Welches Holz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Holz

      Hallo Zusammen

      Ich wollte einmal Fragen, was für Holz nehmt ihr für Podeste "Liegeflächen" im Ziegenstall. Da ich gerade das Innenleben meines Stalls plane.

      Was hat sich aus eurer Sicht am besten bewährt, PreisLeistung, Pflegebedarf..

      Bei uns in der Umgebung werden oft Schaltafel eingesetzt zum Schutz jeweils leicht mit Sägemehl bestreut,ich bin ehrlich als Hobbyziegenhalter möchte ich nicht unbedingt die Gelbenplatten im Stall haben.
    • Froschkonig schrieb:

      am besten bewährt, PreisLeistung, Pflegebedarf..
      Ich würde noch Handling und Langlebigkeit dazunehmen, aber da wirst du an den Gelben nicht herumkommen. Die haben mit 50cm schon eine gute Breite, leicht, wasserabweisend, Schrauben reissen nicht aus und sollte mal eine kaputt gehen holst du dir eine neue.
      NAtürlich kannst du auch eine Bretter-Latten-Konstruktion machen, aber die wird sicher (falls gleich stabil) weder leichter, noch hält sie länger, und falls doch wird sie nicht billiger.
      Und schön ist sie auch nur anfangs ;)

      Siebdruckplatten wären natürlich optimal, kosten aber richtig Geld und müssen auch an den Anschnittstellen präpariert werden um dort keine Feuchtigkeit aufzunehmen.
      Being a vegan is a missed steak
    • Wir haben 2011 unseren neuen Ziegenstall komplett aus unbehandeltem Douglasienholz selbst gebaut und sind hochzufrieden damit.
      Die Ziegen auch. Ich weiß, dass damals ein Aufschrei durchs Forum ging- Douglasie sei giftig- kann ich aber bis heute nicht bestätigen. Den Ziegen und uns gefällt's.

      Preise weiß ich leider nicht mehr aber es war ein Schreiner aus dem Nachbarort und wir empfanden die Bretter als recht preiswert. Vorteil bei Douglasienholz ist wohl, dass dort keine Schädlinge (Holzwürmer & Konsorten) hineingehen...

      Lg Elli