Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 38.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Frühjahrsputz 2019

Bitte klickt hier und beachtet die Infos im Beitrag.

Viele Grüße und ein schönes neues Jahr!
Sven
  • Rückmeldungen, Rat und Tat zum Stall

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Guten Morgen, Zum Thema Raufe, google mal nach Selbstfanggitter oder Palisadenfressgitter für Ziegen, vielleicht findest du so etwas. ziegen-zwergziegen.ch/futterraufen.html oder schau da mal. Und zum Abkötteln, vielleicht geht eine solche Mistgabel für Alpakas, hab es selber aber noch nicht probiert. Liebe Grüße Michi

  • Trächtigkeit bei Ziegen

    Michi28_07 - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Guten Morgen, ich glaube @sanhestar meinte mit Unruhe in der Herde nicht viele Rangkämpfe und herumjagen der Ziegen untereinander. Vielmehr meinte sie wohl, herumrennen der Mädels, das "ärgern" der Jungs durch brünftige Weibchen oder das herumtreiben der Mädles durch Jungs. Also die Jungs nehmen den Kopf an die Seite der Ziegen, flehmen, nehmen die Zunge raus etc und versuchen wohl auch aufzuspringen. Dabei bewegt sich eine Ziegen gerne auchein paar Schritte und der Bock verfolgt sie. Und zum Th…

  • Vielleicht mit einem Seil? Sprich wenn sie kommt um das Brot aus der Hand zu nehmen, einen Strick mit Schlaufe nehmen und dann wie ein Lasso werfen? Geht eventuell auch auf ein/zwei Meter Entfernung, falls sie so nahe kommt um Futter zu holen. Oder eine zweite Ziege im Bauwagen anbinden und abwarten ob sich dann die Möglichkeit ergibt, dass die flüchtige Ziege auch rein geht und drin bleibt, um den Hänger zu schließen? LG Michi

  • Unfruchtbarkeit auslösen!

    Michi28_07 - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Also ich weiß, dass es wohl auch solche Anti-Babypillen für Tiere gibt, das habe ich mal in einer dieser "tollen" Zoosendungen gesehen. Da hat die Flusspferd-Dame, ich glaube monatliche eine Pille bekommen, damit sie mit dem Bullen zusammenstehen bleiben konnte. Vielleicht gibt es ja dann auch etwas passendes, was du den Ziegen geben könntest... Wobei ja die Sache mit dem Amtsarzt, vermutlich noch die beste und einfachste Sache wäre. Nur ob dann das Veterinäramt was tut, denen reicht es ja oft s…

  • Hallo Elisabeth, Ich schließe mich Elli und Anja an. Auch ich würde erst einmal den Tierarzt kommen lassen und den Bock einmal komplett untersuchen lassen. Wenn er sich eingelebt hat und du Platz genug für 2 weitere, ältere Kastraten hättest, würde ich es wie Anja beschreibt versuchen. Die zwei Kastraten extra halten, bis die drei sich durch den Zaun kennengelernt haben. Falls du merkst, dass es klappen könnte, so würde ich dann, versuchen die drei zu vergesellschaften. Ich rate dir jetzt einmal…

  • Gemecker auf hohem Niveau

    Michi28_07 - - Verhalten

    Beitrag

    Hallo Zuckerziege, Ich würde fast sagen, es klingt so, als ob du den beiden, ungewollt, antrainierst zu meckern wenn du kommst, es gibt ja dann Leckerchen. Versuche doch dabei, wenn überhaupt nur dann mit Leckerchen zu belohnen, wenn sie kommen, aber nicht meckern/schreien. Meine werden unheimlich gern am Po/auf der Kruppe gekrault, vielleicht mögen deine das ja auch und du kannst ihnen dadurch das Herkommen schmackhaft halten. Und falls du deinen Partner doch dazu bewegen kannst, noch einen wei…

  • Sven, auch von mir ein herzliches Dankeschön. Es war immer schön hier her zukommen und zu lesen, stöbern und teilweise auch Tipps zu geben! Ich werde auch immer wieder vorbeischauen, ob sich denn schon was getan hat. LG Michi

  • Ziegen fressen nicht im gehege

    Michi28_07 - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Ach Gottchen, dann habe ich das, mehr oder weniger, falsch interpretiert. LG Michi

  • Ziegen fressen nicht im gehege

    Michi28_07 - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo Flo, Bezüglich des Zauns, ich würde gerade bei springfreudigen Zwergen kein Schafnetz nehmen. Nimm Litze, 4 bzw 5fach gezogen an Plastikpfählen (138cm). Und ein Gerät mit ordentlich Strom. Und stecke dann täglich etwas zu, dann fressen sie dort und fressen auch meist ziemlich gut ab. Am nächsten Tag wieder ein bisschen dazu etc. Wegen den Kaninchen, meine Ziegen sind nicht sehr kaninchenbegeistert, sie boxen diese, da solltest du, falls du dir welche anschaffen solltest, aufpassen. LG Mich…

  • Zaun für Zwergziegenlämmer

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Also ich würde auch auf jeden Fall sofort Strom drauf machen, dann lernen sie es gleich. An Anfang würde ich noch dabei bleiben, bis sie es verstanden haben. Ich hatte immer die selben Zäune für Großziegen und Zwergziegen. Das hat meist gut geklappt, wichtig war/ist nunmal der Strom. LG Michi

  • Ohje, das tut mir leid mit deiner Ziege... Ich würde vor den Zaun noch zwei Litzen mit Strom ziehen, dann gehen die Ziegen nicht mehr so sehr an den Zaun und stecken erst recht nicht mehr ihren Kopf durch. Falls nötig würde ich auf beiden Seiten des Zauns zwei Litzen ziehen. Das hält auch ungebetene Gäste fern. Dazu würde ich dann Abstandshalter-Isolatoren nutzen. LG Michi

  • Desensibilisierung einer Ziege

    Michi28_07 - - Verhalten

    Beitrag

    Hallo Judith, Danke für die Tipps, dann werde ich das so jetzt öfters versuchen! Liebe Grüße Michi

  • Desensibilisierung einer Ziege

    Michi28_07 - - Verhalten

    Beitrag

    Hallo Judith, Ich habe mir das Video gerade angeschaut und finde es echt interessant und ich denke ich werde so in der Art jetzt öfters mit meinen Ziegen "arbeiten". Vielen Dank für den Anreiz! Wie hast du es hinbekommen, dass die anderen so brav warten bis sie dran sind, meine kommen und gehen teilweise im sekundetakt, weil die nächste Ziege von hinten schiebt? Und hast du mir eventuell einen Tipp wie ich es trainieren kann, dass die Ziegen mir auch ihre Hinterbeine besser geben? Meistens ziehe…

  • Ziegen Sterilisieren?

    Michi28_07 - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo, Ich möchte noch einwerfen, dass es auch ein Problem mit dem Platz geben könnte? Denn man sagt ja 1000qm pro Tier, das ist ja oftmals in einem Wohgebiet schwer zu bieten. LiebeGrüße Michi

  • Heuglocke - Erfahrungen ??

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hey, Ich hätte da eine Frage, wie verhält sich das System, wenn der Ballen aussen herum gefressen ist und die Tiere nicht an das innere heran kommen? Verschieben die Tiere dann die Glocke um auch den Rest zu fressen oder muss man das Heu dann von Hand an den Glockenrand gabeln, sodass die Tiere wieder ran kommen? Und wenn die Glocke 38kg wiegt dann schieben die Ziegen die doch durch die Gegend wenn diese nicht verankert ist oder? LiebeGrüße Michi

  • Ziegenausbrecher

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hallo, Meiner Meinung nach bringt das (Breit-)Band nicht viel, das interessierr meine auch nicht sonderlich. Bei Litze, Draht und Seil ist das anders. Hast du schon die Abstände verändert und angepasst, also unten enger als die oberen Reihen? Wie viel Volt hast du denn auf dem Zaun und wie sieht es mit Widerstand auf dem Band aus? Ich habe 10 000 Volt auf dem Zaun und das hält die Ziegen drin, mein Gerät ist allerdings ein Netzgerät. Ist die Wiese "leer und langweilig" oder fressen sie noch dara…

  • Tips für Weidenachsaat

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    So, meine Weide wurde gestern gemäht und somit konnte ich dann gleich nachsäen, natürlich erst als das gemähte Gras weg war. Ich habe mich letztendlich für Mischung 1 und 3 entschieden und jeweils 1kg gewählt. Diese 2 Kilo habe ich dann mit Hand ausgebracht auf etwa 1/4 der Fläche, also aud den unteren Teil und "magerer" Stellen. Die Ziegen sind jetzt aktuell auf der ganzen Wiese und sollen auch die Samen etwas eintreten. Jetzt hoffe ich natürlich das alles klappt. Mit lieben Grüßen Michi

  • Tips für Weidenachsaat

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hallo Simon, Habe noch nicht nachgesät, da meine Weide noch nicht gemäht wurde. Denke das passiert aber die nächsten Zwei Wochen. Zumindest hoffe ich das. Gruß Michael

  • Fallobst

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hey, An meiner Weide sind auch ein paar Apfelbäume, letztes Jahr habe ich zu spät daran gedacht sie auszuzäunen und die Ziegen haben zu viele Äpfel gefressen und leider etwas Durchfall bekommen. Normal bekommen sie nicht einmal Obst, Getreide oder Gemüse. Noch als Tipp, irgendwann werden die Bäume ja ausladender und somit müsste großräumig ausgenzäunt werden. Was viel platz nehmen würde. Viele Grüße Michael

  • Tips für Weidenachsaat

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    So dicht ist die Grasnarbe auch im unteren Teil nicht, sie neigt eher dazu licht zu sein, also nicht so wie ein Rasen im normalen Garten, mal im Vergleich. So wie du schreibst ist es geplant, beziehungsweise auch angedacht, die Ziegen sollen dann alles eintreten. Und ja, dann werde ich nächstes Jahr eher nicht düngen. Danke für den Tipp! Viele Grüße Michael

  • Tips für Weidenachsaat

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hey, Um die Fragen zu beantworten: Heute habe ich mir die Weide noch einmal genau angeschaut und bin zu dem Entschluss gekommen, etwa 2/3 (nicht ganz 3000qm²), verstärkt nachzusäen, da der untere Teil, der auch nahe des Bachs liegt, sehr Artenarm geworden ist. Hauptsächlich steht dort Gras, ich weiß leider nicht genau welches (kein typ. Rasen!), etwas Löwenzahn und etwas Gänsefingerkraut, Spitzwegerich und etwas Wiesen-Storchschnabel. Den restlichen Teil der 8000qm² großen Wiese werde ich nur an…

  • Tips für Weidenachsaat

    Michi28_07 - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hallo Zusammen, Ich hänge mich mal hier an das Thema an, da ich ein ganz ähnliches habe. Und zwar möchte ich gerne meine Weide nachsähen und dabei möglichst viele Kräuter mit rein bringen. Ich habe mich schon schlau gelesen und auch schon zwei, beziehungsweise drei, für mich interessante Produkte gefunden und wollte nun einmal fragen, was ihr von den Mischungen haltet. Mischung 1: Zusammensetzung: Gräser: Rotes Straußgraß, Flecht-Straußgras, Kammgras, Wiesen-Knaulgras, Rot-Schwingel, Wiesen-Lies…

  • Also ich denke, man kann diese Diskussion einstellen, zum einen geht sie total am eigentlichen Thema vorbei und wird auch etwas unnötig. Nach meiner Meinung. LG Michi

  • @Piroschka Danke für die aufklärenden Worte, dann werde ich in Zukunft diesen Trick weglassen. Die Tricks sollen doch weitgehend in den natürlichen Bewegungsabläufen vorzufinden sein, so wie eben das Knien oder auch das Steigen, oder? Daran versuche ich mich zu halten, dass es das "Überrollen" nicht betrifft, war mir nicht bewusst. Liebe Grüße Michi

  • Hallo, Also ich glaub nicht, dass es groß schädlich ist. Ich lasse es ihn ja nicht jeden Tag 10 Mal machen. Außerdem, meine Ziegen kann ich des öfteren dabei beobachten wie sich gerade im Sommer wegen den Fliegen etc. wälzen. Ja ich gehe meist die gleichen / ähnlichen Runden. Ich bin in meinem Umkreis schon so gut wie alle möglichen Wege gelaufen. LG Michi

  • Ja so in etwa, mit der Gerte das Bein antippen und dann legt er sich ab etc. Jahre? Ne Tage/Wochen! Also angefangen hat es, als ich ihm vor gut einem Jahr den spanischen Schritt beibringen wollte, dann hat er sich, weil er keine Lust mehr hatte, abgelegt. Daraus entstand das liegen. Das Kompliment und Knien habe ich aus dem Abliege-Prozess "abgefangen" und kräftig belohnt und wiederholt. Das lernte er sehr schnell. Nach etwa 15 Minuten hat er das Knien verstanden und nach mehrmaligen Trainingsei…

  • Also alle können das Steigen Und Browny kann das Kompliment links und rechts, sich hinlegen und die Rolle, das Knien und teilweise den spanischen Gruß, daran üben wir noch. Auch geht er auf Kommando und Gertentippen rückwärts. Alle Tricks werden mit Gertenbefehl ausgeführt, linkes Bein vorne für Knien, rechtes Bein vorne für liegen, etc.

  • Hallo Nik, Ableinen beim Spaziergang nur ab und an einzelne Tiere, wie oben beschrieben. Natürlich sind sie im Stall und Koppel und so ohne Halfter/Leine... Wenn ich alle fünf mitnehme sind in der Regel alle am Halfter angeleint und ich führe alle, das klappt zumeist super. Ich verwende unterschiedlich lange Stricke, so können sie schön in ihrer Rangfolge laufen. Wenn ich aber doch ableine: normalerweise ist das nur Starlight, sie folgt der Herde immer, entfernt sich nicht mehr als etwa 3m und h…

  • Ja ich denke, den ein oder anderen Tipp kann ich bestimmt noch geben. Nur fragt sich, zu was du sie gerne hättest Zum Fahren fällt mir gerade noch etwas ein, sobald du die Ziege halfterührig hast, was ich zum Fahren dringendst empfehlen kann, übe hinter ihr zu laufen. Irgendwann gehst du über, Langzügelarbeit zu machen, also übst du das Lenken von hinten und dass du nicht immer vorne am Kopf der Ziege läufst. Das kann ich als gutes Training empfehlen. Edit: Als Leckerlies kann ich Heucobs empfeh…

  • Hallo Nik, Ohne Leine lasse ich sie nur selten. Das ist mir zu riskant und ich finde es kann zu schnell etwas passieren. Wenn ich alle fünf mit nehme, ist es ohne Leine an gewissen Strecken für einzelne Tiere möglich, weil ich weiß, dass sie folgen. Ansonsten sind sie fast immer angeleint, weil sie sonst doch eher anhalten würden oder unter Umständen auch wegrennen würden, meist zurück. Mein Browny darf, wenn ich mit ihm alleine laufe des öfteren ohne Strick sein, weil ich ihn einholen könnte, f…