Zwillingsmutter wenig/keine Milch (Lämmer 4 Wochen alt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwillingsmutter wenig/keine Milch (Lämmer 4 Wochen alt)

      Hallo Zusammen,

      vor einer Woche ist Ziege Frida mit ihren zwei Lämmern bei uns eingezogen.
      Die Ziegen sind von einem Bekannten, der die drei erst einmal nicht zur restlichen Herde stellen wollte (Frida ist wohl schon immer von eher schwacher Natur).

      Das Problem: Frida gibt seit dem Ortswechsel wenig bis keine Milch. Anfangs vermutete ich die Futterumstellung sei der Grund (die Ziegen standen vorher im Stall und kamen jetzt auf eine fette Wiese), da der Kot auch etwas klumpig war. Das hat sich mittlerweile allerdings wieder etwas gebessert.

      Die Ziegen stehen wie gesagt auf einer Weide mit Büschen, haben immer Zugang zu Heu, Salz-, Mineralleckstein sowie Wasser. Frida bekommt über den Tag verteilt ca. 1kg Lammgold.

      Alle 3 machen einen vitalen Eindruck (Lämmer sind umtriebig, interessiert und verspielt). Die Lämmer versuchen des öfteren noch zu trinken, allerdings stößt die Mutter die beiden weg oder (wenn sie am Kraftfutter schlingen ist) es kommt nichts.

      Sind die Lämmer in dieser Phase noch zwingend auf Muttermilch angewiesen? Wie gesagt, sie fressen schon selbstständig und machen einen fitten Eindruck...
    • Wie äußert es sich, dass sie "wenig bis keine Milch" gibt? Wenn bei einer Erstlingsziege 2 Kitze mit 4 Wochen mitlaufen halte ich es für normal, dass das Euter die meiste Zeit leer ist.
      Versuch mal die Kitze tagsüber für 4 Stunden zu separieren, dann wirst du sehen ob sie wirklich keine Milch gibt oder ob die Kitze einfach nur schneller sind.
      Being a vegan is a missed steak
    • sanhestar schrieb:

      Fressen die Lämmer feste Nahrung? Wenn ja, was?

      Ist das Euter gesund? Euterentzündung kann zum Abschlagen und Milchrückgang führen.

      Wie ist der Futterzustand der Mutter?
      Lämmer fressen ein bisschen Blattwerk, Gras und Kraftfutter (allerdings letzteres sehr wenig, da Ziegenmama natürlich schneller ist. Bin gerade dabei einen Lämmerschlupf zu bauen um ihnen dauerhaft Kraftfutter bereit zu stellen).

      Euter ist gesund. Futterzustand würde ich sagen gut (soweit ich das als Laie beurteilen kann...).

      Toshihikokoga schrieb:

      Wie äußert es sich, dass sie "wenig bis keine Milch" gibt? Wenn bei einer Erstlingsziege 2 Kitze mit 4 Wochen mitlaufen halte ich es für normal, dass das Euter die meiste Zeit leer ist.
      Versuch mal die Kitze tagsüber für 4 Stunden zu separieren, dann wirst du sehen ob sie wirklich keine Milch gibt oder ob die Kitze einfach nur schneller sind.
      Also ich habe bislang zu keiner Tageszeit beobachten können das die Lämmer wirklich mal zum Zug gekommen sind. Entweder geht die Mutterziege weg oder die kleinen Wechseln vergeblich zwischen den Zitzen hin und her... Aber die Separierung werde ich mal machen.
      Danke schon einmal.
    • Noch etwas: Bei Frida ist heute der Euter dunkler geworden. Fühlt sich allerdings nicht heiß an. Trinkt und frisst ganz normal.
      Bilder
      • IMG_20190603_175929__01_compress20.jpg

        906,65 kB, 3.480×4.640, 6 mal angesehen
      • IMG_20190603_204835_compress68.jpg

        917,09 kB, 3.480×4.640, 7 mal angesehen