Ziege im Flugzeug

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ziege im Flugzeug

    Hi ich bin nun einen Monat in Ghana und hab so einige Tiere gerettet darunter auch meine Ziege Noma nun ist das Problem da ich meine liebe Ziege wenn ich zurück Reise nur ungern allein hier lasse meine Frage ist nun kann ich sie mit nach Deutschland nehmen ? Und wenn ja was brauch ich damit sie den Flug gut übersteht... :)
    Ps daraus hab ich sie gerettet kein Futter kein Auslauf kein Dach und das wo Ghana gerade in der Regenzeit ist ....


    Lg Elisa ^^
    Bilder
    • IMG_6199.JPG

      210,19 kB, 720×1.280, 43 mal angesehen
  • Schwierig bis unmöglich. Wohl eher zweiteres. Ich meine der Stand wäre noch so, dass keine, lebenden Tiere nach Deutschland bzw aus Deutschland verbracht werden dürfen (Ziegen)
    Davon abgesehen wöllte ich das dem Tier nicht zumuten. Was könntest du ihr denn hier bieten? Hast du alles? Willst du sie alleine halten?
    Viele Grüße
    Haarriss
  • Das Problem ist in Deutschland kam ich ihr nen warmen Stall und viel zum fressen bieten hier wird sie endtweder geschlachtet oder muss ihr Leben weiter in den grauen Hinterhof fristen …

    Ja das mit den zusammen halten muss ich schauen in Deutschland kann ich ihr beides bieten hier in Afrika ist sie allein
  • Wir wissen ja nicht, ob Du eher bei Kumasi oder Accra lebst.
    Von Kumasi aus wirst Du keinen Direktflug bekommen. Insofern wäre das für die Ziege mit Umsteigen stressiger.
    Sie müßte auf jeden Fall leicht sediert werden.
    Da es sich um eine afrikanische Dwarf handelt, bekommst Du sie in den Frachtraum einer Passagiermaschine. Hundekäfig mit entsprechender Größe reicht.

    Vielleicht kannst Du Dir auch einen Schiffstransport vorstellen.
    Wiederkäuer vertragen Schiffstransporte recht gut, sonst wären in früheren Zeiten nicht immer wieder Ziegen auf Schiffen mitgenommen worden und auf verschiedene Inseln gelangt. Selbst auf der Insel, auf der der Film LOST gedreht worden ist, fressen Ziegen die ganze Vegetation weg, wie mir jemand aus dem Filmteam berichtete.
    Hier mal einige Berichte über Schiffstransporte in großem Stil:
    noticias7.eu/tiertransporter-m…as-de-gran-canaria/10615/

    kn-online.de/News/Aktuelle-Nac…de-Rinder-sterben-im-Meer

    luzernerzeitung.ch/nachrichten…nsporter;art46441,1017210

    Du kannst aber auch so mal unter "livestock carriers" googeln.
    Nur zu Erläuterung der Seeweg-Variante.
    Da die Bolloré-Gruppe nahezu alle westafrikanischen Häfen beherrscht, könntest Du auf einem der Frachter (die haben immer auch einige Passagierkabinen) nach Europa schippern. Dann hätte die Ziege auf der Reise Gesellschaft.
    bollore-transport-logistics.co…etiers/bollore-ports.html
    Ich habe zwar erst gezögert, ob ich helfen soll, denn immerhin entziehst Du der dortigen Bevölkerung ein wichtiges Nahrungsmittel. Aber der Nährwert einer kleinen Ziege ist nur so groß wie der von 7 bis 8 Meereschweinchen und die werden ja in Ghana haufenweise zum Verzehr vermehrt und sind sehr fruchtbar.
    Du brauchst auf jeden Fall eine Ausfuhrgenehmigung vom Ministry of Agriculture pp. in Accra, wofür Du eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von einem Amtsveterinär vorlegen mußt, die ein bestimmtes zeitliches Fenster nicht überschreiten darf.
    Um das zu vereinfachen, wendest Du Dich per PN an unser Forumsmitglied.
    ziegen-treff.de/forum/index.php?user/7411-mecker-fredy/
    Dessen Ehefrau ist Tierkommunikatorin und da Deine Ziege einen Namen hat, kann sie Kontakt zu ihr aufnehmen. Ich gehe davon aus, daß die Ziege ihren Namen kennt, wenn nicht, sprich ihn ihr oft vor, damit die Kommunikation auch richtig klappt.
    Die Kommunikatorin soll bei der Ziege abfragen, welche Krankheiten sie hat, damit bei der für das Gesundheitszertifikat erforderlichen Blutanalyse gezielt auf diese Krankheiten getestet werden kann, um eventuell gezielt zu therapieren.
    Dabei sehen wir dann auch, wie gut die Ziege ihren Organismus kennt.
    Dem Tierarzt kannst Du dann schon die Diagnose vorgeben und die eventuell benötigten Medikamente bestellen (lassen).
    Vielleicht ist sie ja auch in einem Topzustand und bedarf vor Ausstellen des Gesundheitszeugnisses keiner Behandlung.
    Ich würde nicht mit Bestechung arbeiten, weil Du ja nach Erreichen eines deutschen Hafens (Bremen, Hamburg) erneut eine Überprüfung durchführen lassen mußt. Je nach Seltenheit eventueller Erreger sei auf das Hamburger Tropeninstitut hingewiesen.
    Wir haben aber auch viele Burenziegenzüchter im Forum. Vielleicht hat jemand mal Tiere aus Afrika importiert und kann Dir mit Tipps helfen.
    Warum ist eigentlich dieser rostige Natodraht auf der Mauer?
    Oder hast Du das Photo aus dem Internet und spiezlst einen Wochenend-Fake?
    _______________
  • Hi ich lebe in Accra^^ und nen direkt Flug das mit dem Schiff ist eine gute Idee leider bin ich Seekrank und kann dieses Gefährt nicht nutzen ja das Problem ist das der Mann die Ziege nicht für Milch oder essen hernimmt sondern sie einfach nicht mehr gebraucht hat und nun drauf gewartet hat bis sie jämmerlich den Hungerstot stirbt der man ist Böse sagt sogar die ganze Nachbarschaft und nen Meerschweinchen hab ich hier noch nie serviert bekommen ^^ die Frau neben uns ist Katzen aber sonst Danke für den Tipp ich schreib sie an und werde mich auch mal an andere Mitglieder wenden ^^ an meisten was die Ziegenart betrifft ^^ Ich nehm öfters Tiere wie Hunde,Katzen,Hasen usw. Aus drittwelt Ländern mit Bestechung is immer ne blöde Idee den in Afrika oder so drückt gerne mal jemand nen Auge zu nur in Deutschland halt nicht mehr ^^
    Hahah nein der Draht ist gegen Eindringlinge das die Frau die mich aufgenommen ist öfters weise aufnimmt und nicht jeder Afrikaner mag uns leider :( kannst gerne noch nen paar Bilder bekommen damit du siehst das es stimmt
  • Weis nicht was du hast für Afrikanische Verhältnisse sind das top Zustände sie haben essen nen Dach gegen regen und Sonne und sie sitzen nicht aufeinander da hab ich schon ganz ander ''Kleintier Halter,, gesehen Hmmm also ich hab die Frau die mich aufgenommen hat gefragt und sie meinte das es Leute gibt aber selten sie seleber bleibt bei Huhn und Schwein ^^
  • Ich weiß von deutschen Tierschützern in der Türkei, dass die dort Pferde retten, aufpäppeln, Hengste zu Wallachen machen und die Pferde dann in einer Gegend, wo es keine Menschen gibt aussetzen.

    Vielleicht wäre das für die Ziege auch die bessere Lösung?
    **********

    Fleisch, das; -es, -; 1.Leichenteil(e) eines getöteten Tieres, das leben wollte


    Warum vegan? - - -Carne vale
  • Ziegenmommy schrieb:

    Hi ich bin nun einen Monat in Ghana und hab so einige Tiere gerettet darunter auch meine Ziege Noma nun ist das Problem da ich meine liebe Ziege wenn ich zurück Reise nur ungern allein hier lasse meine Frage ist nun kann ich sie mit nach Deutschland nehmen ? Und wenn ja was brauch ich damit sie den Flug gut übersteht... :)
    Ps daraus hab ich sie gerettet kein Futter kein Auslauf kein Dach und das wo Ghana gerade in der Regenzeit ist ....


    Lg Elisa ^^
    Hallo Ziegenmommy,

    spannende Geschichte! Erzähle mal mehr darüber. Wie hast Du welche Tiere gerettet und was verschlug Dich nach Ghana und welches Leben würdest Du in Deutschland mit Deiner geretteten Ziege führen?

    Ganz neugierige, liebe Grüße von Elli
  • Ich sehe schwarz für ein Leben mit deiner Ziege in Deutschland. Auf Grund der Scrapie-Problematik dürfen im Moment nur noch Ziegen aus Österreich eingeführt werden. Alle anderen Länder sind gesperrt.

    Wir leiden alle darunter und können z. Zt. auch keine blutfremden Ziegen aus der Schweiz importieren.

    Übrigens dürfen auch aus Deutschland keine Ziegen exportiert werden!

    So weit ich weiß, sind die Auflagen für die Einfuhr von kleinen Wiederkäuern aus afrikanischen Ländern fast unüberwindlich! Auch würde der Flug ein kleines Vermögen kosten!
    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem kleinen Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt!
  • Wir dürfen annehmen, daß sie/er inzwischen anderswo schreibt.
    Mir sind gleich anfangs einige Dinge aufgefallen, die sich rastern lassen und als unstimmig zu begreifen sind:
    Avatar, Pfingstwochenende, völlig vage Angaben. In der Folge falsche Angaben.
    Wer schon mehrere Tiere (Hase soll sicher Kaninchen heißen, denn Wildtiere kann mal als Privatperson nicht importieren) "heimgeholt" hat, weiß, welche Bestimmungen zu beachten sind. Folglich erübrigt sich die Frage nach dem Flug hier im FO.
    Sie hat auch sicher keinen Kontakt zwecks Kommunikation aufgenommen.
    Durch einen Serendipitätseffekt bin ich einige Zeit zuvor darauf gestoßen, daß die beiden Alligatorenarten, die es in Ghana gibt, zum einen nahezu ausgerottet, zum anderen hochgefährdet sind.

    en.wikipedia.org/wiki/List_of_reptiles_of_Ghana

    Bis nach unten scrollen zu Crocodylidae

    In Accra gibt es zwar ein Alligator Hotel, aber keine Alligatoren, auch keine Nil-Krokodile.
    Scrapie gibt es in Ghana nicht, weil kein Tiermehl verfüttert wird. Vor ca 30 Jahren gab es angeblich einen einzigen Fall.
    _______________
  • Also doch!
    Es ist nur noch nicht klar, ob man ihm durch die Umsiedlung von zwei Wolfsrudeln aus Sachsen / Brandenburg oder
    Herdenschutzhunde aus Franken beikommen kann (Ermüdungsstrategie durch ständiges Umkreisen).
    Aber die Ziege ist futsch. #heul# Die Natur ist so grausam.

    _______________

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Piroschka ()