Woran merke ich dass die Ziege kurz vorm werfen ist???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir sind wieder da! Das Forum wurde an die Gegebenheiten der DSGVO angepasst. Optisch werdet Ihr nicht viel Veränderung feststellen, Ihr werdet allerdings keinerlei Werbung mehr entdecken. Dies kann sich aber evtl. in der Zukunft wieder ändern, wenn wir eine DSGVO-konforme Möglichkeit gefunden haben. Denn ... und das ist die zweite große Veränderung ... unsere Seite ist nun verschlüsselt und das gibt es nicht umsonst. Aber nur so können wir sicherstellen, alles für eine sichere Übertragung Eurer Daten getan zu haben.

    Im Zuge der neuen Datenschutzerklärung mussten auch unsere Nutzungsbestimmungen geändert werden. Bitte lest Euch diese in Ruhe durch.

    Und jetzt viel Spaß im neuen alten Forum!
    • Woran merke ich dass die Ziege kurz vorm werfen ist???

      Hallo !!!
      Meine Zwergziege Paula ist trächtig und daher wollte ich gerne wissen, woran ich merke dass sie kurz vorm lammen ist. Als ich heute morgen zur den Ziegen kam, ist mir aufgefallen, dass meiner trächtigen Ziege so eine leicht rötliche Flüssigkeit aus der Scheide lief. Habe dann darauf gleich mal hier im Forum gesucht und laut dem sollte meine Ziege kurz vorm lammen stehen. Bin heute abend wieder zu ihr, weil ich einfach keine Ruhe habe und etwas Angst habe dass sie es alleine nicht schafft. Sie stand auch im Stall und wippte immer so mit dem Hinterteil !! Ist das normal ??? Es wär toll helfende Antworten hier zu bekommen, denn meine Paula ist für mich was ganz besonderes

      Vielen Dank im Vorraus
      :thumbup:
    • Zu Ziegen kann ich leider noch nichts sagen, meine erste Ziegengeburt ist erst Anfang April :D
      Aber bei meinen Kamerunschafen war es so, dass sie erst leicht unruhig waren und etwas rumgeblökt haben.
      Und sich etwas abgesondert in eine Ecke zurückgezogen haben.
      Und etwas Schleimabsonderung - das waren aber ansonsten auch die einzigsten Anzeichen.
      Bin gespannt ....
      LG vom Lolinchen
    • Anzeichen sind bzw. können sein:
      - ein pralles Eurer, weiche ,nicht mehr tastbare Bänder, die Ziege wirkt unruhig, sie horcht in sich rein, legt sich hin ,steht wieder auf, sie ruft schon nach ihrem Lamm, macht immer mal wieder nen leichten Buckel.

      LG Steffi
      Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es spürt wie du den Schmerz!

      Das mir der Hund das Liebste ist, sagst du "oh" Mensch sei Sünde, der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!
    • Hallo!!

      Danke erst mal für die Antworten!Dauert wohl doch noch ein bisschen. Zumindest war sie heute wesentlich ruhiger von ihrer Art her!!

      Ich warte es jetzt gelassen ab. sie wirds schon schaffen. hat schon nen glatten Beinbruch überstanden, dann wird die Geburt wohl auch kein Problem für sie sein
      :thumbup: :D
    • Wie geht es denn Deiner Ziege inzwischen? Ist sie Mutter geworden?

      Ich würde nicht all zu lange warten, wenn schon Schleim/Blut An der Scheide zu sehen ist. Wie schon geschrieben, wenn dann keine Wehen einsetzen, kann es sich auch um ein totes Lamm handeln bzw. eines, welches in Fehllage liegt. Manchmal werden dann keine richtigen Wehen ausgelöst. Oder aber, sie hat ohne Dein Wissen bereits verlammt. Wenn Du Dir unsicher bist und Dich mit Ziegengeburten allgemein noch nicht so gut auskennst, dann lass einen TA auf Paula schauen. Das was Du als "wippendes Hinterteil" beschreibst habe ich auch schon beobachtet, kurz vor einer Geburt. Manchmal drücken die Lämmer im Geburtskanal komisch, so dass die Mutterziegen solche Bewegungen machen. Sofern Du das gleiche meinst, wie ich. Es könnte sich allerdings auch um Wehen handeln, welche nicht zum tragen kommen können, weil das Lamm in Fehllage liegt. Hoffentlich ist Paula nicht ruhiger, weil es ihr schlechter geht!!

      Wie sieht denn das Euter Deiner Paula aus? Ist schon Milch eingeschossen? Wäre jetzt auch der reguläre Geburtstermin?

      So lange abwarten würde ich an Deiner Stelle nicht.


      Jassi