Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Heute (6. März 2020) feiert das Forum seinen 19. Geburtstag - neben Silvester wohl einer der Tage, an denen am häufigsten darüber sinniert wird, was bisher geschah und was da noch so kommen soll. Darin stellt das Forum keine Ausnahme dar. Das Ergebnis dieser Gedanken will ich Euch mit einem Liedtext von Unheilig mitteilen:

Nichts im Leben ist unendlich.
Der Abgrund folgt nach dem Zenit.
Jede Erinnerung ist zu wertvoll,
um nur aus Stolz kein Ende zu sehen.

Es ist Zeit zu gehen.
Wir danken euch für all die Jahre.
Auch wenn es weh tut,
ist es Zeit für uns zu gehen.

In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen, die in den ganzen Jahren den Ziegen-Treff online und im echten Leben zu dem gemacht haben, was er war. Ich durfte viele nette Bekanntschaften machen, teilweise sogar Freundschaften knüpfen. Aber irgendwann naht bei jeder Reise das Ende. In diesem Fall wird dies der 20. Geburtstag des Forums sein, also der 6. März 2021.

Ich gebe dies deshalb so früh bekannt, weil ich mich freuen würde, wenn sich in dem Jahr, das noch bleibt, jemand finden würde, der den Willen und den technischen Hintergrund hat, das Forum weiterzuführen. Für mich persönlich wird dieser Tag definitiv der Abschluss einer langen, meist schönen Reise. Es ist Zeit zu gehen.
  • Ziegen mit Heimweh???

    Albrecht - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Ziegen sind sensibler, als mancher glaubt. Wenn sie es bisher bei ihrem Mensch gut hatten, werden sie ihn vermissen. Außerdem frieren die armen Viecher. Hole deine Ziege lieber eine Woche zu früh, als einen Tag zu spät von der Weide! Ein wahrer Spruch, den ich durch eigene leidvolle Erfahrung bestätigen kann. Und meine Tiere waren in der Lanschaftspflege tätig. Nebenbei bemerkt: Ziegen können auch weinen! Grüße Albrecht

  • Ziegen mit Heimweh???

    Albrecht - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Ziegen sind sensibler, als mancher glaubt. Wenn sie es bisher bei ihrem Mensch gut hatten, werden sie ihn vermissen. Außerdem frieren die armen Viecher. Hole deine Ziege lieber eine Woche zu früh, als einen Tag zu spät von der Weide! Ein wahrer Spruch, den ich durch eigene leidvolle Erfahrung bestätigen kann. Und meine Tiere waren in der Lanschaftspflege tätig. Nebenbei bemerkt: Ziegen können auch weinen! Grüße Albrecht

  • Miniponynamen

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Egeria (römische Quellnymphe) Ehye (erster von zehn Gottesnamen in der Kabbala) Ekhi (baskische Bezeichnung der Sonne) Epona (keltisch "die groé Stute") Eris (griechische Göttin, Schwester des Ares) Eriu (Göttin der Insel Irland) Euterpe (eine der neun Musen) Fagus (pyrenäische Baumgottheit) Faro (Westafrikanischer Himmelsgott) Finn (Held in Irland, steht für den Hirsch) Fujin (japanisch für "Windgott") Fu-xi (chinesischer Kulturheroe) Fylgir (germanischer Schutzgeist in Tiergestalt) Sicher etwa…

  • Miniponynamen

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Egeria (römische Quellnymphe) Ehye (erster von zehn Gottesnamen in der Kabbala) Ekhi (baskische Bezeichnung der Sonne) Epona (keltisch "die groé Stute") Eris (griechische Göttin, Schwester des Ares) Eriu (Göttin der Insel Irland) Euterpe (eine der neun Musen) Fagus (pyrenäische Baumgottheit) Faro (Westafrikanischer Himmelsgott) Finn (Held in Irland, steht für den Hirsch) Fujin (japanisch für "Windgott") Fu-xi (chinesischer Kulturheroe) Fylgir (germanischer Schutzgeist in Tiergestalt) Sicher etwa…

  • Birken

    Albrecht - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Speziell in der Landschaftspflege werden Ziegen zur Bekämpfung des unerwünschten Birkenaufwuchses eingesetzt. Blätter und Jungtriebe werden sehr gut verbissen, und die Tiere gedeihen bei diesem Futter prächtig. Also laßt sie futtern!

  • Birken

    Albrecht - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Speziell in der Landschaftspflege werden Ziegen zur Bekämpfung des unerwünschten Birkenaufwuchses eingesetzt. Blätter und Jungtriebe werden sehr gut verbissen, und die Tiere gedeihen bei diesem Futter prächtig. Also laßt sie futtern!

  • Feld-Hecke

    Albrecht - - Sonstige Ziegen-Themen ...

    Beitrag

    Die Anlage von Hecken ist landschaftsbestimmend und in einigen Bundesländern genehmigungspflichtig. Neben den gesetzlichen Grenzabständen bestimmt die Untere Naturschutzbehörde die Art und die Dichte der Neuanpflanzung. Frage bitte die Behörde, man wird - meistens - begeistert sein, wenn es den Staat nichts kostet. Albrecht

  • Der Hund riecht nach dem, was er frisst. Ebenso wie die Tiere, die wir Menschen essen, nach dem schmecken, was sie zu fressen bekommen. Wenn man seinen hund mit natürlichem, gesunden Futter "verwöhnt", wird er auch nicht stinken. Es gibt bei der Deklaration von Fleischanteilen oder deren Nebenprodukten im Fertigfutter sehr viel (gesetzlich erlaubten) Erklärungsspielraum. Z.B. bei Geflügel: Geflügel: enthält alles, also auch Federn, Exkremente, Schlachtabfälle - wird nur noch getrocknet. Geflügel…

  • Geflügelhalter - aufgepasst!

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Die Neufassung der Geflügelpestverordnung hat Änderungen für alle Geflügelhalter herbeigeführt. Dies betrifft Halter von Enten, Gänsen, Fasanen, Hühnern, Perlhühnern, Rebhühnern, Tauben, Truthühnern und Wachteln. Nach Angaben der Stadt Osnabrück sind GefIügelhalter, auch Hobbyzüchter, jetzt verpflichtet, ein Register zu führen, das drei Jahre lang aufbewahrt werden muss. In diesem Register muss der Halter beim Zugang von Geflügel dokumentieren, welche Art Geflügel er einstallt. Wer der Vorbesitz…

  • RE: Schlachten von Nutztieren

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Hallo Johanna (und alle anderen natürlich auch), während meiner aktiven Schäferzeit habe ich Schafe, Ziegen, Schweine und etliche Kaninchen, Hühner, Enten und Gänse geschlachtet. Ich habe stets die nötige Achtung vor meinen Tieren gehabt, etliche mit der Hand aufgezogen, ihnen Namen gegeben und sie trotzdem mit Genuss verspeist. Denn es ist meine Überzeugung, das die Tiere wissen, wozu sie geboren sind: zu Nahrungsmitteln für Raubtiere (auch der Mensch gehört nach seiner Anatomie dazu). Ich habe…

  • RE: Schlachten von Nutztieren

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Noch ein kurzer Beitrag: Ob Schlachten mit vorherigem Bolzenschuss oder Schächten - das Tier sollte nicht aufgeregt werden. Durch den Stress und die dadurch ausgeschütteten Stresshormone wird das Fleisch meist zäh und verdirbt leichter. Und wenn wir vom Schlachten von Schafen und Ziegen sprechen: auch die mongolische Methode des Brustschnittes und des Herzanhaltens geht schnell. Übrigends sagt der mongolische Hirte dem Schlachttier, das es jetzt seiner Bestimmung zugeführt wird und das Töten nic…

  • Wie seid Ihr hierher gekommen?

    Albrecht - - Rund ums Forum

    Beitrag

    Hallo Sven, über das Schafforum bin ich auf die Ziegenseite gekommen. Da ich seit 1999 im Internet Schafseiten besuche und lese (wegen meiner früheren Schaf- und Ziegenhaltung), war ein Auffinden des Ziegenforums zwangslogisch. Und da ich aus meiner Praxis der Landschaftspflege mit Schafen und Ziegen eben gern an andere weitergebe, bin ich eben Mitglied. Macht weiter so! Grüsse und immer Sonnenschein im Stall - Albrecht

  • Tierkommunikation

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Hallo Annabella, ...und natürlich ihr anderen auch, in meiner aktiven Zeit an und mit den Tieren habe ich es immer wieder erlebt, das die Tiere sich auch über weite Srecken hinweg für menschliche Sinnesorgane nicht wahrnehmbare Weise verständigen. Und ich habe durch schmerzliche Verluste lernen müssen, auf die "stummen" Tiere zu hören. Gerade Ziegen zeigten sich in der Kommunikation besonders ausdrucksstark. Neudeutsch nennt man das wohl ein "feeling" bekommen. Hört weiter auf eure Lieblinge, di…

  • RE: Hund hat Bockgeruch!

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Hallöchen zusammen, zum Thema Passwort: mindestens achtstellig, Zahlen, Buchstaben gemischt mit Groß- und Kleinschreibung und vor allem: keine Wörter, die im Duden stehen! Also z.B. vS4j9P7n Die ersten Male müsst ihr beim Einloggen auf euren Postit-Zettel schauen, abernach kurzer Zeit kennt ihr euer Passwort auswendig. In meinem jetzigen Job sind solche Verschlüsselungen Pflicht. Capriziöse Grüsse Albrecht *shock* [/b]

  • RE: Kalkbeine/Hühner

    Albrecht - - Allerlei Viecherei

    Beitrag

    Die Milben, die die sogenannten Kalkbeine verursachen, werden durch das öl (hohe Viskosität) in der Tat erstickt. Nur sollte man im Interesse der Tiergesundheit ein pflanzliches öl nehmen (Leinöl ist sehr emphehlenswert). Wobei natürlich das normale öl durch seinen Kohlenwasserstoffgehalt giftig wirkt. Gegen Kalkbeine streut man im Hühnerstall über das Stroh Steinmehl (gibts im Baustoffhandel), das erstickt die Milben schon in der Streu.

  • RE: Leckstein

    Albrecht - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Verwende immer einen Mineralleckstein (sieht aus wie ein Salzleckstein, nur braun). Die Produkte in den Plastikschalen oder Eimern werden von den Ziegen ratzfatz gefressen, da sie als Lockstoff Zuckerrübenmelasse enthalten. Ausserdem ist der Salzgehalt zu gering.

  • RE: Brot

    Albrecht - - Milch, Käse & Fleisch

    Beitrag

    Für die faulen Genießer: Brot im Automaten backen oder auch in der Brotbackform mit fertig abgepackten 500 g-Tüten, 15 tolle Sorten von der: Fichtenmühle Hupkau / Nachf. Winkler GbR Meißener Str. 10 01665 Garsebach Tel.:03521-453373, Fax: 03521-458106 Preis pro Pfund (fertig abgepackt, nur Wasser und Hefe zugeben - gleich mitbestellen!) ca. 1,20 € Wir sind seit 5 Jahren treue Kunden und immer noch zufrieden!