Landschaftspflege / Hecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Landschaftspflege / Hecken

      Hallo,
      und zwar gibt es bei uns viele Weideflächen an die oftmals mehrere 100meter lange Hecken angrenzen. Nun gibt es ja die Regel das erst ab Oktober bis März z.b eine Hecke gestuzt oder auf den Stock gesetzt werden darf wegen Naturschutz.... zumindest in Ba - Wü ist das so. Gilt das auch für die Beweidung der Flächen? Oder darf ich meine Ziegen zu jeder Jahreszeit in die Hecken lassen?

      Vielen Dank
      Gruß aus dem Schwarzwald
    • Ich kann mir nicht vorstellen, daß die gesetzlichen oder verordnungsrechtlichen Regelungen vom Frühjahr bis Herbst Landschaftspflege dieser Art verböten.
      Das gilt eher ausschließlich für die mechanische Bearbeitung. Und dies zurecht. Wegen nistender Vögel und anderen Getiers.

      Vor mehr als 20 Jahren habe ich mal ein Schloß mit Wäldern und Auen nebst zugehörigem Park in Frankreich gekauft und, statt mich anfangs ausschließlich auf die Pflege der Wälder und der Perspektiven zu beschränken, auch an die Bearbeitung der Ziergehölze im Park gemacht.
      Obwohl ich bis in den Hochsommer gewartet hatte wegen eventueller nistender Vögel, habe ich die vernachlässigten kegelförmigen Nadelgehölze (reiner Zierkram) wieder in Form bringen wollen. Beim Stutzen mit der langen Stabheckenschere habe ich ein Vogelnest zerstört, nackte Nistlinge geschreddert, die anderen fielen zu Boden. Diesen Frevel werde ich nicht vergessen.
      _______________