Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es gibt sicher so eine Art 'Auffangstationen' für Ziegen, denn wenn das Vet-Amt Ziegen oder andere Tiere beschlagnahmen muss, sollten diese ja erstmal irgendwo unterkommen. Wende Dich doch einfach mal an Tierschutzvereine/Tierheime in Deiner Gegend,die können wahrscheinlich eher weiterhelfen. Dies geht aber nur in Absprache mit der Besitzerin, die vielleicht froh ist, wenn sie sich nicht mehr 'kümmern' muss... Mehr Ideen habe ich leider nicht.

  • Danke für die Rückmeldung, Sabrina. Ja, lass das lieber sein mit diesen 'Leckerchen'. Kompostabfall ( vermeintlich 'gesunder'...) aus der Küche ist kein Ziegenfutter und wegen der Ziegenintelligenz wird sie Euch immer als guter Lieferant ansehen.. Wenn die Nachbarin uneinsichtig ist, gibt es zwei Möglichkeiten. 1. das eigene Gelände einbruchsicher gestalten- wie das geht, wurde schon beschrieben. 2. Leider weiß ich nicht, wie Du die Gespräche geführt hast. Im dollsten Falle reicht manchmal die D…

  • Wasserversorgung

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hallo Mario, verstehe ich es richtig, dass die beiden Ziegen ein recht großes Gelände zur Verfügung haben und dieses von verschiedenen Bachläufen durchzogen ist? Nun, wenn es meine Ziegen wären, würden diese wahrscheinlich bei Bedarf mal hier und dort trinken. Steht dort auch ein Stall für die beiden? Ganz ehrlich? Bei nur 2 Ziegen würde ich einen Hänge-Wassereimer dort installieren und den täglich frisch befüllen. Dann hast Du Bewegung und weißt, dass Deine Ziegen tatsächlich dort auch trinken.…

  • Habe ich es überlesen oder fanden eigentlich schon zielführende Gespräche mit der Ziegenhalterin statt? Es kann nicht sein, dass ein Nachbarstier Deinen Garten verwüstet. Dies würde ich doch mal eingehend, ruhig und sachlich mit der Nachbarin und deren Familie besprechen- es sind schließlich Eure liebevoll angebauten Gemüsesorten. Dann würde ich es tunlichst unterlassen, diese Ziege auch noch zu füttern! Das Tier wird allein schon wegen der Leckerchen immer wieder zu Euch wollen. Frage: Womit fü…

  • Hallo Tanja, ja, sicher wird jeder andere Erfahrungen haben. Bei meinen ist es halt so, dass immer 2 ein 'Team' bilden. So zum Beispiel das Geschwisterpärchen Ypsi und Lanti, die ich im zarten Alter von 12 Wochen bekam. Sie hängen immer noch sehr stark aneinander ( nun schon 11,5 Jahre lang) und kuscheln/dösen, schlafen eng beieinander. Dann hatte ich zum Beispiel auch ein Bruderpaar, bei dem allerdings einer leider an Harnsteinen verstarb. Beide hatten auch ein prima vertrautes Verhältnis und M…

  • Schade. Ich fände eine 4er Konstellation besser. ...wenn das Lamm noch ein Geschwisterchen hat. Dann hast Du quasi 2 Geschwisterpaare, die sich jeweils zueinander meist hingezogen fühlen. Diese Erfahrung habe ich so gemacht. Nur mal so als kleine Idee...aber ich habe keine Erfahrung mit Flaschenlämmern... LG Elli, die auch denkt- wo 3 Ziegen leben können, passt doch auch ein 4. Tier ?....

  • Unfruchtbarkeit auslösen!

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Osteuropäisches Kennzeichen...Warum? Darum:Leider wahr... oder hier..... oder dort.... Traurig grüßt die Elli

  • Unfruchtbarkeit auslösen!

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Ganz einfach, Zipfel. Diejenigen, die aus osteuropäischen Kofferräumen niedliche, kleine Welpchen kaufen, sorgen auf diese Weise für regen Nachschub. ( Wie der produziert wird, weiß man... ) = Gut gemeint aber (langfristig) nicht gut gemacht. Versorge ich nachweislich schlecht gehaltene Tiere ( laut Posts von 'Joy') , beende ich zwar kurzfristig gedacht den miserablen Zustand dieser Tiere. Mache ich dies aber nicht mehr, geht der Spuk (Verwahrlosung der Tiere) weiter. = Gut gemeint aber (langfri…

  • Eigentlich haben Jäger bei solchen Fällen und für solche Fälle Plastiktüten dabei. Schließlich wurde er doch deswegen dorthin bestellt... Mir erscheint das alles wirklich merkwürdig... Vor Jahren hatte ich hier einen kranken Fuchs im Gelände.(Dieser war elendig dran, konnte kaum laufen- ein Aufpäppeln wäre zwecklos gewesen). Da habe ich auch einen Jäger angerufen, der diesen dann mit zum Glück nur einem Schuß ins Jenseits beförderte. Der hatte auch einen großen Plastik-Sack dabei und nahm den Ka…

  • Zitat von HenryvonderWeide: „Nach erneutem Anruf bei der Polizei, kam heute der zuständige Jäger und hat das Tier begraben. Ein Teil von dem Tier hat er mitgenommen. Hoffe meine Hunde beruhigen sich jetzt mal... Grüsse HenryvonderWeide “ ...Dass er den Rest begraben hat, ist auch merkwürdig. Diese 'Luder' gehören auf Luderplätze- dann sind sie ideal für Wildtiere, Greifvögel etc... und nicht irgendwo vielleicht sogar am Wegesrand vergraben...wo jedes Kind, Hund etc.... daran herumspielen könnte.…

  • Zitat von HenryvonderWeide: „Ein Teil von dem Tier hat er mitgenommen. Grüsse HenryvonderWeide “ ....das Teil, wo vielleicht noch die Kugel drinsteckte? Bei einer guten Bekannten hier im Dorf ist ein angeschossener Rehbock qualvoll im Garten gestorben. Nach Anruf bei den Jägermeistern kam schlußendlich (nach einer längeren Wartezeit) ein Grünfrack und murmelte etwas von 'Unfall', als er das Tier mitnahm... Dies schreibe ich, weil definitiv nicht immer ein Wolf am Ableben von Wald-und Weidetieren…

  • Welches Holz

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Wir haben 2011 unseren neuen Ziegenstall komplett aus unbehandeltem Douglasienholz selbst gebaut und sind hochzufrieden damit. Die Ziegen auch. Ich weiß, dass damals ein Aufschrei durchs Forum ging- Douglasie sei giftig- kann ich aber bis heute nicht bestätigen. Den Ziegen und uns gefällt's. Preise weiß ich leider nicht mehr aber es war ein Schreiner aus dem Nachbarort und wir empfanden die Bretter als recht preiswert. Vorteil bei Douglasienholz ist wohl, dass dort keine Schädlinge (Holzwürmer &…

  • Grünroggen füttern

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Danke Stefan! Das ist prima

  • Grünroggen füttern

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Ich hoffe , dass nicht zuviele Wildtiere beim Mähen sterben müssen. Jungtiere halten sich gerne zu dieser Jahreszeit in solchen Feldern auf...

  • Mein Exbock Max stelt sich zum Pieseln immer extra auf weichen Untergrund. Der Herr mag keine verspritzten Beine. Dieses Verhalten zeigt er beim Kötteln nicht. Das passiert überall... Die Ziegendamen hingegen hocken sich zum Pieseln hin- ergo pieseln sie auch auf harten Boden. LG Elli

  • Mir erklärte ein Imker auch mal den Grund dafür. Der natürliche Feind der Bienen war schon immer der Bär. (= eine große, menschenähnliche, dunkle Gestalt) Daher werden die dem Bär ähnelnden Gestalten, die sich zu nah am Bienenstock (an der Königin) aufhalten, gerne direkt vertrieben. Schließlich geht es um das Überleben des Volkes ( denkt die Biene)... Das finde ich bemerkenswert. Und der Rauch, den die Imker verwenden, um an die Waben zu gelangen, beruhigt die Bienen nicht ( wie ich immer dacht…

  • Vasektomie, die Lösung?

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von Nadua: „Zitat von ElliBesch: „Die Gefahr von Harnsteinproblemen ist höher, wenn sie zu jung kastriert werden. “ Es ist richtig, dass sich die Harnleiter und Geschlechtsorgane von früh kastrierten Tieren weniger gut entwickeln, sie bleiben enger und kürzer. Damit steigt das Risiko, dass sie durch Harngries und -steine verstopft werden. Eine lebensgefährliche Situation in der sehr schnell reagiert werden muss. Und leider sehr schwer zu behandeln. Die Frage ist - wie früh ist (zu) früh? D…

  • Vasektomie, die Lösung?

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von Corina: „Wir haben unseren Ziegenbock im Alter von 4 Monaten kastrieren lassen. Würden wir jederzeit wieder machen. Unser Ziegenbock ist ein absolut feiner und lieber Kerl – ein echter Schmusebock Grundsätzlich ist es schon besser, den Bock mit 4 oder 5 Monaten, anstatt mit 2 Jahren zu kastrieren, da es später doch eher zu Komplikationen kommen kann. Habe mal gesehen, dass es für Böcke so ne Art Schürze gibt. Vlt. wäre das für euren zweijährigen Bock eine Option. “ Ich würde immer die …

  • Und ich dachte, es handele sich um einen vorgezogenen Aprilscherz. Beim Zusammenrechnen Deiner Aufzählung komme ich auf derzeit 7 Tiere. Lieber Wilhelm, wenn zwei 4 Monate alte Zwergziegendamen ständig in Begleitung eines intakten Bockes sind, kann es wirklich durchaus passiert sein, dass sie trächtig sind. Das klappt bei denen leider manchmal schon mit 4-5 Monaten.... Vermutlich sind die Teenies geschwängert worden. Die Kastration eines Bockes ist wesentlich 'ungrausamer' als die Trächtigkeit b…

  • Totgeburten

    ElliBesch - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    Zitat von HenryvonderWeide: „ Freue mich schon auf die Nachricht von ClarasZiegen, wenn die Kleinen da sind. “ Ich auch

  • Totgeburten

    ElliBesch - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    Och nö- das hat nix mit 'Ihr seid ja drauf' zu tun. Aber wenn man weiß, dass Ziegen sich gerne heftig in die Seite boxen um vermeintliche Futterkonkurrenten wegzuschubsen, sollte man dies gerade bei tragenden Tieren vorher überdenken. Und: Mir fallen hier Fälle von Pansenazidose aufgrund des übertriebenen Obstgenusses ein... da überlasse ich lieber den Amseln die überschüssige Ernte...( oder mache Saft) Liebe Grüße Elli

  • Danke Sabine, ja- dass 'Natur' aus Menschensicht grausam ist, ist klar- aber rein theoretisch ist es also möglich. Das ist doch gut zu wissen. Dass es leider nur noch begrenzte Flächen und eben dieses Ungleichgewicht an Nährstoffen im Boden gibt, ist schade und liegt wohl eher am Menschen als an der Natur selbst. ( Stichwort: Erosion durch Abholzung aber auch Überdüngung etc.) Lg Elli

  • Ohne eine heftige Diskussion auslösen zu wollen...frage ich einfach mal die Ziegen-Nachwuchs-erfahrenen Menschen, ob es Versuche gibt oder gegeben hat, mal gänzlich ohne Fremdpräparate bei trächtigen Ziegen auszukommen? Klappt das? Voraussetzungen: Viel Freilandfläche ( Bewegung) / diverser Bewuchs, Heu ad libitum, allgemein gute Versorgung in Bezug auf Gesundheit ( Entwurmung etc.) ? In freier Natur klappt das doch auch mit dem Nachwuchs ohne Pipapo.... ( und noch nicht mal mit Heu) ........? I…

  • Zitat von Cookie89: „ Mir läge es sehr am Herzen, da ich mich nach mehr Tierkontakt sehne (habe auch schon Pflegehund und Pflegepferd gehabt aber das ist nicht das Gleiche wie was Eigenes) und als einer der wichtigsten Beweggründe sehe ich meinen Parkinson kranken Papa, für den ich die Tiere als eine Art Therapie sehe. Er könnte mit mir und den Ziegen spazieren gehen und hat frische Luft und Bewegung. “ Das ehrt Dich sehr, dass Du da an Deinen Papa denkst. Aber im weiteren Verlauf wird es wahrsc…

  • Ach Toshi, man schafft sich doch nicht Hunde an- nur, damit man Hunde 'hat'. Witzige Idee.....irgendwie merkwürdig. Tiersammelei? Meine Arbeitszeiten gehen Dich zwar auch nichts an, werter Toshi- aber sei gewiss-ich darf und kann mir das wirklich einteilen- Da brauchst Du Dir um mich und meine Tiere wirklich keine Sorgen zu machen. Liebe Grüße- und an die Themenstarterin nochmals die Bitte, sich das reiflich zu überlegen.... Elli

  • Hallo Cookie 89, prima, dass Du Dich vorher informieren möchtest! Meine Empfehlung bei einem Volltagsjob auswärts: Keine Tiere. Klingt jetzt sehr hart aber ich habe jahrzehntelang auf Tierhaltung verzichtet, weil ich Tiere so liebe. Erst als es mir möglich war, von Zuhause aus ( Homeoffice) meinen Job zu machen, konnte ich an Tier/ Ziegenhaltung denken bzw. war bereit für dieses Abenteuer. Und glaube NIEMALS jemandem, der behauptet, Ziegenhaltung sei einfach. Überlege es Dir genau. Sanhestar hat…

  • Neue Ziege in der herde

    ElliBesch - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Ganz ehrlich? Ich hätte sie dort gelassen. Ältere Bäume verpflanzt man ja auch nicht. Und auf jeden, der seine letztlebenden Tiere nicht schlachten will und darüber nachdenkt, einmal mit der Ziegenhaltung aufzuhören, kommt irgendwann der Tag, an dem eine einzelne Ziege übrigbleibt. Ich habe dieses Szenario auch schon mal gedanklich durchgespielt. Und ja- ich würde dann weder weggeben- noch neue Tiere dazuholen. Klingt hart aber ich hab das Glück, Heimarbeit machen zu dürfen, wäre dann sicher oft…

  • Alter von Ziegen und Schafe

    ElliBesch - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Hallo HvdW, darüber ist hier , glaube ich- schon immer mal wieder geschrieben worde. Mein Fazit: Es kommt auf die Haltung an. Haltung= Haltungsbedingungen + Ernährung + Leistungsanforderungen + Gesundheitspflege + Glück (Glück bei der Ziegenhaltung ist: Ziegenerfahrener Tierarzt, Nachbarn, die nichts über den Zaun schmeißen, keine Netze, in denen sich Tiere strangulieren können, ein-und umsichtige Halter, die ihre Tiere nicht mit Getreide/Brot und Küchenabfällen zumüllen( gehört in den Punkt Ern…

  • Passen Ziegen auf unser Gelände?

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Hallo Steffi, ich finde es prima, dass Du Dich vorher informierst! Leider macht das nicht jeder. Liebe Grüße! Elli

  • Passen Ziegen auf unser Gelände?

    ElliBesch - - Weide & Stall

    Beitrag

    Zitat von Zwerziege123: „ aber komplett mit Maschendrahtzaun (ca.1,45m hoch)umzäunt! “ Hallo Zwerziege123, eine kleine Zwischenfrage: Was verstehst Du unter Maschendrahtzaun? Ist es ein Geflecht, wo eventuell Ziegenköpfchen durchpassen, ein Wildzaun? Dann nimm lieber ungehörnte Ziegen, denn die Gefahr, dass beim Zurückziehen der Köpfe die Hörner nicht mehr herauskönnen, ist groß. Aber bitte Ziegen nicht deswegen enthornen lassen. Es gibt auch von Geburt an Hornlose.... LG Elli