Mutter blutet nach Geburt aus der Scheide

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mutter blutet nach Geburt aus der Scheide

      Hallo ihr Lieben,
      Wir haben am 3.1 und 4.1 von zwei unserer Zwergziegen Damen Nachwuchs bekommen.

      Sind auch alle gesund und munter.
      Leider haben wir bei den beiden keine Nachgeburten gesehen.
      nun nach einigen Tagen, bluten beide sehr schleimig aus der Scheide.

      Kann es sein, dass die beiden diese jetzt nach und nach verlieren, oder sollte ich den Tierarzt rufen.
      Wie gesagt, beide Damen sind munter, fressen und trinken und bewegen sich auch.

      Sie kümmern sich auch super um ihre Lämmchen.
    • nein, das sind nicht die Nachgeburten. Die wurden vermutlich von den Ziegen gefressen.

      Was jetzt zu sehen sind, heisst Lochien oder Wochenblutungen. Haben Frauen auch nach der Geburt, es reinigt sich die Gebärmutter. Solange das ganze weder eitrig wird noch stark und übel anfängt zu riechen, ist alles in Ordnung.

      ggfs. die Hinterbeine sanft säubern, damit das Fell nicht zu sehr verklebt.
      Sabine M.H.
      working-goats.de Pack- und Fahrziegen
    • Okay vielen Dank. Das beruhigt mich sehr.

      Hatten uns nämlich nun wirklich Sorgen gemacht.
      Wir halten schon länger Ziegen, aber es war jetzt unser erstes Mal mit Geburten.

      Die erste Zicke hatte ihre Nachgeburten abgeworfen und liegen gelassen, daher war es uns so schleierhaft warum es bei den anderen Beiden nicht so ist.

      Aber nochmal vielen Dank.