Wespen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Heute (6. März 2020) feiert das Forum seinen 19. Geburtstag - neben Silvester wohl einer der Tage, an denen am häufigsten darüber sinniert wird, was bisher geschah und was da noch so kommen soll. Darin stellt das Forum keine Ausnahme dar. Das Ergebnis dieser Gedanken will ich Euch mit einem Liedtext von Unheilig mitteilen:

    Nichts im Leben ist unendlich.
    Der Abgrund folgt nach dem Zenit.
    Jede Erinnerung ist zu wertvoll,
    um nur aus Stolz kein Ende zu sehen.

    Es ist Zeit zu gehen.
    Wir danken euch für all die Jahre.
    Auch wenn es weh tut,
    ist es Zeit für uns zu gehen.

    In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen, die in den ganzen Jahren den Ziegen-Treff online und im echten Leben zu dem gemacht haben, was er war. Ich durfte viele nette Bekanntschaften machen, teilweise sogar Freundschaften knüpfen. Aber irgendwann naht bei jeder Reise das Ende. In diesem Fall wird dies der 20. Geburtstag des Forums sein, also der 6. März 2021.

    Ich gebe dies deshalb so früh bekannt, weil ich mich freuen würde, wenn sich in dem Jahr, das noch bleibt, jemand finden würde, der den Willen und den technischen Hintergrund hat, das Forum weiterzuführen. Für mich persönlich wird dieser Tag definitiv der Abschluss einer langen, meist schönen Reise. Es ist Zeit zu gehen.
    • HY Ihr Lieben !
      Ich hab ne blöde Frage :wann (wie lange) nach der Eiablage entwickelt sich ein voll "funktionsfähiges " Insekt .
      Grund :ich bin voll allergisch auf Wespen und Bienen #falsch#
      Vor knapp ner Woche hat ein Imkner ein Fußball -großes Nest entfernt (übersiedelt).
      Vor 5 Tagen fand ich dort ein Faust-großes Nest;heute daneben eines in 2 Euro -Größe :!:
      Ist das ein Drohnen -Nest (bauen die Nester ?) oder schon ein neues "Königinnen " Nest ?

      Tante G hilft mir nicht oder ich bin zu dämlich zu finden #falsch#

      LG Irene
      Wenn alles schief geht, kanns nur mehr besser werden!
    • Du kannst doch die ganz kleinen Bauten entfernen, wenn die Königin rausgeflogen ist um neues Bau-Material heranzuschaffen.

      Ich mache das immer so, wenn die Bauten noch in 2 Euro-Größe sind. So töte ich niemanden und vergräme nur die Königin. Diese kommt nämlich alsbald wieder und sucht ihren 'Rohbau'. Manchmal beginnt sie an gleicher Stelle wieder ein neues Nest zu bauen- meistens hat sie aber keine Lust mehr und sucht sich ein anderes Plätzchen, wenn Ihr Nest immer so schnell verschwindet... :D

      Fall Du wegen der sehr heftigen Allergie dazu nicht in der Lage bist, bitte doch einen Lieben Deines Umfeldes, dies zu tun. Ich würde nicht warten, bis das Nest so groß geworden ist. Frage gerne mal Deinen Imker nach der Lebensweise von Bienen und Wespen. Es ist hochinteressant und lohnt sich.

      LG Elli

      Tante Google finde ich gut, habe aber nur kurz mal nach Drohnen gegoogelt....
    • Irene schrieb:

      HY Ihr Lieben !
      Ich hab ne blöde Frage :wann (wie lange) nach der Eiablage entwickelt sich ein voll "funktionsfähiges " Insekt .
      Grund :ich bin voll allergisch auf Wespen und Bienen #falsch#
      Vor knapp ner Woche hat ein Imkner ein Fußball -großes Nest entfernt (übersiedelt).
      Vor 5 Tagen fand ich dort ein Faust-großes Nest;heute daneben eines in 2 Euro -Größe :!:
      Ist das ein Drohnen -Nest (bauen die Nester ?) oder schon ein neues "Königinnen " Nest ?

      Tante G hilft mir nicht oder ich bin zu dämlich zu finden #falsch#

      LG Irene
      Oh, dann habe ich Dich tatsächlich missverstanden ;) .......dennoch bezog sich meine Antwort auf Wespen. :P

      Aber hier findest Du eine passende Antwort. Weil Dich wahrscheinlich die niedlichen Bienendrohnen eben störten :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElliBesch ()