Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nachdem Lämmer und Mütter nun schon einige Tage nach der Geburt überstanden haben, gab es sicher keine gravierenden Probleme. Bei einer offenen Weidehaltung wurde die Nachgeburt evtl. noch nicht einmal von den Ziegen selbst gefresen ... auch Krähen usw. kommen in Betracht. Alles Gute den Ziegen plus Nachwuchs

  • Trächtigkeit bei Ziegen

    Bockshorn - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Was ist denn das für ein Forum hier? Wollt Ihr nur klugscheißen und (ver)urteilen oder Tipps geben und zum Wohl der Tiere beitragen? Es gibt auch Neulinge hier ... jeder fängt klein an und muss dazulernen!

  • Ziege mobbt die anderen Tiere

    Bockshorn - - Verhalten

    Beitrag

    Klingt einen Versuch wert

  • Welche Rasse passt zu uns?

    Bockshorn - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Dass hier Thüringer Waldziegen als unkomplizierte Anfängerziegen genannt werden, erstaunt uns. Was Robustheit und Futterverwertung angeht, sind sie sicher unkompliziert. Zu üppiges Nahrungsangebot bekommt ihnen unserer Erfahrung nach nicht. Sie sind durchaus in der Lage, bei entsprechender Haltung und viel Geduld eine enge Bindung zu ihren Menschen aufzubauen. Schwer zu hüten sind sie allemal! Unsere Lola springt auch hochtragend bzw. mit vollem Euter noch über 1,30 m hohen Zaun, egal ob stromfü…

  • Lebender Weidenzaun als Weidezaun???

    Bockshorn - - Weide & Stall

    Beitrag

    Viele dornige Pflanzen wie Brombeeren, Weißdorn, Schlehe usw. sind wertvoll für Vögel jnd Insekten. Hecke unbedingt vor den Ziegen schützen, da sie auch die Rinde an den Stämmen abschälen. Todesurteil für jede Pflanze! Ansonsten viel Spaß mit der Hecke und den Ziegen

  • Jungböcke scheu aber boxen schon

    Bockshorn - - Verhalten

    Beitrag

    Wir sind erst seit kurzem dabei, Hobbyhalter ohne Vorbildung. Wollten Anregungen und Tipps ... leider scheinen hier Menschen und ihre Befindlichkeiten im Vordergrund zu stehen ... Sachlichkeit im Interesse der Tiere ist wohl eher Fehlanzeige ... schade!!!

  • Privat und unter 50 km ist hier eher kein Problem ...

  • So fahren wir natürlich nur kurze Strecken und als Hobbyhalter, Begleitpapiere dabei. Gewerblich und bei Langstrecken ist das natürlich vollkommen etwas anderes!

  • Haben zwei Hunde, die regelmäßig im Kofferraum unseres Hochdach-Kombis mitfahren., gesichert durch ein fest fest montiertes Hundegitter. Unsere Ziegen transportiere ich bei Bedarf auch so. Kofferraum wird mit Plane und Gummiwanne ausgestattet. Die Ziegen legen sich meist ruhig hin oder stehen ruhig an eine Fahrzeugwand gelehnt. Kein Problem!

  • Zwergziege / Milchgewinnung ?

    Bockshorn - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Warum denn nicht melken? Trockenstellen geht ja dann immer noch ... Und wenn das Kitz tot geboren wurde, ist es leider eben so ... hinterher ist man immer schlauer