Totgeburten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also wenn jemand meint, dass ich das Hege-Plege-Syndrom hätte, ja dann fühle ich mich (zu Recht) angegriffen. Das hat dann ja auch nichts mehr wirklich mit der eigentlichen Frage zu tun.

      Dankbar bin ich in der Tat sehr für die ganzen hilfreichen Erfahrungsberichte. Das hilft einem weiter, nicht wenn jemand meint, es sei unverantwortlich von mir, mit Äpfeln in den Auslauf zu gehen und eventuell mal einer ein stücken zu zu stecken.

      Wie gesagt, ich habe mich jetzt auch bereits außerhalb des Forums erkundigt und mir wurde eben mitgeteilt, dass ein paar normale Stöße normalerweise eigentlich keine Gefahr bergen.

      Der einzige Hieb, der etwas heftiger war ging eben wie zu Beginn beschrieben von der Herdenchefin aus und das auch außerhalb von Fütterung. Die gerammte Ziege zeigt aber eben bis jetzt keinerlei anzeichen, dass etwas nicht stimmt.

      Daher nochmal meine Frage: ab wann würde man überhaupt merken, ob eine Ziege oder ihre Lämmer durch sowas einen schaden genommen haben?
      Es ist jetzt schon einige wochen her

      LG
    • ClarasZiegen schrieb:

      ab wann würde man überhaupt merken, ob eine Ziege oder ihre Lämmer durch sowas einen schaden genommen haben?
      Wenn der Geburtstermin noch weit weg ist, die Ziege sich aber am nächsten Tag zur Ablammung bereit macht (z.B. Milch ins noch mangelhaft ausgebildete Euter einschießt). Aber dann kann man auch nur hoffen dass alles was nichtmehr rein gehört raus kommt.
      Being a vegan is a missed steak
    • ClarasZiegen schrieb:

      wann würde man so einen bauchriss denn überhaupt merken? Also nach wie vielen Tagen/stunden?
      Das siehst du recht schnell, je nach Ausmaß der Verletzung. Ist es quasi ein Loch vom Hornstoss, dann füllt sich darüber (wenn die Haut unversehrt geblieben ist) eine Beule mit Blut/Wundwasser etc.. Ist er größer ist die Gefahr, dass innere Organe (Darm, Gebärmutter) durch die Öffnung austreten.Dann siehst du eine entsprechend größere Beule. Und der Riss ist sehr deutlich zu fühlen. Meist ist dann abr auch das Allgemeinbefinden der Ziege entsprechend schlecht. Kleinere Risse verwachsen von selbst. Größere müssen genäht werden. Es kann auch zu einem Abszess kommen, der geöffnet werden muss. Trächtige Ziegen können je nach Lage und Größe der Verletzung Probleme bekommen, wenn die Wehen einsetzen.

      Jassi
    • Neu

      Hallo ihr Lieben.
      Ich habe eine Frage zu Lämmer?
      Ich habe ein Zwergziegen Bock und ein Zwergziegen Mädchen und das Mädchen hat heute gelammt aber leider tot vorgefunden , kann es sein das sie noch zu jung war mit 1 Jahr? Lämmchen sah gut aus keine äußerliche Merkmale. woran könnte gelegen haben das sie Tot ist? Würde mich freuen über eure Hilfe. Mfg Thomas

      Beitrag von HenryvonderWeide ()

      Dieser Beitrag wurde von Sven gelöscht ().
    • Neu

      Also, wenn ihr nichts findet, ist das schlecht, weil ihr nicht wisst, ob die abgegangen ist.
      Taschenlampe und suchen:-)
      Das kann sonst übel ausgehen.
      Wie geht es denn dem Muttertier? Presst sie noch? Ihr solltet sie seperat stellen und nicht vom Bock jagen lassen. Sie könnte auch noch eins tragen, was falsch liegt. Habt ihr mal geschaut, wie es hinten bei der Ziege ausschaut? Ob da was feststeckt? Raushängt?

      Natürlich könnte sich die Nachgeburt auch ein Wildtier geholt haben...



      Grüsse
      HenryvonderWeide
      Grüsse
      HenryvonderWeide
    • Neu

      Fiebermessen kann man selber auch - wenn die Nachgeburt noch drinnen wäre könnte man das mittlerweile an erhöhter Temperatur erkennen.
      Jetzt nervös zu werden bringt auch nichts mehr, solange die Ziege brav frisst und sich den Umständen entsprechend (hin und wieder meckern und nach dem Kitz suchen zähle ich da mal dazu) normal verhält solltest du froh sein dass bis aufs tote Kitz alles soweit glimpflich verlaufen ist - hätte genauso verkehrt stecken und beide draufgehn können.
      Falls der Bock zu aufdringlich wird sperr nicht die Ziege sondern den Bock weg - Bewegung nach der Geburt schadet nicht.

      PS: leichte Blutungen von jetzt bis in ca. 2 Wochen sind ebenso normal (Reinigung). Euter solltest du ebenso im Auge behalten
      Being a vegan is a missed steak