nichts dagegen, wenn wir ihnen die Ohren trocken föhnen Sollte es während der Lammungen im Stall längere Zeit unter -5 Grad sein, würde ich Dir das auf jeden Fall raten, da sonst die Ohrenspitzen absterben können. Jassi

  • Trächtigkeit bei Ziegen

    Jassi - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Naja, wenn der Bock keinen Zugang zu den Damen hatte, dann werden sie nur vollgefuttert sein. Ist er allerdings mal drüber gesprungen und hat den Damen einen Besuch abgestattet, dann ist die Wahrscheinlichkeit für eine Trähctigkeit durchaus gegeben. Welche Rasse hast Du? Jassi

  • Rußige Finger interessanter als Leckerli

    Jassi - - Verhalten

    Beitrag

    Ich habe neulich dem Hund gegarte Fleischstückchen gebracht und war danach im Stall, um die Ziegen zu kraulen. Da gab es auch die ein oder andere Ziege, die sehr intensiv an meiner Hand gerochen hat. Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass deren Appetit auf Fleisch so groß war Ich denke, es ist einfach die Neugier und das Interesse an allem Neuen, eben auch Düften oder speziellen Gerüchen. Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Ziege danach geflehmt hat, oder? (Die Oberlippe wird nach oben geklapp…

  • Stallbau Inneneinrichtung 3D Model

    Jassi - - Weide & Stall

    Beitrag

    Ich denke auch, der Eingang sollte breiter/höher sein, also die gesamte Fensterbreite zB. Und im Aussenbreich würde ich auf jeden fall noch eine zusätzliche Heuraufe anbringen, denn dass alle 6-8 Ziegen gleichzeitig fressen können, halte ich bei den Palisaden für nicht realistisch. Soll Heu und Stroh auch dort (Eingangsbereich?) gelagert werden? Das könnte eng werden. Bekommt der Stall/Auslauf ein Betonfundament? Wird der Stall als Tiefstreustall gemacht oder regelmäßig ausgemistet. Mit Tiefstre…

  • Lebender Weidenzaun als Weidezaun???

    Jassi - - Weide & Stall

    Beitrag

    Die Weiden musst Du trotzdem schützen, da die Ziegen sonst die Rinde schälen und es der Baum nicht lang überlebt (auch bei älteren Exemparen). Aber stimmt, Weide wächst sehr schnell und ist auf jeden Fall nach einer Weile ein guter Sichtschutz (zumindest im Sommer). Ich würde eher zu einer Hecke raten, wo unterschiedliche Gehöze zu finden sind (zB. Schlehen,Hartriegel,Holunder,Heckenrosen,Kornelkirsche,Berberitze...). Das dauert zwar länger, bis die zu ist, aber davon hat die Umwelt mehr. Und be…

  • Zwergziege / Milchgewinnung ?

    Jassi - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Hat die Ziege das Lamm gestern denn tatsächlich selbst geboren? Oder der TA heute heraus geholt und gesehen, dass es eine Steißlage war? Schade, dass der Besitzer nicht vorher eingegriffen hat. Steißlagen kann man sehr gut korrigieren. Hat sie denn richtig Milcheinschuss bekommen? VG Jassi

  • Vielzitzen Ziege

    Jassi - - Sonstige Ziegen-Themen ...

    Beitrag

    Zitat von meginax: „Habt ihr ne Idee wieso sie soviele Zitzen hat? “ Wahrscheinlich, weil derjenige von dem Du die Ziegen hast nicht darauf geachtet hat, dass seine Mutterziegen Nebenzitzen haben. Leider vererbt sich das sehr stark weiter. Wir hatten mal einen Bock (schöner Rassebock), da hatte jedes dritte Lamm von ihm Nebenzitzen. Wahrscheinlich kam er aus einer solchen Linie. Das ist natürlich ärgerlich. BDE/WDE ist ja eine Milchziegenrasse. Meiner Meinung nach, sollte da schon darauf geachte…

  • nicht gleich hohe Klauen

    Jassi - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von Fideldideldi: „kann auch gerne versuchen Bilder zu machen. “ Das wäre sehr schön! Man kann dann vielleicht besser etwas dazu sagen. Ruhig schön von allen Seiten und nah und scharf. Hat er das Problem schon seit er jung ist? Böcke haben durch ihr Gewicht ja einiges zu tragen, weswegen Klauen- oder Beinfehlstellungen meist ausgeprägter sind. VG Jassi

  • Für eine Ziege allein macht das nicht viel Sinn. Es ist ein ganz schöner Aufwand! Und nicht gerade billig. Da findest Du mit Sicherheit leichter einen Deckbock, der Deine Ziege besuchen kommt (wahlweise machst Du einen Ausflug mit Deiner Ziege zu ihm). Jassi

  • Ziege melken

    Jassi - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Es geht einfacher, wenn die Ziege kein ganz so pralles Euter hat. Melkst Du zweimal am Tag? Ansonsten ist es reine Übungssache. Bei Dir wird es nicht lang dauern, bis Du den Dreh raus hast, da Du bereits über Melkerfahrung verfügst. Man kann zu Beginn des Melkvorgangs mit so kleinen Strichen machmal tatsächlich nur mit zwei, drei Fingern melken. Umso leerer das Euter wird, umso mehr kann man den Strich nach oben hin umfassen, was es leichter macht. Viel Erfolg! Jassi

  • Wie oft bietest Du ihr denn die Wasserflasche an? Beziehungsweise wie lange wartest Du ehe Du meinst, jetzt sei es aber an der Zeit, dem Tier Wasser zu reichen? Ich nehme mal an, dass Deine Ziege nicht alleine lebt. Also der Eimer auch von anderen Ziegen aufgesucht wird. Ist es nicht schwer zu sagen, ob und wie viel Wasser nun gerade diese Ziege getrunken hat? Ich bin mir ziemlich sicher, dass Deine Ziege noch gar nicht gemerkt hat, dass in der Flasche Wasser anstatt Milch ist! Klar ist sie ganz…

  • Schlachthaus - Ziegenlämmer

    Jassi - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Zitat von die_Alex: „Bekommst du auf Dauer keinen Knacks, wenn du jedes Jahr 100 gesunde Lämmer tötest? “ Zitat von die_Alex: „Es war kein Kommentar, sondern eine ernste Frage! “ Liebe Alex, ich habe Deine Frage bewusst nicht beantwortet. Du kannst mir gern per PN schreiben und mich über meinen psychischen Gesundheitsszustand oder meine Vorstellungen und Werte befragen, aber hier in diesem Thread hat es nichts zu suchen! Es artet jedes mal wieder aus und darauf habe ich keinen Bock Jassi

  • Schlachthaus - Ziegenlämmer

    Jassi - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    "Ein paar" sind es bei uns auch nicht. Ungefähr 80-100 (je nach Jahr mal mehr, mal weniger). Aber wie gesagt, es könnten auch gut doppelt so viele sein von der Nachfrage her. Bei uns bleiben sie erstmal 6-8 Wochen bei den Müttern, dann werden sie geschlachtet. Aber gut, unser Betrieb hatte Zeit zum wachsen. Und mit ihm der Kundenstamm. Jassi

  • Schlachthaus - Ziegenlämmer

    Jassi - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Ich stimme CBR vollkommen zu! Direktvermarktung ist das Zauberwort. Wir haben zum Teil lange Wartelisten und die noch nicht geborenen Lämmer sind schon so gut wie verkauft. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen. Aber das die Lämmer nicht gefragt sind, dem kann ich nicht zustimmen. Jassi

  • Ziege wird gemobbt

    Jassi - - Verhalten

    Beitrag

    Am besten wäre es gewesen ein Geschwisterpaar oder ein Paar, welches sich schon kennt mit den Pfauenziegen zu vergesellschaften. Einzelne Tiere in schon bestehende Gruppen zu integrieren ist meist nicht von Erfolg gekrönt. Jassi

  • Schafscherer

    Jassi - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    So teuer sind die Schafschergeräte nicht. Gebraucht schon gar nicht. Eine solche Anschaffung würde sich für Dich vielleicht lohnen, wenn es immer wieder passiert, dass Deine Schafe verletzt werden. Du kannst schafe auch im stehen scheren, wenn Du es nicht geübt bist sie hinzusetzen. Ob das Vlies in einem Gang abkommt, sollte bei ein paar Schafen keine Rolle spielen. Geld gibts dafür ja eh kaum. ofm.ch/milchschaf/schur_selber.html Jassi

  • Hilfe beim Weidezaungerät

    Jassi - - Weide & Stall

    Beitrag

    Denke auch, dass es an der Erdung liegt. Wie hast Du diese verlegt bzw. angeschlossen? Was meinst Du mit "und später gar nicht mehr"? Stimmt, besser geht es (das messen), wenn der Boden feucht ist. Mit der Erdung genauso. Eventuell bei großer Trockenheit (sollte aber jetzt im Frühjahr noch nicht der Fall sein) die Stelle, wo die Erdung im Boden liegt, gießen. VG Jassi

  • Zaun für Zwergziegenlämmer

    Jassi - - Weide & Stall

    Beitrag

    Zitat von die_Alex: „Ich habe das Weidezaungerät dann doch auf halbe Power gestellt, ich wollte den Ziegen nicht absichtlich Schmerzen antun “ Irgendwie kann ich diesen Gedankengang nicht nachvollziehen. Es ist hier leider immer wieder zu lesen. Ist es nicht um einiges schlimmer, wenn die Ziegen ausbrechen und irgendwas giftiges fressen, auf eine Straße geraten oder einfach nur "weg" sind?? Genau auf diese Art und Weise kann man sich ganz leicht "Ausbruchsziegen" heranziehen. Dann doch lieber gl…

  • Zitat von ClarasZiegen: „Ich werde auf jeden Fall nochmal drei Litzen vor den Zaun machen, damit sie abstand halten. “ Das entscheidenende wird nicht die Anzahl der Litzen sein, sondern wie viel Strom durch diese fließt!

  • Hallo Clara, so ärgerlich und traurig das ist, es sind nur Mutmaßungen, dass gesehen wurde, wie Deine Ziege im Zaun verendet ist! Und ja, das strangulieren kann sehr schnell gehen! Das ist einfach ein doofer Unfall gewesen aus dem Du aber lernen kannst, ohne die Schuld bei anderen zu suchen. Ich würde Dir dringend zu einem vollständigem Stromzaun raten. Wenn Du eh Ärger hast mit Wanderern und Co, dann erst recht. Einen halben Meter oder mehr innen davor gebaut hält Mensch und Tier auseinander. U…

  • Zaun für Zwergziegenlämmer

    Jassi - - Weide & Stall

    Beitrag

    Zitat von die_Alex: „Erstmal kein Strom? “ Wenn Du Dir gleich zwei Ziegen erziehen willst, die durch Zäune gehen, dann so Nein, auf jeden Fall gleich zu Beginn die volle Stromstärke. Auch Ziegenlämmer lernen das sehr fix und halten Abstand. Natürlich sollte der Abstand unten zum Boden so angepasst werden, das die Lämmer nicht durchpassen (eventuell eine extra Litze ziehen). Am Anfang lässt Du sie erstmal nur unter Aufsicht raus und dann klappt das schon! VG Jassi

  • Egal welches Gerät, würde ich mir an erster Stelle überlegen, ob die Weide für Fremde zugänglich ist, sprich ob das Weidezaungerät gestohlen werden kann. Das ist nämlich leider ein großes Thema - je nachdem wo Du wohnst. Wenn Du dann jährlich 500 Euro oder mehr für ein Gerät ausgeben musst, weil es immer wieder verschwindet, dann wäre das für Dich sehr ärgerlich. An sich finde ich Solarbetriebene Geräte sehr sinnvoll, habe mich aber aus oben genannten Gründen dagegen entschieden. VG Jassi

  • Füttern vom Boden sollte vermieden werden. Die Verwurmungsgefahr steigt. Im Stall würde ich an Deiner Stelle eine Wandraufe anbringen. Auf den Traktorreifen werden sie in Kürze drauf und in das Heu reinspringen. Ich habe neulich dieses Gerät installiert: weidezaun.info/voss-farming-av…volt-weidezaungeraet.html Das ist mit knapp fünf Joule bei kleiner Weidefläche aureichend. Bei schon ausgebrochenen Ziegen eventuell mehr Joule sinnvoll. Dazu Metallpfähle und fünfach Litze (normale, kein Breitband…

  • Lab

    Jassi - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Habe grad keine Zeit für lange Info. Vielleicht wäre ja das kaese-selber.de/starter-sets/1…en-starter-set-bestseller oder ein ähnliches Produkt etwas für den Einstieg ins Käse machen? Ansonsten gibt es jede Menge Literatur (Bücher oder Internet) über das Thema. Auch für Anfänger. Viel Spass beim käsen! Jassi

  • Geis nimmt Lamm nicht an

    Jassi - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    @BertaHerta Das ist gut,dass Du das Euter täglich kontrollierst. Denn auch das kann ein Grund sein,da hast Du recht. Es sollte sich immer weich anfühlen, gegebenfalls muss man abmelken. Manchmal auch nur einseitig. Eine Entzündung würdest Du an Veränderungen der Milch feststellen (klumpig,riecht anders,farblich verändert). Halte die Ziege einfach noch ein paar Tage fest,dann haben sie sich bestimmt aneinander gewöhnt. Es ist manchmal wohl recht kitzelig für Jungziegen, wenn die Lämmer zum ersten…

  • Geis nimmt Lamm nicht an

    Jassi - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    Lämmer und Ziege erst aus der Box lassen,wenn sicher gestellt ist,dass sie trinken dürfen! Dazu mehrmals täglich die Ziege fest halten. Dann gibt sich das meist nach ein paar Tagen,manchmal dauerts länger. Sind das Jungziegen?

  • Ablammzeit 2018

    Jassi - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    Bei uns ist die Lammzeit auch fast geschafft. Nur noch etwa 20 Ziegen sind übrig. Über 100 Lämmer tummeln sich nun im Stall Bei den Temperaturen kuscheln sich alle zusammen. Ausgerechnet diese Woche haben unsere Jungziegen begonnen zu lammen. Da musste wieder der Föhn zum Einsatz kommen (bei -15 Grad),um zumindest die Ohren trocken zu föhnen. Sonst frieren sie ein und schlimmstenfalls fällt später die Ohrspitze ab...:( Euch allen eine schöne Zeit mit den Lämmern! VG Jassi