Ziege alleine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Ziege alleine

      "Sunnyx" schrieb:


      Wo bwkomm ich den jetzt um diese jahreszeit solche Äste her???
      lg sunny


      bei Landschaftsgärtnern anfragen oder Bauhöfen. OK, jetzt ist es fast rum, weil überall das Laub ausschlägt, aber bis vor kurzem wurden noch überall die Bäume zurückgeschnitten.

      Im Sommer kann man dann teilweise an belaubte Äste herankommen (aber da finden die Ziegen z.B. bei Spaziergängen entlang von Böschungen, etc. genug Abwechslung); im Winter fragt man Förster, wo gerade im Wald Nadelbäume gefällt werden oder Windbruch liegt.
      Sabine M.H.
      working-goats.de Pack- und Fahrziegen
    • Re: Ziege alleine

      Hatte am Anfang übrigens 4 Heu-Freßplätze, damit Biene ausweichen konnte, auch bei den
      Ästen hatte ich 2 Haufen. Jetzt hab ich noch jeweils 2 Plätze, aber sie fressen nun auch
      zusammen.
      Hat deine Allein-Ziege auch immer nach dir geblökt, wenn sie dich sah? Das Schönste für mich
      ist, daß ich mich jetzt den ganzen Tag auf dem Hof bewegen kann u. Laurien sieht mich
      u. sacht keinen Ton! :)
      Mit den Ästen: Ich hab das Glück, daß rund um die Pferdeweidenzäune ohne schlechtes
      Gewissen abgeschnitten werden kann, damit das Gewächs nich zu nah an die Zäune
      kommt, viell. hat's sowas auch in deiner Nähe.
      Hübsch kommen auch mal (über die Menge weiß ich nichts, ich machs sparsam) abgeschnittene
      u. getrocknete Brennesseln.
      Viel Glück, so ganz leicht isses im Anfang nit, gell, aber jeder Tag bringt 'n bißchen was.
    • Re: Ziege alleine

      Ja meine ziege hat nach mir immer geschrien aber jetzt schreien beide nach mir sobald sie mich sehen . bei meinem mann und meinen kids ist das nicht so nur bei mir...
      ja hab jetzt auch drei futterplätze für die zwei so dass sie genug platz haben und der stall ist eh mit heu ausgelegt da meine Kathi das ganze heu immer verzieht. natürlich haben sie aber auch extra futterpläte und das heu im stall wird jeden tag frisch gemacht.
      ich hab gestern mir meinem mann darüber geredet zu unserem grundstück gehört ein stückchen wald also ist das mit den ästen auch nicht mehr das problem!!!
      Soll ich den ziegen auch auf der weide heu geben oder reicht da gras??? Im moment ist ja noch nicht so viel drauf???
      Kenn von euch vll. ein gutes buch über ziegen? damit ich auch mal was nachlesen kann?
    • Re: Ziege alleine

      hallo susi

      im moment ist die weide sehr energiereich ....... ich würd weiterhin heu anbieten (ganzjährig)
      Herrchen unser, der du bist am Hofe; geheiligt werde deine weide; das astwerk komme, unser Wille geschehe, wie im stall so auch auf der Weide; Uns're täglichen Kräuter gib uns heute; Und vergib uns unsere Schuld, wenn wir hopsen auf nachbars Weide; führ uns also nicht in Versuchung, sondern Erlöse uns von dem Astwerkmangel....so is'es .[img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_217.gif[/img]
    • Re: Ziege alleine

      Hallo,

      um es deutlicher zu machen.

      Das Gras, das jetzt wächst, enthält viel Eiweiß und Energie, aber wenig Rauhfaser. Die Pansenbakterien leben jedoch von Rauhfaser. Daher macht es, vor allem auch bei einer Umstellung des Futters, Sinn, weiterhin Heu, das mehr Rauhfaser enthält als das jetzt wachsende Gras, zu füttern.

      Später im Jahr kann (!) es unötig werden, Heu zuzugeben, wenn Energie/Eiweiß- und Rauhfasergehalt im Gras besser balanciert sind und zum Ende des Jahres dann wieder nötig.
      Sabine M.H.
      working-goats.de Pack- und Fahrziegen
    • Re: Ziege alleine

      so, was is denn aus den beiden geworden, nu kann man doch schon was sagen,
      sind Harmonie u. Ruhe schon eingekehrt?
      Also, bei meinen hat es länger gedauert, bis dicke Freundschaft herrschte,
      aber die Situation hatte sich nach der Zeit deutlich gebessert.
      Hm? :)