Wie sehen die Zitzen vor der Geburt aus? Anzeichen zur bevorstehenden Geburt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie sehen die Zitzen vor der Geburt aus? Anzeichen zur bevorstehenden Geburt?

      Hallo,
      wir haben nun, auch nach euren Tipps und Abraten, die TWZ Anfang Februar zu uns geholt, nach der Garantie des Verkäufers, er würde sie zurücknehmen, falls sich die Ziegen untereinander absolut nicht verstehen sollten.
      Entgegen unseren Erwartungen, stellte sich die Große direkt an die Spitze und konnte sich auch ohne Hörner sich sehr wohl gegen die kleinen Zwergziegen wehren, indem sie sie wegzwickte.
      Nun steht die Geburt kurz bevor und wir erwarten sehnlichst die kleinen Lämmer, da unsere Sieta schon ziemlich dick ist. Wirkliche Anzeichen zur Geburt können wir bei ihr aber noch nicht feststellen, also Milch an den Zitzen, oftes hinlegen und wieder aufstehen oder geschwollene Schamlippen.
      Bis Freitag würde der Errechnete Lammtermin noch gehen, allerdings wirkt sie noch nicht so weit. Ist es den oft so, dass Ziegen auch "übertragen" ?
      Zweite Frage zu den Zitzen; Ihre zwei Zitzen sind sehr unterschiedlich, schön von Anfang an. Nach dem Spazierengehen sind sie annähernd gleichgroß, aber sonst ist die eine sehr prall und man kann nicht wirklich eine Zitze erkennen und sie sieht nicht so typisch aus, wie z.B bei Kühen. Die andere Zitze hat eben eine solche Form, wie man sie von Kühen kennt, sie ist auch sehr viel kleiner, schwillt aber manchmal wieder ein bisschen an oder ab.
      Kann man mit der Geburt erst rechnen, wenn beide Zitzen gleich sind? Und wie muss dann die Form sein?

      Freuen uns auf Antworten! [img]http://ziegen-treff.de/forum/wcf/images/smilies/grin.png[/img]
      Liebe Grüße Zuckerrübe

      Ps: einen kleinen lämmerschlupf haben wir schon in den Stall gebaut, falls sie sich zurückziehen oder ungestört fressen wollen.
    • Es kann ganz plötzlich passieren, dass Milch ins Euter einschiesst. Das ist ganz unterschiedlich. Manche unserer Ziegen meckern 12-24 h vorher und man kann dem Euter beim wachsen zusehen, bei anderen gehts innerhalb von 2 Stunden. Also bis Freitag ist noch ausreichend Zeit, dass was passiert. Ist aber auch nicht unüblich, wenns ein paar Tage mehr oder weniger sind. Habt ihr das ganz genaue Deckdatum?

      Zitzen sind auch von Tier zu Tier unterschiedlich. Du scheinst eine Ziege zu haben, die auf der einen Seite ein sogenanntes "Flascheneuter" hat (wenn ich das richtig aus Deiner Beschreibung lesen kann). Da ist kein Übergang von Euterhälfte zur Zitze und es sieht etwas unförmig aus. Gegebenfalls müsst ihr den Lämmern später helfen, da sie sich (je nach Ausprägung) am Anfang schwer tun, an solch Zitze zu saugen.

      Vor der Geburt wird das gesamte Euter groß und fest. Bei erstgebärenden nicht ganz so sehr. Meist suchen die Ziegen sich eine ruhige Ecke und warten bis niemand mehr guckt (daneben stehen finden viele zu nah und warten) oder für Unruhe sorgt (füttern ect.). Sie fangen meist an leise zu meckern und den Boden abzuschnüffeln. Scharren und wiederholtes hinlegen und aufstehen kurz bevor es losgeht. Sollte die Ziege ein angenehmes Plätzchen gefunden haben setzen meist schon die Presswehen ein.

      Ich hoffe ihr habt Euch gut belesen, was im Bedarfsfall zu tun ist, sollte das Lamm nicht mit Kopf und Beinen voran kommen. Da ist schnelle Reaktion gefragt. Zum Glück geht ja meist alles gut, aber eine gute Vorbereitung kann nicht schaden.

      Viel Erfolg!


      Jassi
    • Hallo Jassi,
      vielen Dank für die ausführliche Antwort ;) Der genaue Termin wäre der 08.03 gewesen, plus etwa 10, so sagte man uns. Unsere Ziege hat schon drei Geburten mit jeweils Drillingen hinter sich und so hoffen wir, dass sie das schon einigermaßen alleine schafft. Geburtshilfe haben wir schon einpaar gelesen, allerdings sind wir in dem Gebiet bei Ziegen noch absolute Anfänger.
      Sollten wir vielleicht den Tierarzt mal anrufen, damit er weiß, dass bei uns eine Geburt ansteht und er im Notfall kommen muss?
      So langsam ändert sich auch das Euter wieder und auch Sieta wird irgendwie anders, vielleicht ist es schon bald soweit :love:

      Liebe grüße
      Zuckerrübe