Ziegen Horn entschärfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Frühjahrsputz 2019

    Bitte klickt hier und beachtet die Infos im Beitrag.

    Viele Grüße und ein schönes neues Jahr!
    Sven
    • Ziegen Horn entschärfen

      Hallo zusammen eine meiner Burenziegen das Alphatier, traktiert ihre Stall genossen enorm mit den Hörnern Mtlerweile kommt es zu leichten Verletzungen starken Striemenso kann es nicht mehr weitergehen . Kann ich das Horn einfach so rundfeilen oder ich wollte schon mit Isolierband abbinden aber da besteht die Gefahr dass das Horn ja nicht mehr atmen kann . Welche Erfahrungen habt ihr und welche Maßnahmen habt bei solchen Ziegen gemacht

      Vorab vielen Dank für eure Mithilfe
    • die beiden Ziegen um die es hauptsächlich geht sind gleich alt ,Halbgeschwister und es geht wahrscheinlich um die Ranghöhe das Durchsetzen wer Chef ist
      Die ruhigere Ziege geht ihrer Wege aber die andere lässt ihr keine Ruhe

      Hast du schon bei deinen Ziegen vorne die Hornspitze entschärft durch abfeilen, ich kenne das von ganz früher von den Kühen da haben wir das gemacht
    • Ersteinmal sollte Ursachenforschung betrieben werden. Macht sie das schon immer so? Nur zu bestimmten Zeiten (Winter, Lammzeit, wenn der Bock dabei ist etc.)? Gibt es im Stall genug Trennelemente, so dass die anderen Ziegen ausweichen können? Können alle jederzeit fressen (geügend Raufen)? Gibt es einen jederzeit erreichbaren Auslauf?...

      Trotz Behebung aller genannten möglichen Ursachen, kann es in der Winterzeit-Stallzeit vermehrt zu Verletzungen kommen, eben weil sie alle näher zusammen stehen. Bei zu wenig Fressplätzen bzw. ungeeigneter Anordnung spielt Futterneid eine große Rolle. Wir machen es mittlerweile auch so, dass wir die Hornspitzen ca. 1cm abschneiden (Astschere) und dann rund feilen.

      Jassi
    • Goatfarmer schrieb:



      Hast du schon bei deinen Ziegen vorne die Hornspitze entschärft durch abfeilen, ich kenne das von ganz früher von den Kühen da haben wir das gemacht
      Niemals käme ich auf die Idee, so an den Hörnern zu manipulieren. Maximal einen Gummischutz aufziehen (Gartenschlauch kann man nehmen) oder Softbälle.

      Viel wichtiger ist die Ursachenbehebung. Denn die Hornverletzungen sind ja nur das äussere Zeichen von zuviel Stress und Unruhe in der Gruppe aufgrund suboptimaler Haltungsbedingungen.
      Sabine M.H.
      working-goats.de Pack- und Fahrziegen
    • ich habe zwei Ziegen auf ca einem Hektar Laufen in einer Weide und einem großen Stall mittlerweile mit zwei Abteilungen zum Schlafen diese Ziege war schon von Anfang an sehr dominant an einen Softball habe ich auch schon gedacht aber den muss man ja auch irgendwie befestigen sonst ist er nach einer Minute schon wieder weg vom Horn und dieses befestigen mit einem Klebeband oder ähnlichen da befürchte ich ein Austrocknen des Horns
      Wir hatten früher immer schon an unseren Kühen das Horn und gefeilt