Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-24 von insgesamt 24.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beratungsresistent find ich jetzt ein bisschen übertrieben. Bin einfach nur verwirrt, dass jetzt so viele schreiben, dass es zu viel ist, was wir füttern. Obwohl wir uns, auch hier im Forum viele Pläne angeschaut haben und unsere Fütterungsplan ja nur durch diese entstanden ist, weil wir zum ersten mal Flaschenlämmer haben. Nach den Links kann ich gerne nochmal schaun, kann aber nichts versprechen. Wie gesagt, wir hatten überhaupt keine Probleme, hat auch der Tierarzt bestätigt und unserer Fütte…

  • Wie schon geschrieben, haben wir uns wirklich viele Tränkpläne angeschaut und auch aufwendig verglichen. Nach diesen Plänen, die auch von mehreren Züchter erfolgreich eingesetzt wurden haben wir unsere drei Kleinen die letzten 7 Woche gefüttert. 800ml sollte die Trinkmenge bei einer Mahlzeit nicht übersteigen (natrülich nur bei entsprechendem Alter) - haben wir so gelesen... was es ja bei uns auch nicht tut, da wir ja jetzt mit dem absetzten anfangen und die Menge sich nicht mehr steigert... Was…

  • Doch, pro Mahlzeit 800ml (also für jedes Lamm). Wir haben uns mehrere Tränkpläne angeschaut und verglichen und sind nun bei dieser Menge, haben aber heute die zweite Mahlzeit auf 600ml reduziert.

  • Vielen Dank. @Jona Ich denke wir werden jetzt vielleicht nicht gleich eine Mahlzeit ganz weglassen, sondern diese erstmal halbieren und dann langsam weniger, bis sie ganz wegfällt. Und dann weiter machen wie du. Die elfte/zwölfte Woche in der sie dann nur noch 1x täglich bekommen, können wir ja ein bis zwei Wochen noch verlängern und dann, wie Dipla und Ute & Co. berichten einfach schauen, ob sie sich dann von allein absetzen. Liebe Grüße und nochmals vielen Dank!

  • Hallo wir schon wieder Unsere drei Flaschenlämmer halten sich gut und so langsam denken wir ans Absetzen. Haben uns schon bisschen informiert und gesucht - auch im Forum - sind aber noch nicht so direkt fündig geworden... Unsere Kleinen bekommen seit paar Wochen dreimal am Tag 800ml und fressen schon fleißig (GEMÄHTES) Gras und Heu. Wann sollen wir den Anfängen mit dem Absetzen? Heute sind sie genau 50 Tage alt und wir würden die Kleinen gerne 12 Wochen insgesamt saufen lassen. Gerade eben hab i…

  • Besteigen tun sie sich nicht, nur die Babys untereinander mal zum Spaß. Machen uns nur langsam Gedanken, weil es einfach kein Ende findet, es nervt einfach total, selbst wenn nur kurz die Leine an den Hörnern streift, fühlt er sich ermuntert. Auch wenn man den Kleinen mal im Gesicht kkurz streicheln will, neigt er den Kopf um zu hutzen. Hab hier auch irgendwo schon was gelesen, dass das starke Wetzen innere Schmerzen ausdrückt...? Die zwei Böcke haben wir schon kastriert gekauft, da waren sie et…

  • Hallo, einer unserer zwei Zwergziegenkastraten scheuert sich bei jeder Gelegenheit die Hörner. Wir haben im Stall und draußen mehrere Besenköpfe (?), an denen er sich sehr oft die Hörner wetzt. Dabei sind seine Augen relaltiv weit geöffnet. Auch seinen Kumpel rammt er bei jeder Gelegenheit, auch wenn es keinen Grund gibt, also bei Leckereinen oder ähnlichem... Die zwei sind jetzt eineinhalb Jahre alt und die Hörner wachsen auch schon länger nicht mehr, also können sie ja auch nicht dadurch irgen…

  • Hallo, Unsere Ziegen haben im Stall einen großen Salzleckstein stehen, an dem wir sie auch mehrere Male am Tag ein bisschen schlecken sehen. Sogar unsere kleinen Babies gehen schon hin. Spezielles Mineralfutter haben wir auch und halten ihnen immer wieder mal eine Hand hin, welches sie dann manchmal weglecken, aber auch mal verweigern. Der Salzleckstein ist aus unserer Sicht aber auf jedenfall sehr nützlich und drinstehen haben, sollte man ihn schon, finde ich. Falls die Ziegen keinen Bedarf hab…

  • Hallo, danke an Lolinchen Am Montag ist unsere Mutterziege jedoch total überraschend leider verstorben, sie hatte anscheinend von der Geburt einen kleinen Riss in der Gebärmutter, durch den es langsam eingeblutet ist. Am Ende war der Bauch dann sehr, serh dick und sie hatte anscheinend noch so etwas ähnliches wie Wehen. Wir waren alle sehr, sehr traurig und sind es immernoch. Seit da haben wir also drei kleine Falschenlämmchen. Alle drei trinken gut, auch nachdem wir nun richtige Flaschen mit ex…

  • Hallo und vielen Dank für die Antwort. Wir haben gestern abend dann noch zweimal nach ihnen geschaut und ihnen bei trinken geholfen. Mittlerweile finden sie die Zitzen schon fast ohne unsere Hilfe und auch der Mutterziege geht es besser. Der Trick funktioniert bei uns sehr gut, danke. Heute haben wir die drei auch mal gewogen. Die zwei "großen" wiegen 2.3kg und 2.4 kg und der Nachzügler 2.8kg, die ist am fittesten. Sie versucht schon rumzuhüpfen und will schon spielen. Liebe Grüße Zuckerrübe

  • Hallo, als wir heute früh in den Stall kamen, fanden wir unsere Ziege mit zwei süßen Lämmchen daliegen, noch nicht ganz trocken, wir vermuten, sie kamen gegen sechs Uhr in der Früh auf die Welt. Die zwei waren relativ ruhig, versuchten aber nach mehrerem Anstupsen und Ermuntern von der Mutter und uns aufzustehen und suchten auch schon nach den Zitzen. das erste Mal getrunken haben sie etwa um zehn Uhr.Sie war aber immer noch sehr dick und hatte hinten immer noch einen blutigen Schleimfaden hänge…

  • Hallo Jassi, vielen Dank für die ausführliche Antwort Der genaue Termin wäre der 08.03 gewesen, plus etwa 10, so sagte man uns. Unsere Ziege hat schon drei Geburten mit jeweils Drillingen hinter sich und so hoffen wir, dass sie das schon einigermaßen alleine schafft. Geburtshilfe haben wir schon einpaar gelesen, allerdings sind wir in dem Gebiet bei Ziegen noch absolute Anfänger. Sollten wir vielleicht den Tierarzt mal anrufen, damit er weiß, dass bei uns eine Geburt ansteht und er im Notfall ko…

  • Hallo, wir haben nun, auch nach euren Tipps und Abraten, die TWZ Anfang Februar zu uns geholt, nach der Garantie des Verkäufers, er würde sie zurücknehmen, falls sich die Ziegen untereinander absolut nicht verstehen sollten. Entgegen unseren Erwartungen, stellte sich die Große direkt an die Spitze und konnte sich auch ohne Hörner sich sehr wohl gegen die kleinen Zwergziegen wehren, indem sie sie wegzwickte. Nun steht die Geburt kurz bevor und wir erwarten sehnlichst die kleinen Lämmer, da unsere…

  • Trächtige Ziege zu zwei Zwergziegen?

    Zuckerrübe - - Verhalten

    Beitrag

    Hallo zusammen, wir haben nun seit eineinhalb Jahren Zwergziegen, stellen aber mit der Zeit fest, dass sie sich ziemlich langweilen, trotz vielem Spielen und Bewegung. So haben wir uns nun entschieden uns auf die Suche nach einer trächtigen Ziege zu machen, um auch mal eine schöne, aufregende Geburt mitzuerleben und danch eine kleinen Ziegenherde haben. In Kleintieranzeigen sind wir fündig geworden und haben uns jetzt eine trächtige Thüringer Waldziege reservieren lassen. Sie soll mitte März Zwi…

  • Leckstein bei ZZ / großen

    Zuckerrübe - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo ihr, okay, werden uns jetzt ernsthaft über große Ziegen unterhalten, Dank euren tollen Antworten. Das mit den Lecksteinen wäre ein Problem gewesen, Schneeflohs Idee aber, Schafmineral oder Pferdeleckstein zu füttern, ist echt gut. Zieglinde- ja, auf die Seite hab ich auch schon mal geschaut, hab das mit den Mineralien allerdings irgendwie übersehen. Vielen Dank, Zuckerrübe

  • ZZ mit Großziegen

    Zuckerrübe - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Danke für die Hilfe , allerdings hab ich schon noch ein paar Fragen dazu: Kiwi2000- ich würde bei mir dann natürlich mind. zwei Heuraufen einbauen, dass es dann vielleicht nicht so viel Streit durchs Futter gibt. Zieglinde- da dran hab ich überhaupt nicht gedacht. Aber wie meinst du das genau? Mit dem Mineralfutter, oder was? ElliBesch- glaubst du, wirklich, dass die Zwergis vielleicht an die Spitze kommen? Naja, sie waren ja auch zuerst da! OmaBummi- Hast du deine Großen zum Spaß, oder melkst d…

  • Hallo alle zusammen, ich weiß nicht genau, ob es das Thema schon gab, wenn ja, egal. Jedenfalls haben wir zwei kleine Zwergziegen, etwaein dreiviertel Jahr alt. Sie sind echt anhänglich und vertragen sich gut. Nun kam aber eben die Überlegung, vielleicht noch ein/zwei größere Ziegen - in unserem Fall, kastrierte Ziegenböcke - dazuzukaufen. Die würden wir dann auch wieder als Kleine bekommen. Jetzt kamen wir allerdings darauf, dass, würden wir die Großen als Kleine kaufen, die ZZ wahrscheinlich d…

  • Kastratengruppe

    Zuckerrübe - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo, wir haben uns jetzt (auch über solche Kleinanzeigen!) 2 junge Zwergziegenkastraten reservieren lassen. Später kommt dann wahrscheinlich noch ein 3. dazu! Wir sind jetzt ganz eifrig beim Stall-/Weidebau. LG Zuckerrübe

  • Hallo, wir haben uns jetzt entschieden: wir werden eine Kastratengruppe halten. Einmal ZZ-babies zu bekommen wäre schon ganz schön gewesen, aber das Gemecker der Ziegen wäre dann doch nicht so toll, auch wegen der Nachbarn. Jetzt müssen wir erstmal schauen wo wir die 'Böcke' herbekommen. :whistling: Danke für die vielen Tipps! LG Zuckerrübe

  • Kastratengruppe

    Zuckerrübe - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo, danke für die Tipps! #gp# Ich glaube dann überlegen wir uns das mal mit einer Kastratengruppe! LG Zuckerrübe

  • Danke! Also entweder eine Kastratengruppe, Kastrat mit Ziegen oder ??? Freue mich auf Antwort! LG Zuckerrübe

  • Kastraten mit Ziege ???

    Zuckerrübe - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Hallo, erstmal danke für die vielen Antworten! Ich hab was von Locura gefunden, wo er/sie schreibt, dass er/sie problemlos eine einzige Ziege mit Kastraten und einem Bock zusammenhalten kann. Ich muss mir das eh nochmal nochmal überlegen! LG Zuckerrübe

  • Kastraten mit Ziege halten

    Zuckerrübe - - Haltung & Pflege

    Beitrag

    Danke! Seh' ich das Richtig, also kann man 3 Kastraten und eine Ziege schlecht zusammenhalten? LG Zuckerrübe

  • Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier im treff und find's echt toll. Wir wollen uns Zwergziegen anschaffen und nun hab ich ein paar Fragen zur Haltung: 1. Kann man einen Zwergziegen Kastrat und eine Zwergziege zusammen halten? 2. Wenn die Ziege mal Junge bekommen würde und es wären 2 Böcke, könnte man die dann kastrieren lassen und mit der Mutterziege und dem anderen Kastrat zusammen in einer Gruppe laufen lassen? Danke schon mal im Vorraus! LG Zuckerrübe