Ziegen fressen nicht im gehege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Flo,

      wie groß ist das Gehege, wie lange sind die Ziegen schon drin, und was bekommen sie sonst noch zu fressen? Freien Zugang zu Heu?
      Was wächst im Gehege? 'Einheits-Sportrasen` oder eine bunte Wiese mit verschiedenen Gräsern und Kräutern? Irgendwelche Sträucher?
    • Hallo! ich schätze mal so 30x30Meter war ein Notfall bau. Sie bekommen nebenbei auch heu in einer raufe im Stall also haben jederzeit zugang drauf. Auf der Wiese wächst Gras mit Kräutern und die Ziegen sind seid der Schnee weg ist drin also so anfang März
    • Ziegen sind keine Grasfresser, sie fressen über Kopf = Laub, junge Äste, Buschwerk. Wenn es hochkommt, hochgewachsene Unkräuter, wie Brennesseln, Disteln, usw.

      Sie fressen auch nicht auf Flächen, über die sie selbst oder andere Tiere gegangen sind.

      Warum? Weil sie parasitenanfälliger sind als z.B. Schafe und sich durch diese peniblen Fressgewohnheiten vor übermässigem Parasitenbefall schützen (und weil mit hoher Wahrscheinlicheit sie vor Jahrmillionen diese Nahrungslücke für sich beansprucht haben).

      Deine Ziegen fressen also nicht, weil das Gras nicht ihre natürliche Nahrung ist und weil es mittlerweile zu verschmutzt/begangen ist, um noch irgendeinen appetitauslösenden Einfluss zu haben.
      Sabine M.H.
      working-goats.de Pack- und Fahrziegen
    • Hallo Flo,
      Bezüglich des Zauns, ich würde gerade bei springfreudigen Zwergen kein Schafnetz nehmen. Nimm Litze, 4 bzw 5fach gezogen an Plastikpfählen (138cm). Und ein Gerät mit ordentlich Strom. Und stecke dann täglich etwas zu, dann fressen sie dort und fressen auch meist ziemlich gut ab. Am nächsten Tag wieder ein bisschen dazu etc.

      Wegen den Kaninchen, meine Ziegen sind nicht sehr kaninchenbegeistert, sie boxen diese, da solltest du, falls du dir welche anschaffen solltest, aufpassen.

      LG Michi
    • Michi28_07 schrieb:


      Wegen den Kaninchen, meine Ziegen sind nicht sehr kaninchenbegeistert, sie boxen diese, da solltest du, falls du dir welche anschaffen solltest, aufpassen.

      LG Michi

      Leela schrieb:

      Wenn du im Gehege nicht mähen möchtest, setz 2, 3 Kaninchen rein, die grasen gerne (über Nacht reinnehmen wegen Fuchs & Marder).

      CuzimFlo schrieb:

      Hallo! ich schätze mal so 30x30Meter war ein Notfall bau. Sie bekommen nebenbei auch heu in einer raufe im Stall also haben jederzeit zugang drauf. Auf der Wiese wächst Gras mit Kräutern und die Ziegen sind seid der Schnee weg ist drin also so anfang März

      Oh, ich dachte, der Vorschlag, dort Kaninchen hineinzusetzen, bezog sich auf die Größe des Geheges... ;) .... :?:
    • Kaninchen sind nicht heikel, auch das Gras im Hühnerauslauf wird bei uns problemlos gefressen.
      Ziegenköttel sollten für sie auch nicht gefährlich sein, nur die eigenen (Stichwort Kokzidien) aber auch das betrifft v. a. Jungtiere, Erwachsene sind robuster.
      Wenn Heu dazu angeboten wird, sind sie ja nicht gezwungen, das Gras zu fressen (würden sie aber sicher).
    • für karnickel, oder ziegen ... ?

      ich glaub du hast total falsche vorstellungen,
      was die ziegenhaltung betrifft - ist nicht böse gemeint aber:
      lies dich bitte hier im forum erst mal "schlau" ...

      ziegen haben je nach rasse - ihre eigenen bedürfnisse und,
      wenn du davon soviel als möglich berücksichtigst,
      sparst du tierarzt kosten die in die tausende gehen können.
      Ich bin, wie ich bin - das, wird sich wohl auch nicht mehr ändern.
    • Meine Ziegen fressen vorwiegend Gras. Sie bekommen Heu zur freien Verfügung (ist ja auch Gras) und immer mal wieder ein paar Zweige. Derzeit pflanze ich einige Sträucher an, damit sie irgendwann noch mehr zu knabbern haben. Aber hauptsächlich fressen sie halt Gras. Sie teilen sich mit unseren Pferden die Ställe und die Weiden. Wobei ich denke, eine gewisse Grundfläche muss einfach vorhanden sein. 30 x 30 Meter wäre bei mir höchstens ein Hühnerauslauf.
    • Na das ist doch prima, Florian. Und wenn Du nun die Möglichkeit hättest, etwas mehr Fläche für Eure Ziegen zu bekommen, ist es doch völlig ok.

      Ich möchte nämlich nicht wissen, wieviele Ziegenhalter ( auch hier aus dem Forum) ihre Tiere auf Rasen-ähnlichen Weiden halten (oder in Reihenhaus-Gärtchen weil Zwergziegen sind ja sooo niedlich...)

      ...und weder für Astwerk, noch für regelmäßige Entwurmung oder Klauenpflege sorgen.

      Schönes, sonniges Wochenende @ all

      wünscht die #sonne# Elli

      Nachtrag: Lass lieber die Finger von Silage für die Ziegen. Das kann nämlich mächtig in die Hose gehen...( lies bitte mal hier im Forum darüber. Danke.)