Bockhaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bockhaltung

      Hallo Ihr :)

      Ich würde gerne wissen, wie Ihr Eure Böcke haltet und ob/welche Probleme es ggf. gibt, um evtl. herausfinden zu können, welche Konstellationen möglicherweise problembehaftet sein könnten und wie man sie lösen kann.

      Ich selbst habe eine gemischte Gruppe Schafe/Ziegen, jeweils mit mindestens zwei intakten Böcken, ein Kastrat läuft auch noch mit und bisher ist es absolut problemlos. Die Jungs haben geklärt, wer das Sagen hat (und decken darf), die anderen richten sich danach und stellen es bisher auch nicht infrage. Natürlich weiß ich nicht, wie sich das entwickeln wird, wenn die jungen Böcke erwachsen werden (es sind jetzt Jährlinge), aber bisher ist es sehr harmonisch und alle Tiere machen einen sehr ausgeglichenen Eindruck. Unser bisher einziges Lamm läuft auch in dieser Gruppe, ist in der Herde zur Welt gekommen und wird von allen akzeptiert und darf mit jedem kuscheln oder spielen, auch mit den Böcken. Keiner hat je versucht, das Lamm, mich oder meine Tochter anzugreifen oder auch nur anzudrohen. Wobei ich grundsätzlich sehr selbstbewusst in die Herde laufe und mir gar nicht die Frage stelle, ob mich ein angreifen wollen würde. Das gibts nicht und basta. Der einzige, der kurzzeitig Höhenfluganwandlungen hatte, war der kleine Schafbock, als er kurzfristig mal allein mit den Mädels stand, aber sobald da wieder ein erwachsener Bock dabei war, war sofort wieder Ruhe. Und daran ändert auch nichts, dass der Kleine durchaus gekrault und beschmust wird.

      Woraus ich jetzt mal geschlossen habe, dass Jungböcke einen erwachsenen Bock zu erzogen werden brauchen, so, wie auch ein Althengst in einer Junghengstherde Wunder wirkt :)
      Viele Grüße, Sabine
      __________________________
      Wir müssen uns der Natur anpassen, und nicht die Natur uns. © Siegfried Wache

      Für alle Ziegenfreunde: http://www.ziegen-welt.de
      Für Langhaarziegenfans: http://www.bulgarische-langhaarziege.de
    • Re: Bockhaltung

      Das Thema wird hier seit Jahren lang und breit diskutiert; überdie Suche findest Du Lesestoff bis zum Abwinken. :)
      Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss schließlich auch mit jedem Ar*** klar kommen!
      _________________________________________________________________________________

      Die meisten Tiere haben Besitzer - Ziegen haben Personal!
      _________________________________________________________________________________

      Nehmt Euch mal die Zeit!!!
      veg-tv.info/Earthlings
    • Re: Bockhaltung

      "Locura" schrieb:

      Das Thema wird hier seit Jahren lang und breit diskutiert; überdie Suche findest Du Lesestoff bis zum Abwinken. :)


      Ja - die Probleme finde ich wohl. Mich interessieren aber auch die funktionierenden :) - und die Schaf-/Ziegenkombis, so die jemand hat. Und die Lösungen, die letztendlich geklappt haben, meist hören die Threads ja mit Tipps auf ....
      Viele Grüße, Sabine
      __________________________
      Wir müssen uns der Natur anpassen, und nicht die Natur uns. © Siegfried Wache

      Für alle Ziegenfreunde: http://www.ziegen-welt.de
      Für Langhaarziegenfans: http://www.bulgarische-langhaarziege.de
    • Re: Bockhaltung

      Leider wird der Bockhalter dir da nicht weiter helfen können,
      der hat nur Ziegenböcke.

      Wie alt sind deine Schafböcke?

      Also wenn die Schafböcke so ca. 3-4 Jahre alt sind, wirste noch jede Menge Spass haben.

      Weiss wovon ich schreibe, mein Schwager hat welche,
      war für uns der Grund keine Schafe samt Bock zu halten!

      Viele Grüße
      Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont!
      (Konrad Adenauer)
    • Re: Bockhaltung

      Morgen Holzwurm,

      ich Moment habe ich nur zwei Jährlingsschafböcke, mein erfahrener 5jähriger Deckbock ist letzen Spätherbst gestorben. Der war allerdings ein Traum und hat die Herde sehr souverän geführt. Er war zusammen mit einer Leitziege das ranghöchste Paar. Hat sehr gut geklappt. Leider ist auch sie gestorben (ich hatte mir Clostridien eingeschleppt).

      Was hat Dein Schwager denn für Schafe? Ich habe Ouessants und Skudden.
      Viele Grüße, Sabine
      __________________________
      Wir müssen uns der Natur anpassen, und nicht die Natur uns. © Siegfried Wache

      Für alle Ziegenfreunde: http://www.ziegen-welt.de
      Für Langhaarziegenfans: http://www.bulgarische-langhaarziege.de
    • Re: Bockhaltung

      Hallo !

      Der hält Schwarzköpfe u. Texel !

      Höre aber auch von Schafhaltern die andere Rassen haben,
      dass die Böcke mit ca. 3 oder 4 Jahren richtig gemein werden können.

      Viele Grüße
      Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont!
      (Konrad Adenauer)
    • Re: Bockhaltung

      "Holzwurm" schrieb:


      dass die Böcke mit ca. 3 oder 4 Jahren richtig gemein werden können.


      Hmmm - dann müsste ich die Ausnahme gehabt haben ... Mag ich jetzt auch schwer glauben. Mir schien er völlig normal. Aber ich habe da leider keine langjährigen Erfahrungen und bis die zwei kleinen jetzt so weit sind, dauerts ja noch ein bißchen. Wobei ich ja auch erwachsene Ziegenböcke in der Herde habe und die sind auch ganz normal - und erziehen die Schafjungs #daumen_hoch*

      Mal schauen, was die Zukunft bringt. Ist auf jeden Fall ausgesprochen spannend #daumen_hoch*
      Viele Grüße, Sabine
      __________________________
      Wir müssen uns der Natur anpassen, und nicht die Natur uns. © Siegfried Wache

      Für alle Ziegenfreunde: http://www.ziegen-welt.de
      Für Langhaarziegenfans: http://www.bulgarische-langhaarziege.de
    • Re: Bockhaltung

      Tja, das ist der springende Punkt,
      unsere Bocklämmer gehen nach dem Absetzen zu den Altböcken
      und werden dort erzogen.

      Wir haben immer sehr nette Böcke.

      Nur eine gemischte Herde kommt für uns nicht in Frage,
      Schön nach Geschlechtern getrennt, funktioniert Super.

      Viele Grüße
      Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont!
      (Konrad Adenauer)