Beklagenswert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beklagenswert

      Die Qualität der Internetseiten, die sich mit dem Thema Ziegen beschäftigen, hat die letzte Jahre rapide abgenommen. Dieses Forum selbstverständlich ausgenommen :)

      Auch wenn ich weit ab von Bayern wohne, die Webseite des dortigen Landesverbandes war für mich über Jahre hinweg immer erste Anlaufstelle. Aber seit dieser die informative in Blau gehaltene Seite durch ein anderes System ersetzen, ist da nichts mehr zu holen. Suche diese Seite inzwischen gar nicht mehr auf.

      Ebenso degoutanter die Seite des Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter (ziegen-sind-toll.com). Vor 20 Jahren wäre diese Seite noch als gut durchgegangen, aber heutzutage schreckt man damit Besucher ab. Unverständlich auch wie oft der in den letzten Jahre die Domain gewechselt hat.

      Dieser Qualitätsverlust ist sehr Beklagenswert
    • Es liegt aber manchmal auch daran wie mit den Fragenden umgegangen wird im Forum. Ich hatte auch ein dickes Problem mit meinen Ziegen, da ich aber wußte das es hier immer nur um Verwurmung geht (was bei uns wirklich nicht der Fall war) mußte ich schnell handeln. Ich habe sie gleich in die Klinik gebracht, zwei Ziegen haben es leider nicht geschafft. Ich hätte gerne darüber geschrieben, damit auch die anderen Mitglieder vieleicht bei den Symptomen hellhörig geworden wären. Ehe man dann Vorwürfe zuhören bekommt, habe ich es sein gelassen. Man ist schon mit den Nerven fertig wenn man 22 Tage um seine Ziege bangen muß. Es ist leider so.

      LG Petra
      Lebe heute, du weist nicht was morgen ist!
    • Hallo Petra,

      das tut mir sehr leid mit Deinen Ziegen. Was ist denn geschehen? Lass Dich doch bitte nicht entmutigen und stell Fragen, wenn Du sie hast. Tu ich ja auchAber vermutlich sind hier keine Pflanzenkundigen unterwegs.....und ja es ist nicht immer die Entwurmung, das wäre ja zu einfach und genau deshalb ist dieses Forum doch da....Um zu diskutieren........und Du hast doch alles richtig gemacht und warst in der Klinik!

      Grüsse
      HenryvonderWeide
      Grüsse
      HenryvonderWeide
    • Danke dir ich habe keine Fragen mehr, ich habe von der FU Berlin für Klauentiere Antworten bekommen. Ich habe die beiden Ziegen opduzieren lassen. Es ist schade ein Forum zu haben wo sich keiner mehr traut zu fragen, weil man nur unsachliche Antworten bekommt. Ich meine nicht dich. Auch ich habe nun viel dazu gelernt, leider! Ich werde darüber nachdenken mal darüber zu berichten, ich sage nur Vitamin B 12 Mangel. Das tötet jede Ziege. Vet-Amt war bei uns und auch Fu Berlin wir arbeiten alle daran. Wenn jemand gerade die Tasten auf die Tastaur hebt um zu schreiben wir machen etwas falsch habt ihr pech gehabt VET-Amt hatte nichts gefunden. Ja es ist so, ich bin von dem Forum enttäuscht. Nicht von den Leuten die noch da sind, sondern von denen die vor der Coronazeit nur gemeckert haben. Ich danke einer Person die mir beigestanden hat und versucht hat mir zu helfen hier aus dem Forum Irene. Wir haben viel nachgedacht was die Ziegen haben könnten. Danke Irene. Ich hoffe das es viele helfen wird hier noch mal nachzufragen und sie auch Antworten bekommen.

      LG Petra
      Lebe heute, du weist nicht was morgen ist!
    • Liebe Petra
      Das tut mir leid mit deinen Ziegen. Es ging mir auch schon so, dass man lieber selber schaut anstatt nach Rat zu fragen. Das ist jedoch leider nicht nur hier im Forum so, dass die Fragesteller regelrecht durchleuchtet werden bis ein Fehler gefunden wird.
      Und doch hätte ich soooo gerne hier nachgelesen/gefragt als mein Ziegenbock mit dem Leben kämpfte. Just dann war der ziegen-treff offline (Ende April mal).

      Ich bin sehr dankbar für dieses Forum und habe schon seeehr viel gelernt hier. Das Genörgel überlese ich einfach. Braucht ein bisschen Übung aber geht (meistens) ;)

      Werde also gleich ein Thema starten zu unserem Hinkebein
    • HY Ihr Lieben !

      Das Forum ist nicht stumm geworden ; es sind nur weniger Fragensteller geworden und weniger (erfahrene ) " Forianer " geworden die bereit sind zu antworten .

      Manche Ziegenhalter mit langjähriger Erfahrung sind es wohl leid geworden sich die Finger wund zu schreiben für gleichbleibende Fragen und zu hören : "Aber bei mir ist es nicht so " ; manches Experiment endet glücklich ,manches eben nicht .

      Allein in der Fütterung für kleine Wiederkäuer hat es in den letzten Jahren eine starke Veränderung gegeben , genauso in der Zucht/Genetik und Haltung . Vieles was früher eine "normale Haltung " war ist jetzt streng verboten, Medikamente und ihr Einsatz haben sich stark geändert und etliche Krankheiten waren vor einigen Jahren total unbekannt.

      Tja und bei manchen Pflanzen sind sich nicht mal Pflanzenforen einig :ungenießbar, mindergiftig ....usw.Und es stimmt manches wird von einigen Ziegen problemlos gefressen und andere tragen schwere gesundheitliche Schäden davon .

      Ich traue mich nicht mehr meine Erfahrung mit Tieren und Pflanzen verbindlich weiterzugeben .

      LG Irene

      PS : Danke Petra <3
      Wenn alles schief geht, kanns nur mehr besser werden!
    • Oh doch Irene
      Bitte gib dein Wissen weiter. ...wenn du magst.
      Viele der Besserklugscheisswisser vergessen manchmal was bei ihnen schon alles schief gelaufen ist bis sie auf diesem Stand waren. Und nur durch angelesenes Wissen weiss man eben dann doch nicht wie es in der Praxis genau ist. Dazu kommt dass, meiner Meinung nach, je nach Rasse/Grösse/Kastrat ect. Sachen unterschiedlich vertragen werden.

      Ich kann nur nochmal sagen: Als ich angefangen habe, mich mit der passenden Haltungsform für Ziegen bei mir auseinanderzusetzen war ich sehr froh um dieses Forum und die gefühlt 1000 Beiträge die ich gelesen habe mit Situationen die man in keinem Buch findet.