Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 644.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re: Silage

    Therapiehof - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Zitat von "Axel": „Hallo zusammen, beim Trennen der Beiträge in ein neues Thema zur Qualität der H-Ziegenmilch, sind Beiträge unbeabsichtigt entfallen. Wenn sie wiederherzustellen sind, setzten wir sie noch ein. Viele Grüße Axel“ unbeabsichtigt?? wer soll das glauben...so ein Zufall aber auch, überhaupt: was soll die sinnlose Trennung der Beiträge? Die Qualität der H-Milch hat unmittelbar mit der Silagefütterung zu tun... ich kann hier nur den Kopf schütteln und das "armselig", das mir weiter ob…

  • Suche mal unter "industrietore", bei draht-center.de gleich bei mir ums eck gibt es Tore bis 2 m Höhe, mit doppelstabmattenfüllung. Aus diesen Matten bau ich grad einen ausbruchsicheren Ziegenzaun für alle Ewigkeit (kostet aber ein kleines Vermögen) lg Andreas

  • Hallo, wenn die Gitzi bei der Mama saufen, ist es kaum Milch in der Lunge, eher hat es bei der Geburt Fruchtwasser verschluckt, normal gibt sich das nach ein paar Tagen. Ich würde dennoch regelmässig Fieber messen, um eine entstehende Lungenentzündung zu erkennen, bei Fieber TA holen! Wenn man Gitzi mit der Flasche tränken muss, muss man höllisch aufpassen, daß sie sich beim saufen nicht verschlucken und tatsächlich Milch in die Lunge bekommen, dann das endet meist tödlich! Gruss Andreas

  • Re: Zu dumm zum Melken?

    Therapiehof - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Zitat von "Majorero": „"von Luft und Liebe" gibts keine Milch wurde oben ja schon gesagt. Also von nix gibts nix. Wenn man keine Kalorien vorne reinschüttet kommen hinten auch keine raus. Zum Überleben reicht vielleicht ein bischen Gras und ein altes Brötchen am Tag. Um eine Zwergziege oder ein Pony zu halten reicht es vielleicht sich ein bischen zu informieren (Buch: Mein erstes Pony, oder so). Will man eine vernünftige Milchziege oder ein Rennpferd sollte man sich erstmal richtig in diese Mate…

  • Zitat von "Himberger": „ich denke auch, dass ein gläschen rotwein weniger schadet als das tier mit medikamenten vollzupumpen.“ genau so ist es auch gemeint, wenn die Nachgeburt nach 12 std. nicht da ist, dann erstmal den Wein probieren, wenn nach weiteren 24 std. nichts kommt (dann ist er "Rausch" ausgeschlafen), dann den TA holen und der wird/muss dann mit Antibiotika ran, da sonst eine eitrig/fiebrige Gebärmutterentzündung entstehen kann. Im Fall von Silvia´s Geiss, war der Tipp also schon nic…

  • wenn mir jemand plausibel erklärt, wie sabina d6 oder sepia c30 funktioniert, obwohl kein einziges atom ausgangssubstanz drin ist, dem halte ich gerne einen Vortrag zu Rotwein.. Ich kann nur sagen, bei mir, bzw. einem mir anvertrauten schaf in der schweiz hat es geklappt, 1/4 Liter guter Roter und schwupps 10 min später kam die nachgeburt. Ich denke nicht, daß so wenig alkohol schadet, sonst nehm halt 1/8 Liter natürlich kann man alles zu ende diskutieren und zerreden, anstatteinfach auf erfahru…

  • flösse der Ziege 1/4 Liter lauwarmen Rotwein ein. Nicht lachen, sondern probieren. das ist ein trick von einer alten schäferin. sonst regelmässig fieber messen, wenn steigt, TA muss dann AB geben... lg a.

  • Re: Schlecht?

    Therapiehof - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    nochmal: wenn es Coli-Keime waren, dann kommen die vom Mist, genauer Kot der Tiere, normal nicht von den Menschen, wenn die Hände gut gewaschen werden und Einweghandtücher ! verwendet werden. Mit dem weiblichen Zyklus hat das genausowenig zu tun, wie mit den Mondphasen, alles Ammenmärchen. Was stimmt, bei Gewitter gerinnt Milch bzw. wird schneller sauer, wegen elektrostatischer Aufladung der Luft. Die sicherste Methode für Frischkäse ist: sauber gemolkene Milch, von Tieren, die keine Silage, Koh…

  • Re: Schlecht?

    Therapiehof - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    gasproduzierende Pozesse deuten meist auf Coli Keime hin, also mangelnde Hygiene. Der Bruch schwimmt dann wie ein Schwamm auf der Molke. Evtl. war die Molke verkeimt... Sicher wäre die Milch 30 min. bei 62 Grad zu thermisieren und eine Milchsäurestarterkultur zu nehmen. Viel Erfolg! Andreas

  • hallo, schwieriges Problem...habe keine Lösung. ich würde das Kleine zunächst alle 2 Std. mit "Gewalt" ans Euter lassen, d.h. Mama festhalten oder festbinden. Das Kleine beim Trinken an der Schwanzwurzel massieren regt seine Verdauung an. Wenn es geht, das Kleine so stellen, daß die Mama mit dem Kopf an den Popo vom Kleinen kommt, evtl. die Mama auch mal mit der Nase an den Popo sanft dranhalten. Wenn möglich die beiden mal unangebunden in einer kleinen Box beisammen lassen und beobachten, was d…

  • Also Thomas, mir fehlt leider irgendwie das Verständnis für Deine Herangehensweise. Erst willst Du, selbst fast ahnungslos von Ziegen ("wie lange geben die Milch?"), gleich im Haupterwerb 200 Ziegen halten und jetzt willst Du 7 Ziegen auf engstem Raum einpferchen und illegal Käse verkaufen, ohne je gekäst zu haben... Ehrlich : 1) kauf Dir ein gutes Ziegenbuch (siehe Büchertipps) und lies erst mal 2) studier die EU Bioverordnung zum Thema Mindestplatzbedarf für Ziegen 3) mach ein Praktikum auf ei…

  • Petra isst Sushi? Hmm, ich dachte Medizinfrau sei Vegi... bleibe nur noch der Rotwein... in rauhen mengen - oder ?

  • Hi Gabi, bei uns schon sinnlos geworden, zum einen ist hier im Landkreis CAE praktisch ausgerottet, laut meinem TA kein einziger aktueller Fall bekannt, zum anderen hält mein Nachbar mit angrenzender Weide zwei struppige abgemagerte verwurmte Ziegen und ich kann ihn ja nicht zwingen CAE zu kontrollieren, von daher hab ich meinen Status verloren und erspar meinen Ziegen den Stress des Halsvenenmassakers... lg A.

  • Hallo, leider kann ich mich bei den Kleinanzeigen nicht mehr anmelden daher hier: wegen Bestandsreduzierung möchte ich 2 Jungziegen, jeweils mit 1 bzw. 2 Lämmern abgeben, Preis VHS darunter ist auch die berühmte Butzi, die Gähnziege aus dem Ziegentreffkalender 2009 April mit Bubi "Butzibutz" aktuell habe ich auch noch vier Absetzer aus Anfang Dezember, 2 Mädels und 2 Böcke mit sehr guter Abstammung Preisvorstellung 100 Euro je Tier, ansonsten werden sie aud Ostern geschlachtet Ich verkaufe nur i…

  • Zitat von "Locura": „Wo is'n der Link fürs Stockbrot?“ cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…SELX:IT&item=230333380164 allerdings muss frau noch mahlen, teig machen und feuer entfachen...

  • cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…SELX:IT&item=230333122891

  • oje, was hab ich hier nur für nen off-topic Käse losgetreten... die Mod´s werden mich sicher gleich wieder armselig heissen... Käsekostenlospäckchenbewerber bitte PN senden lg A.

  • Hallo Thomas, Du hast sicher vor Deinen Fragen ausgiebig in diesem Forum gelesen, oder etwa nicht? Dann aber los... So hast Du mitbekommen, daß viele hier die Erwerbsziegenhaltung als wirtschaftlich sehr schwierig sehen, da auf dem Markt ein Überangebot herrscht ( ich gehöre auch zu denen). Ohne Erfahrung und Kapital wird Dein Vorhaben leicht scheitern und am Ende die Ziegen darunter leiden. Wir sind hier ein Froum mit überwiegend Hobbyhaltern und einigen wenigen Vollerwerbshaltern. Eine fachkun…

  • Himberger, auch meine Antwort war absolut ernst. Mir ist keine entsprechende EU Richtlinie oder Gesetz in D bekannt. Wenn es in Österreich etwas gäbe wäre ich am Text wirklich interessiert, denn es gibt m.E. kein einziges Argument gegen Freilandmelken... @Petra: na guuut, dann mail mir mal Deine Adresse per pn, Care-Paket geht i.O....

  • Hey Himberger, umso besser, dann wird der Amtsvet ja gar keine Probleme haben, das mit Gesetzestext zu belegen.. Offtopic: aalso Petra, soll das ein Spendenaufruf für notleidende Ärztinnen sein? Dann kann ich ja mal ein carepaket schicken, müsstest halt vorher absoluten Stuss behaupten und den dann noch belegen können, das das dürfte für Dich ja kein Porblem sein... lg A.

  • Liebe Leute, hallo Himberger, bitte nicht alles glauben was ein Ta im hinteren Ösi-land verzapft, es ist Quatsch. Leber Himberger, bitte doch bitte den TA beim nä. Besuch seine Behauptung mit einem gültigen Gesetzestext zu belegen. ich wette 1 Pfund genialen 9 mon. gereiften Bioland-Ziegenbergkäse, daß er nix bringen wird. lg Andreas

  • Zitat von "Fuchshub": „Wir halten zur Zeit knapp 120 Mutterziegen im Winterstall .... Für mich sieht Massentierhaltung anders aus....“ und so definiert sich jeder seine Welt, es gibt eben keine Normen, was ist artgerecht, was ist Massentierhaltung. Es können 4 Ziegen viel zu eng und wie in Massentierhaltung gehalten werden und es können 120 Ziegen optimale Zustände haben. Für mich hört die artgerechte Haltung irgendwo bei einer Herdengröße von 40-50 Tieren auf, mag aber sein, daß irgendwo in Sar…

  • festliegen heisst ja gar nicht mehr aufstehen können.... aber ab 90% würde ich mir Sorgen machen lg A.

  • das läuft auf die Feststellung von hinreichenden und notwendigen Bedingungen heraus, soll heissen: ein Ziege, die einzeln gehalten wird, ist nie artgerecht gehalten. Was aber noch lange nicht heisst, daß Ziegen, die in Gruppen gehalten werden, automatisch artgerecht gehalten sind. Weil eben noch andere Bedingungen notwendig sind, um eine artgerechte Haltung zu erreichen. Letztlich ist es die Abwägung eines jeden Tierhalters, was er seinen Tieren gutes oder schlechtes antut. Meiner Meinung nach i…

  • Hallo Ulli, meine Zappel hatte neulich eine Ketose siehe :ziegen-treff.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=11299 nach 3 tagen Gabe von 2 * tgl 25 ml Propylenglycol hat sie wieder normal gefressen. Solange Deine Ziege mit gutem Appetit Heu frisst, hat sie auch keine Ketose. lg A.

  • hallo, ich würde sagen:jein... besser wäre ein gepresster salzleckstein, gibts in 10 kg blöcken zu ca. 3 Euro im Landhandel. bei losem Speisesalz besteht die Gefahr, daß sie sich überfressen, manche Ziegen werden "salzsüchtig" und die Zusatzstoffe wie Jod, Rieselhilfe etc. sind auch nicht gesund. lg A.

  • Re: Wieviel Laemmer?

    Therapiehof - - Geburt & Aufzucht

    Beitrag

    "normal" kommen die Lämmer kurz hintereinander, also 5-20 Min., es kann evtl. auch mal 1 Std. dauern, daß es eine Nacht dauert, ist sehr unwahrscheinlich. Wenn die Nachgeburt da ist, kommt nichts mehr. Meist wird sie aber von der Ziege gleich aufgefressen, so daß man es nicht immer mitbekommt. Die Bauchbewegung kann eine Pansenkontraktion gewesen sein, sie müsste dann aber auf der linken Seite gewesen sein. Wenn Du dir allzugroße Sorgen machst, müsste halt ein TA draufschauen. Gruss Andreas

  • ich verwende nur bei kleinen Lämmern nur Geflügelnetz, niemals Schafszaun. Beim normalen Knotengitter passt der Kopf leicht durch, wenn ein kleines bei Stromschlag nach vorne flüchtet, springt es in den Zaun, wickelt sich darin auf und erdrosselt sich. Bei straff gespanntem Geflügelnetz, passt unten der Kopf nicht durch und es wird von Netz zurückgeworfen. Es dauert halt ein wenig bis auch das letzte selbst mal eine gewischt bekommen hat, danach ist Ruhe.. ich kann den Strom dann sogar ausschalt…

  • Hi Lydia, das wundreiben verhindert man, siehe passender Name mit "Melkfett", wurd ursprünglich hierfür hergestellt und nicht als Wunder-creme-ersatz für Teenager, Midager und EsoterikerInnen lg A.

  • so ungern ich widerspreche: aber gerade bei Erstmelkenden mit kleinen Zitzen ist das Handmelken für die Ziege und den Mensch oft eine leidvolle Plagerei. Wenn man die Zitze nicht in die Hand nehmen kann und richtig melken (Faustmelken genannt) bleibt nur das ausstreifen (strippen genannt). Wenn wir mal unsere Natur anschauen, was machen die Lämmer? Sie saugen und pressen gleichzeitig die Milch heraus, egal wie groß die Zitze ist, sie quetschen nicht, streifen nicht... und genau so macht es die M…