Aus aktuellem Anlass ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus aktuellem Anlass ...

      Hallo Leute,

      da in den letzten Tagen der Umgangston wieder etwas rauer wird, möchte ich ein Zitat von Marolegs aus einem anderen Thema einfügen (ich hoffe, es ist ok, dass ich den Text nochmal aufführe):

      "Marolegs" schrieb:

      ... Mein Wunsch ist, dass hier im Forum sachlich und partnerschaftlich miteinander umgegangen wird, seinen Gegenüber schätzt und Beiträge ohne Anfeindungen und zynische Untertöne geschrieben werden.


      Damit hat Martin mir aus der Seele gesprochen. Da auch ich nicht will, dass der von einigen eingerissene Umgangston hier der Standard wird, werde ich in den nächsten Tagen Beiträge oder Passagen, die nur darauf abzielen, andere zu beleidigen oder zu kränken, löschen.

      Ebenso Beiträge, die unsachlich sind oder in denen sich der Verfasser im Ton vergreift, werden dran glauben müssen. Und dabei lege ich meine völlig subjektiven Maßstäbe an, da ich glaube, dass meine Eltern es alles in allem eigentlich ganz gut geschafft haben, mir die nötigsten Umgangsformen und Höflichkeitsregeln beizubringen.

      Ich werde mich auch weder per PN noch in den Beiträgen zu den Gründen äußern, denn bei durch mich gelöschten Beiträgen wird immer eine der o.g. Begründungen greifen. Das macht eine Einzelaufstellung meines Erachtens unnötig.

      Mir ist bewusst, dass einige jetzt aufschreien werden. Aber alle wissen jetzt Bescheid und können sich darauf einstellen. Sachliches Streiten gehört in ein Forum, aber nicht Beleidigungen und Besserwisserei. Man kann Erfahrungen und Tipps vermitteln ohne dem anderen Vorwürfe zu machen.

      In diesem Sinne hoffe ich, dass ich nicht all zu viele Beiträge löschen muss, bis es alle verstanden haben, wofür ich und damit auch dieses Forum stehe/steht.

      Danke und viele Grüße,
      Sven
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      Hallo Sven,
      ich muss gestehen daß es mich ein wenig erschreckt daß nun auch hier reglementiert werden soll. Ehrlich gesagt denke ich viele Probleme und "Missverständnisse" würden im wahren Leben überhaupt nicht entstehen wenn manch einer mal überlegen würde daß hinter dem Monitor ein paar Kabel weiter ein Mesch sitzt der dies oder jenes ganz anders meinte oder nun ganz anders auffasst.
      Wenn nun noch jemand Teile aus Texten entfernt können meiner Meinung nach noch mehr Missverständnisse auftreten als eh schon.
      Ich gestehe, das Forum hier macht mich teilweise sehr zickig da mir manch Umgangston hier so sauer aufstößt daß ich selbst genauso reagiere. Aber zu reglementieren als wären wir im Kindergarten.. nun ja, ob das der richtige Weg ist weiß ich nicht.
      Ich selbst bin Mod in einem anderen Forum in dem über 400 Menschen aktiv posten und komunizieren. Da gerät auch schon mal das eine oder andere aus dem Lot, es geht um Tiere, da hat wohl jeder seine wunden Punkte. Allerdings kommt es maximal 1-2x jährlich vor daß etwas schief läuft, die Leute bekommen sich sehr schnell wieder ein und Mods (nicht nur ich) sind ja dafür da den Leuten wieder den Wind aus den Segeln zu nehmen.
      Wäre es daher nicht besser hier ein paar Mods einzusetzen die von vorn herein besänftigen wenn etwas zu hoch kocht, den Kontext wieder auf´s Wesentliche bringen und damit dieses ehrlich gesagt für mich grenzwertige Löschen von Beitragspassagen verhindern?
      Es sagt keiner was das Beschimpfungen und Anfeindungen sofort entfern werden, allerdings sollte es auch selbstverständlich sein direkte Angriffe zu vermeiden.

      Just my two cent ;)
      Jeder Tag ist ein Geschenk.
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      Hallo Dipla,

      Ich gestehe, das Forum hier macht mich teilweise sehr zickig da mir manch Umgangston hier so sauer aufstößt daß ich selbst genauso reagiere. Aber zu reglementieren als wären wir im Kindergarten.. nun ja, ob das der richtige Weg ist weiß ich nicht


      Finde ich jetzt widersprüchlich und so wird in einem Kindergarten nicht reglementiert, zumindest nicht in dem ich arbeite 8) ;) :D

      Die Erfahrung hier hat mir gezeigt, das mit gut-zureden bzw. besänftigen hier manche Forenmitglieder nicht zu bremsen sind bzw. durch Hinweise bzw. Ermahnungen nicht zu beruhigen sind. Zwar werden auch nach meiner Meinung hier ab und an grenzwertige Fragen gestellt bzw. eigene Haltungsweisen geschildert die einen nur den Kopf schütteln lassen, aber ich bin schon verwundert das sich erwachsene Menschen darauf einlassen und mit der Begründung der Meinungsfreiheit hier anfangen auszuteilen, ironisch oder eben rabiat werden.Das Forum gehört Sven ( mitsamt der Haftung wenn hier etwas schiefläuft ) und somit hat er alle Rechte dagegen vorzugehen. Und ich denke das die meisten hier nachvollziehen können, das er sich das lieber sparen würde ;)

      Gruss Michael ( der auch Moderatorenerfahrung hat 8) *fg* )
      "Zeige ihnen einen roten Kometenschweif, jage ihnen eine dumpfe Angst ein, und sie werden aus ihren Häusern laufen und sich die Beine brechen.Aber sage ihnen einen vernünftigen Satz und beweise ihn mit sieben Gründen und sie werden dich einfach auslachen."

      Bertolt Brecht
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      "Bolivar" schrieb:

      Hallo Dipla,

      Ich gestehe, das Forum hier macht mich teilweise sehr zickig da mir manch Umgangston hier so sauer aufstößt daß ich selbst genauso reagiere. Aber zu reglementieren als wären wir im Kindergarten.. nun ja, ob das der richtige Weg ist weiß ich nicht


      Finde ich jetzt widersprüchlich und so wird in einem Kindergarten nicht reglementiert, zumindest nicht in dem ich arbeite 8) ;) :D

      Na so widersprüchlich ist das doch garnicht. Da passt der Spruch "Wie man in den Wald hineinschreit, so kommt´s auch wieder" ganz gut.
      Ich weiß halt auch nicht ob es daran liegt daß das hier ein Ziegenforum ist und man sich nach Ziegenmanier allgemein eher die Köpfe stößst, aber mir ist der Umgangston hier teilweise schon sehr.. rauh, das Wort trifft´s wohl am ehesten.
      Oder anders gesagt, es scheint hier eben ein paar Leute zu geben die es direkt darauf anlegen daß die Suppe hochkocht. Und dann zu reglementieren statt zu reduzieren finde ich halt unpassend.
      Wir sind alle der deutschen Sprache mächtig und wer ein Forum benutzen kann sollte sich auch an div. Regeln des Forums halten. Wer diese nicht einhält gehört für mich eher gesperrt oder gelöscht statt weiter seinen Senf zum Besten zu geben und sich vermutlich irgendwie auch noch darüber zu amüsieren daß er/sie nun mit dem Rotstift markiert wird.
      Meiner Meinung nach wird es die Sache nicht besser machen #ka#

      Aber ist nur meine bescheidene Meinung und die Erfahrung die ich seit .. oh weih, fast 15 Jahren im Netz mache.
      Jeder Tag ist ein Geschenk.
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      Hallo,

      wie oft habe ich den letzten Jahren die üblichen Verdächtigen (welche immer mal wieder andere sind) angeschrieben und es mit gut zureden versucht. Dass es nie wirklich dauerhaft zu Erfolg geführt hat, konnte man ja sehen.

      Und seit Bestehen des Forums sind in all den Jahren keine 10 User gesperrt bzw. gelöscht worden. Ich denke, das zeigt, dass ich nicht wahllos Mitlgieder des Forums abstrafe. Aber jedes Mal musste ich mir anhören, dass ich ein doch gar nicht so schlimmes Forenmitglied völlig ohne Berechtigung gelöscht hätte und das in meinem Forum ungemütliche User sowieso gleich gelöscht werden. Man hätte meinen können, es kommt täglich vor. Bei jedem dieser User habe ich massenweise Mails und PNs bekommen - zwar teilweise auch positive, aber die waren bei weitem in der Minderheit.

      Davon habe ich die Nase voll. Vielleicht zieht es mehr, wenn die entsprechenden Beiträge einfach rausfliegen. Irgendwann wird dann wohl jeder Störenfried entweder seine Art sich zu artikulieren ändern oder sich auf eine andere Spielwiese (anderes Forum) verziehen.

      Ich meine: Einen Versuch ist es wert.

      Viele liebe Grüße,
      Sven
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      Ich bin noch nicht lange hier. aber ich finde auch manchmal wird man ganz schön angegriffen.
      Deshalb bin ich auch ganz vorsichtig wenn ich mal eine Frage stelle. Viele dürfen nicht vergessen sie haben auch mal dumm angefangen. Es ist in Ordnung das Sven hier mal Klartext spricht.
      Es heißt auch nicht nur wie man in den Wald hinein ruft...... . Es heißt auch der Ton macht die Musik.
      Wir sind nicht im Kindergarten. das ist klar, Wir sind Erwaxchsene und so sollten wir uns auch benehmen.
      Wenn ich mich mit jemanden persönlich von Angesicht zu Angesicht unterhalte, gebe ich ihm doch auch keine blöden oder angreifende Antworten .
      Das macht man einfach nicht.

      Es grüßt euch Maritta
      Sage niemals nie!
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      Hallo Maritta,
      Du hast eine vernünftige und richtige Einstellung! Manche sitzen vor dem viereckigen Bildschirm auf dem ein Name steht. Genau auf diesen Namen hauen sie voll drauf. Die angestauten Aggessionen werden auf den Namen abgebaut. Es wird sich Luft verschafft und wartet auf eine Antwort von dem viereckigen Bildschirm. Der Name antwortet und irgendetwas wird wieder aggressiv zurückgegeben. Es wird immer heftiger und mit der Zeit eskaliert die Auseinandersetzung.

      Wäre der viereckige Bildschirm nicht ein Name sondern eine Person die einem gegenüber sitzt, würde so eine Streitdiskussion nicht zustande kommen. Man sollte sich mal treffen, kennenlernen und ein Vieraugengespräch führen und die Sache würde in einem ganz anderen Licht stehen.

      Also denkt beim schreiben daran, dass nicht der viereckige Bildschirm und der Name, sondern der Ziegenfreund in Form einer Person sein Gegenüber ist!
      Gruss aus dem Schwäbischen Wald!

      Martin
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      Hallo Oma Bummi,
      genau das ist zum Beispiel jetzt ein Beispiel welches ich befürchte wenn Beiträge editiert werden. Du nimmst meinen Satz "Wie man in den Wald hineinschreit, so kommt´s auch wieder" aus dem Kontext heraus, schon klingt es mit deinem Satz "Der Ton macht die Musik" so als hätte ich etwas ganz anderes geschrieben ;)
      Davor habe ich einfach Respekt da ich in einem anderen Forum schon mal erlebte wie aufgrund genau solch einer Problematik die Situation erst recht eskalierte.

      Abgesehen davon daß ich als "Neue" hier auch eher gestoßen als sanft angefasst wurde ist mir auch aufgefallen daß diese oder ähnliche Diskussionen nicht neu sind. Wenn du die Suchfunktion bemühst wirst du mehrfach Beiträge finden in denen darüber gesprochen wird wie die "Nettiquette" eingehalten werden kann. Das Problem also so alt wie Methusalem. *oops*

      Sven, deinen Job möchte ich hierbei nicht haben, es tut mir ehrlich gesagt auch leid daß du ihn machen musst. :(
      Jeder Tag ist ein Geschenk.
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      Hallo Dipla,

      genau das ist zum Beispiel jetzt ein Beispiel welches ich befürchte wenn Beiträge editiert werden. Du nimmst meinen Satz "Wie man in den Wald hineinschreit, so kommt´s auch wieder" aus dem Kontext heraus, schon klingt es mit deinem Satz "Der Ton macht die Musik" so als hätte ich etwas ganz anderes geschrieben


      ich glaube da hast du Sven falsch verstanden #freunde# Es geht nicht um das Entfernen einzelner Sätze / Wörter sondern um das Löschen eines ganzen Beitrags ;)

      Da passt der Spruch "Wie man in den Wald hineinschreit, so kommt´s auch wieder" ganz gut


      Das passt für mich auf unqualifizierte Beiträge : Der Wald lässt sich das Hineingerufene nicht gefallen und löscht *fg*

      Und wie Sven schon geschrieben hat : Gelöschte Beiträge und User bewegen sich hier in einem übersichtlichen Rahmen.

      Gruss Michael
      "Zeige ihnen einen roten Kometenschweif, jage ihnen eine dumpfe Angst ein, und sie werden aus ihren Häusern laufen und sich die Beine brechen.Aber sage ihnen einen vernünftigen Satz und beweise ihn mit sieben Gründen und sie werden dich einfach auslachen."

      Bertolt Brecht
    • Re: Aus aktuellem Anlass ...

      "Bolivar" schrieb:



      ich glaube da hast du Sven falsch verstanden #freunde# Es geht nicht um das Entfernen einzelner Sätze / Wörter sondern um das Löschen eines ganzen Beitrags ;)

      Na dann macht das Ganze doch Sinn, danke für´s Aufklären ;)
      Jeder Tag ist ein Geschenk.