Ein paar Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein paar Fragen

      Hat jemand hier Hunde und Ziegen,falls ja,vertragen die sich?
      Ich habe hier gelesen,das Ziegen selbst aus sicheren Zäunen entkommen , machen Zwergziegen das auch?
      Sind Schafe leichter zu halten als Ziegen?

      Sollten wir uns entschließen Ziegen zu halten,werden es 2 weibliche Zwergziegen sein.
      Wir wollen keine Milch und essen wollen wir sie erst Recht nicht,auch keinen Nachwuchs.
      Mein Mann hätte sie gerne als Rasenmäher :wink: .

      Hier leben Opossums,Waschbären und Rehe.Können die für Ziegen gefährlich sein?
      Füchse und Stinktiere gibt es hier wohl auch,ich habe auf unserem Grundstück noch keine gesehen,aber auf der Straße.

      Unser Grundstück war nur Wald,die meisten Bäume sind inzwischen gefällt.Es stehen noch einige Eichenbäume und Pinetrees (mir fällt das Deutsche Wort für Pine nicht ein)
      sind diese Bäume giftig für Ziegen?
      Das Grundstück ist 100m breit und 200m lang,reicht das?
      Liebe Grüße Marianne und ihr kleiner Zoo
    • Hallo Marianne,

      wir haben Zwergziegen und Hunde und vertragen ist relativ :)

      Der Hund spielt sich immer mächtig auf, solange die Ziegen weit genug von ihm weg sind, aber kaum kommen sie in seine Nähe, ist er ein Lämmchen.

      Aber das mit dem Ausbrechen stimmt schon. ZZ finden auch das kleinste Loch im Zaun ;)

      Liebe Grüße,
      Sven
    • Hallo Marianne,
      kann mich nur Svens Worte anschliessen. Habe 32 ZZ u. einen Seitenspitz, der sucht auch immer das weite wenn er in die Nähe der Ziegen kommt. Meine ZZ merken genau wenn mal auf den Weidezaun kein Strom ist, da machen sie gleich einen Ausflug, diese .........
      Bevorzugen zum fressen am liebsten kleine Bäune, sind richtige Holzfäller. #wut#
      Lieben Gruß Ludwig
    • Hallo Marianne,

      also zu Deinen Fragen.
      Fuer Euch kaemen auch La Manchas in Frage. Die gibt es in Europa nicht, aber in Amerika. Die sind auch relativ klein, ruhig und sehr personenbezogen. Sie sind zwar Milchziegen, aber wenn ihr sie nie decken lasst, habt ihr auch keine Milch. Die sind nicht ganz so schlimme Ausbrecher.
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://fiascofarm.com/sitemap.htm">http://fiascofarm.com/sitemap.htm</a><!-- m -->
      Das ist eine Klasse Seite, auf denen viele Anfaengerfragen ausfuehrlich beantwortet werden. (Englisch)
      Buren kaemen auch in Frage. Die sind aber viel groesser und ziemlich ruhig. Das sind zwar Fleischziegen, aber ihr muesst sie ja nicht essen. Die werden auch sehr anschmiegsam.
      Fuer viel Farbe waeren auch noch Nubier gut. Das sind auch Milchziegen, aber es gilt, ohne Lamm keine Milch.
      Gefallen tun mir auch noch Alpines (Swiss und French Alpines) und Angoraziegen.
      Zu den Baeumen, die sind nicht giftig fuer Eure Ziegen. Allerdings, wenn ihr die behalten wollt, muesst ihr die, die im Ziegenhege sind gut einzaeunen. Die Ziegen werden naemlich daran rumnagen.
      Die Wildtiere die ihr habt, sind kein Problem fuer erwachsene Ziegen, fuer Laemmer koennte der Fuchs gefaehrlich werden. Ihr solltet sie also nachts, so lange sie klein sind, einsperren.
      Ziegen sind als Rasenmaeher nicht geeignet. Sie fressen viel lieber Gebuesch und Baeume. Sie werden auch Gras und Kraeuter (Unkraeuter) fressen, aber sie sind da sehr waehlerisch. Der Rasen wird nicht gleichmaessig kurz gehalten werden. Ich denke, dass Schafe da besser sind. Allerdings werden die nicht so zahm und anhaenglich wie Ziegen.
      Hoffe, dass das Dir weiter hilft.

      Deine Grundstuecksgroesse langt auch fuer mehr wie zwei Ziegen.
      VlGaK

      Annette

      PS Hier findet Ihr unsere Homepage

      <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.oldsfarm.netfirms.com">www.oldsfarm.netfirms.com</a><!-- w -->
    • Mh ,La Manchas kenn ich gar nicht und nun finde ich meinen Gall nicht um zuschauen ob sie dadrin stehen...
      Jetzt mach ich schon so lange in Ziegen ...aber so Ziegen hab ich noch nie gesehen !!Ohrlose Ziegen ,ist das eine Bildungslücke das ich davon noch nie gehört hab ?Deswegen nun auch meine Frage : Ist das eine "Zuchtperversion" oder amputiert man die Ohren wegen der Verletzungsgefahr ??Ist aber auch egal ,ich finde beides es schrecklich .Gruß Birgit *cry*
    • #danke# für die Antworten,sie helfen mir schon weiter.
      Durch den Link von Annette muß mein Mann sich lesen,ich kann noch nicht so gut englisch. *oops*

      Eine Frage noch: Wie sieht es aus mit Flöhen? Gibt es für Ziegen sowas ähnliches wie Frontline Plus für die Hunde?
      Wir haben hier in der Gegend sehr,sehr viele Sandflöhe. *roll*
      Liebe Grüße Marianne und ihr kleiner Zoo
    • Hallo Marianne,
      ich halte zwei Burenziegen auf 1000qm Obstbaumwiese. Als Wiesenmäher sind Ziegen nur bedingt geeignet, da sie Leckermäuler sind. Dadurch bleiben ganze Grasinseln immer stehen weil sie lieber die Kräuter fressen.
      Vom Spitzwegerich fressen sie z.B. nur die Blütenstände, der Rest bleibt stehen und muß gemäht werden. Die Bäume müssen bis in ca. 2 Meter höhe geschützt werden. Mein Hund (frecher Jack Russel) hat vor nichts Respekt, nur vor seinem Herrn und vor den Ziegen.

      Gruß,
      Dirk
    • Hallo,
      habe gehört, dass Eichen dann ein Problem sein können, wenn die Früchte (Eicheln) runterfallen, das lieben die Ziegen und schlagen sich den Wanst voll= gefährlich, kann Enterotoxämie geben (gibts kein deutsches Wort für) ist ähnlich der Breinierenkrankheit bei Schafen, also aufpassen!
      Grüße Melanie
    • Ich weis nicht wie ich was ein schätzen soll, ich habe ja ZZ und heute war kurz Randale im Auslauf. Wir haben nicht reagiert weil sie sich ja öfter mal rummeckern. Als wir etwas später zu ihnen gingen standen alle in einer Reihe und starrten auf etwas, als wir näher kamen sahen wir einen toten großen Waschbären. Er war auf das übelste zugerichtet, richtig aufgeschlitzt bei einigen waren die Hörner mit Blut bedeckt. #heul# Was ist da schief gelaufen? Sie sind eigentlich sehr lieb und haben uns noch nie geboxt. Ich bin geschockt, die Ziegen tun so als ob nichts geschehen ist. Hatte das schon mal einer von euch? Was kann passiert sein?

      LG Petra *oops*
      Lebe heute, du weist nicht was morgen ist!