Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • na ich war einfach happy, dass es nicht flüssig war....

  • Esparsette Heu? Davon habe ich auch noch nie gehört. Ist diese art Heu in manchen Regionen zu bekommen? Ich komme aus dem Münsterland, nahe der holländischen Grenze. Gerade hat er kot gelassen. Dieser war weißlich aber schon leicht geformt. Aber nur 1 köttelchen

  • Danke, für die Info!!Selbst mein Tierarzt kann/konnte mir die Informationen nicht geben! Finde, die sind bei der Behandlung von Zwergziegen schnell ratlos. Dann werde ich gleich morgen damit beginnen. Und ansonsten biete ich ihm immer wieder feste Nahrung an, in der Hoffnung das er mit dem Fressen beginnt?

  • Zitat von Irene: „Das Kitz sollte zur Übertragung der Bakterienflora etwas an dem Wattestäbchen saugen …..um das Maul reiben nützt nichts Nimm dazu den Speichel einer der Älteren Ziegen.....und arbeite mit Einweghandschuhen gut wären auch zur Speichelübertragung/Verdauungsbakterien NEUE Kosmetikstäbchen (zb für Lidschatten)nur einmal verwenden LG Irene “ ist es sinnvoll den Speichel der Mutter zu nehmen?

  • Gut also er bekommt jedes mal soviel, dass er danach noch gerne weiter trinken würde... Er würde allerdings auch alle 2 Stunden eine Flasche nehmen. Lasse aber immer so ca 3-3.5 Stunden Pause dazwischen. Ist das in Ordnung? Fragen über Fragen.. aber es ist das erste mal, dass ich eine Ziege mit der Flasche groß ziehe. Hatten schon das ein oder andere Mal Nachwuchs,aber sowas noch nie...

  • ok, dann wird er gleich die nächste Flasche damit bekommen. Zur Zeit habe ich Urlaub, da bekomme ich locker hin ihn 5 mal am Tag zu füttern.. Vor drei Wochen sah er schlecht aus.. jetzt hat er gut zugenommen, ,die Hörnchen fangen an zu wachsen, aber er ist immer noch etliches kleiner wie sein Bruder.. Aber es freut mich langsam zu sehen wie er sich der Gruppe anschließt.. auch wenn er von denen ab u an auch auf die Hörner genommen wird.

  • Owe, wenn ich das lese, bekomme ich ja langsam Angst ihn weiter zu füttern:( Was passiert wenn die Milch im pansen verkäst? Würde es ihm dann schlecht gehen? Ihm geht's Gott sei Dank richtig gut. So langsam springt er auch mal rum. Und läuft sogar ab u an mit der Gruppe über die Wiese

  • jetzt bin ich schon einiges schlauer! Vielen lieben Dank!! Ich habe jetzt die Ziegenmilch besorgt. Muss ich diese erst halb halb mit dem Milchaustauscher mischen? Oder kann ich ihm die direkt geben?? gibt es eine Möglichkeit, vom Tierarzt untersuchen zu lassen, ob der Pansen bei ihm arbeitet??

  • vielen Dank! Also kann ich mit verschiedenen Laubarten den pansen zum arbeiten anregen?! Unsere großen sind alle sehr Handzahm, aber ob ich denen was aus dem Maul klauen kann?! Aber das mit Wattestäbchen kriege ich hin. Was passiert dadurch bei dem kleinen? Ich muss ihm das nur ums Maul streichen?

  • guten Morgen! Bekomme ich diese Milch in jeden Supermarkt? Dann würde ich diese Milch ausprobieren. Buchenlaub werde ich ihm auch anbieten. Kiefernnadeln müsste ich schauen wo ich die herbekomme... Soll ich den die Füttrungsrationen an Milch runter fahren auf 4×mal täglich in der Hoffnung, dass er dann andere Dinge frisst?!

  • hatte mir Sorgen gemacht, da sein Brüderchen schon ordentlich Heu mitfrisst Kann ich hier auch Videos einstellen ? Dann würde ich das ganze morgen mal filmen, dann kann man das ganze vielleicht besser sehen.

  • Dann bin ich ja schon etwas beruhigter Und der breiige Stuhl? Ist das bei alleiniger Milchgabe auch ok? Er ist ansonsten gut drauf. Vorhin habe ich ihn das erste mal rum springen sehen. Also er macht sich langsam. Das mit dem Müsli werde ich ausprobieren. Das bekommen meine quasi als Leckerlis.. Die Tierärztin meinte, ich könnte ihm auch geschroteten Mais anbieten?! Vielen Dank für die ganzen Infos!!!

  • Das er nicht richtig sieht, daran habe ich auch schon gedacht. Er wurde von der Tierärztin komplett durch gecheckt. Mittlerweile wird er immer sicherer. Tagsüber ist er immer für sich. Ab u an liegt er mal bei seinem Bruder. Abends im Stall liegt er meist auch allein. Er ist der zweit geborene. Allerdings ging die Geburt sehr zügig. Innerhalb einer Stunde waren beide da u standen u waren trocken.

  • Das habe ich anfangs auch gemacht, aber allein ist das ganze ziemlich anstrengend und die Mutter kaum zu bändigen.. Wie häufig am Tag müsste der kleine trinken? Bisher bekommt er 5 Mahlzeiten a 130ml Das füttern ist auch weniger das Problem. Mehr sorge macht mir, dass er kein Heu zu sich nimmt.

  • Ich rühre die Milch mit 45 Grad heißen Wasser an. Verfütter es mit ca 39 Grad. Ja den Kopf halte ich immer hoch. Den Stuhl würde ich als breiig bezeichnen

  • Ja er lebt in der Gruppe! Mit meinen 4 kastrierten Böcken und 2 Mädels. Zudem auch sein Zwillingsbruder. Ich beobachte ihn oft. Er steht auch fast immer von der Gruppe getrennt, allein für sich. Ab u an lässt er sich auf ein Spiel mit seinem Bruder ein. Ich lege ihm auch immer etwas Heu direkt vor die Nase. Aber er weiß damit nichts anzufangen... er scheint auch in seiner Entwicklung etwas zurück zu sein.

  • Er bekommt Milchaustauscher für Lämmer

  • Hallo! Ich habe mich gerade neu hier angemeldet. Und hoffe einige wertvolle Tipps zu erhalten. Und zwar haben wir vor 6 Wochen Zwergziegen Zwillinge bekomme. Der kleinere von den beiden, wurde nach ca 3 Wochen von der Mama verstossen. Seit dem wird er mit der Flasche groß gezogen. Er trinkt eifrig ca 5 mal am Tag. Leider hat er immer noch dünnen Stuhl. Trotz Untersuchung und Gabe von Medikamenten vom Tierarzt. Aber ihm geht es augenscheinlich gut! Aber er frisst auch kein Heu.. der andere, der v…