Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wende Dich doch mal an den Hersteller.

  • Vertrauen gewinnen, wie?

    sanhestar - - Verhalten

    Beitrag

    ja, Sabine meldet sich, hat aber mittlerweile starke Schwierigkeiten mit dem Wort "Dominanz", wenn es zur Beschreibung von Interaktion zwischen zwei Individuen unterschiedlicher Arten verwendet wird. Dominanz ist eine Interaktion INNERHALB einer Art und bezieht sich stark auf den jeweiligen Situationskontext. Ohne die vorherige Entwicklung gesehen zu haben, lässt das Verhalten diverse Interpretationen zu: - Spielaufforderung: ist bei Geissen allerdings deutlich seltener als bei Böcken/Kastraten …

  • Schuppige Haut und Juckreiz

    sanhestar - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    ganz spontan hätte ich jetzt auch verstärkten Fellwechsel als Hauptursache für die Schuppenbildung gesehen. Juckreiz/Mücken: sind das Kriebelmücken?

  • Schuppige Haut und Juckreiz

    sanhestar - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    ist das lokal nur an dieser Stelle oder über den Körper verteilt. Wie weit ist diese Ziegen mit dem Fellwechsel "durch"? Gehörte sie zu den Tieren mit Haarlingsbefall? Gibt es andere Veränderungen bei dieser Ziege? Wie sieht das Fell rund um die Augen aus?

  • Schuppige Haut und Juckreiz

    sanhestar - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    kannst Du Bilder hiervon einstellen?

  • die Frage ist kniffelig. Je länger Lämmer an der Mutter bleiben können, umso besser für die spätere Entwicklung. Also so ca. 5-6 Monate. Leben die Lämmer jedoch in einem Umfeld, wo sie wenig Kontakt mit Menschen haben, sehr scheu sind und später dann Menschen zugewandt sein sollen, kann es Sinn machen, sie früher abzusetzen, weil jeder Monat "scheu aufwachsen" das spätere zahm werden erschwert. Kastrationsalter: wenn sie anfangen, sich in den Bart zu pinkeln und nach Bock zu riechen. Das ist von…

  • Festzäune IMMER mit Stromunterstützung. Ziegen steigen an allem hoch, reiben sich dran und legen so Zäune in nullkommanichts flach. 1,10 bis 1,30m für eine Standweide.

  • Ziegen brauchen keinen warmen Stall im Winter. Was sie brauchen ist Schutz vor Regen, genug Futter und eine gute Einstreu. Mistmatratze macht im täglichen Umgang die wenigste Arbeit ist aber ein absolutes Knochengeschäft, wenn man sie dann im Frühjahr ausmistet. Ich würde, wenn ihr die Möglichkeit für regelmässiges Abfahren von Mist habt, mit Stallmatten nach unten isolieren (Pferdebedarf) gegen Bodenkälte, dann eine dünne Schicht Sägespäne oder Strohhäcksel drüber zum Aufsaugen des Urins und mi…

  • Hallo, generell zur Bock- bzw. Kastratenhaltung: ja, das geht. Kastrierte Böcke riechen nicht. Lies' Dich mal im Forum zum Thema "Harnsteinbildung bei Kastraten" ein. Wiese/Garten: wie viel davon ist Gras? = kein Ziegenfutter Wieviel davon Bäume? = werden von Ziegen geschält, wenn jung, auch umgeknickt. Wieviel davon Büsche, Hecken, Unkräuter? = Ziegenfutter. Winterunterbringung mit befestigtem Boden, Mistentsorgung, Wasserversorgung im Winter? Urlaub?

  • Kastrierter Schafbock

    sanhestar - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    ich hatte mal Lämmer, die das auch konnten. Wir haben die vom Haus aus - ca. 1km weg - ausserhalb der Weide gesehen. Sobald sie das Auto hörten, hopps, waren sie wieder drin. Neben mehr Wumms auf den Litzen hilft oft auch ein kürzerer Stangen/Pfostenabstand.

  • Ich habe nicht geschrieben, dass Dein Kind durch den Kontakt mit dem Stromzaun lernen soll. Das geht auch anders. Schliesslich bringt man Kindern auch nicht bei, Töpfe und Steckdosen in Ruhe zu lassen durch direkten Kontakt mit diesen Gefahrenquellen. Stichwort: alternatives Verhalten. Und sorry, wenn ihr die Ziege füttert und somit für Sozialkontakt und Abwechslung sorgt, dann FÖRDERT ihr das Ausbrechen, anstelle es zu verhindern. Es sei denn, hier liegt auch noch mangelhafte, nicht ausreichend…

  • ok, mein Vorschlag wird Dir nicht gefallen.... Du kannst Deine Nachbarn nicht in Deinem Sinn beeinflussen und die Ziege sowieso nicht. Das einzige, was helfen wird, ist Management auf Deiner Seite und das beinhaltet einen Zaun, der auf die Ziege abschreckend wirkt. Willst Du nur Dein Gemüse schützen? Oder das gesamte Grundstück unzugänglich machen? Im zweiten Fall gebe ich zu bedenken, dass Ziegen erfinderisch sind und sich andere Ein-/Ausgänge suchen. Festzäune ohne Stromunterstützung sind witz…

  • ich würde auch zu einer geraden Zahl in der Herde raten, gerade, wenn die Gruppe so klein ist. Langfristig gesehen wird es mehr Ruhe und Stabilität geben im Sozialgefüge.

  • Zitat von flaschenkind: „ Schadet es der Entwicklung wenn es alleine mit 2 Erwachsenen ( Mama und Tante ) aufwächst? “ worüber reden wir jetzt genau? Geschlecht, Alter? Und ein Geschwister wird verkauft?

  • hmm, auch das Flaschenlamm würde durch den Verkauf abrupt abgesetzt und somit dem gleichen Stress ausgesetzt. Abhängig vom Käufer käme beim Fla.lamm dann auch noch dazu, dass es Bezugspersonen verliert und sich evtl. mit Menschen auseinander setzen muss, die eine ganz andere Einstellung zu Ziegen und Lämmern haben. Ich würde vermutlich schauen, dass die Lämmer als Gesamtgruppe oder zumindest in Konstellationen von "Freunden" und/oder Geschwistern, die sich freundlich zugeneigt sind, in neue Herd…

  • Ziegen können Sonnenbrand am Euter bekommen, beobachten.

  • Fressen die Lämmer feste Nahrung? Wenn ja, was? Ist das Euter gesund? Euterentzündung kann zum Abschlagen und Milchrückgang führen. Wie ist der Futterzustand der Mutter?

  • Ohrenmarke verloren

    sanhestar - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    nein, Du brauchst eine neue Marke und eine Zange. Da es verschiedene Zangen und Ohrmarkentypen gibt, musst Du Dich da schlau machen. MUSS: wenn Du Dich an den Verordnungstext hälst... ja, dann muss die Marke umgehend ersetzt werden. Vermutlich wirst Du auch die andere Marke austauschen müssen, weil die Marken paarweise ausgegeben werden. Änderung der Markierung muss dann auch im Bestandsbuch vermerkt werden.

  • stimmt, das vergraben hatte ich überlesen. Komisch........ - war es vom Verwesungsgrad evtl. schon zu weit fortgeschritten, um transportiert zu werden?

  • Zitat von HenryvonderWeide: „...Er hat den Kopf mitgenommen... “ hmm, Gehörn haben sie um diese Jahreszeit ja nicht viel, schon garnicht ein Jungbock. Dass er den Rest belassen hat, ist, denke ich, ok. Die Füchse ziehen grade Junge auf und jede Fuchsmutter ist vermutlich froh um Mahlzeiten, die sie nicht selbst erjagen muss. So verringert dieser Rehkadaver den Druck auf Hausgeflügel, etc.

  • hmm, vermutlich eher angefahren und dann von anderen Beutegreifern als willkommene Nahrungsquelle genutzt. Füchse, Marder, Wildkatzen, Wildschweine

  • Du schreibst leider nicht, wo Du wohnst. Meines Wissens nach werden Risse von Geflügel NICHT erstattet und es gibt auch keine Fördergelder hierfür. Müsstest Du nicht sowie schon recht dichte/sichere Zäune haben aufgrund von Füchsen, Mardern, Greifvögeln? Und, ist es wirklich ein Wolf gewesen, der sich da bedient hat? Sprich, Fotos, Pfotenabdrücke? Esel als Herdenschutz - NEIN! Es gibt keine Förderungen hierfür und Esel in Einzelhaltung - nur dann "schützen" sie - ist tierschutzwidrig. Von dem Au…

  • Hänger aufbauen Anregungen

    sanhestar - - Weide & Stall

    Beitrag

    seit der DSGVO dürfen Bilder nicht mehr direkt in Foren eingestellt werden, nur noch links zu provider-Seiten.

  • Grasdurchfall

    sanhestar - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    wäre es möglich, die Grasmenge schrittweise zu erhöhen, indem Du z.B. über 14 Tage gemähtes Gras beifütterst und die Menge langsam steigerst. So ist die Umstellung vermutlich zu krass und die Ziegen stopfen sich voll.

  • Ziege blutet vaginal

    sanhestar - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    wenn Du jetzt melkst, regst Du die Milchbildung an. Entweder dann zumindest einige Wochen durchmelken - danach die Melkmenge langsam reduzieren - oder jetzt das Euter komplett in Ruhe lassen und darauf achten, dass es sich nicht entzündet.

  • gute Entscheidung!

  • es klang so, als wären alle Entscheidungen für die zwei von diesem Züchter schon gefallen. Und daher ist es spät, euch noch zu Alternativen zu raten. Warum sollte der Bauer euch die Mutter nicht mit verkaufen? Geld regelt viel. Kann nur wiederholen, Lämmer in so jungem Alter, ohne Alttiere und dann auch noch bei Ziegenneulingen - sorry für die klaren Worte - das ist nicht der einfachste Einstieg in die Ziegenhaltung.

  • Herzlich willkommen! Es ist etwas spät für einige der Antworten, aber "here goes": Jetzt ist meine Frage: a) was müss(t)en wir alles beachten, wenn wir die 2 übernehmen? nur Jungtiere ist nicht ideal, vor allem nicht in so jungem Alter. Die zwei haben keinerlei Alttiere, von denen sie wichtiges Sozial- und Fressverhalten lernen können. Wie wird da abgesetzt/aufgezogen? Trinken die Lämmer an den Müttern und dann wird abrupt getrennt? Kennen die Kleinen bis dahin Kraftfutter? Wie wird da mit den L…

  • Vertrauen gewinnen, wie?

    sanhestar - - Verhalten

    Beitrag

    Zitat von Nina14: „ Die neuen Besitzer kümmern sich dann, wenn sie schreit. Streicheln sie usw. Das hilft aber nur ab und zu. Wobei sie immer dann schreit, wenn sie die sieht, wenn kein Mensch in der Nähe ist, ist sie vorwiegend ruhig. Nachts auch ruhig. “ und deswegen schreit sie mehr und mehr. Man nennt das ein sich selber bestärkendes Verhalten. Sie schreit, bekommt Aufmerksamkeit. Wenn sie wieder Aufmerksamkeit bekommen will, schreit sie wieder. Nun reagiert "mensch" nicht sofort, also schre…

  • Vertrauen gewinnen, wie?

    sanhestar - - Verhalten

    Beitrag

    seit wann ist sie jetzt in dieser Herde? Ist es möglich, dass sie brünstig/dauerbrünstig ist? Verhalten beim Schreien mal gut beobachten: Schwanzwedeln, auf anderen Ziegen aufreiten. Was machen die neuen Besitzer, wenn sie schreit? Reagieren sie darauf? Wann? Wie?