Zwergziegen Bock schreit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwergziegen Bock schreit

      Hallo ich bin neu ihr und seit einer Woche nun auch Ziegenbesitzer.

      Leider habe ich ein riesen Problem.... Mein kleiner Racker schreit nun seit einer Woche sobald ich aus dem Gehege gehe.... Wenn ich mich nur ins Gehege sitze ist er ruhig.....Er ist jetzt ca. 5 Monate alt und wird zusammen mit einer gleich altrigen Ziege gehalten....Sie meckert zwar auch wenn ich rausgehen hört dann aber sehr bald auf nur er schreit den ganzen Tag.... Was mache ich falsch hat er noch Heimweh? Über eure Meinung wäre ich euch sehr dankbar
    • Hallo Lena,

      'Ferndiagnosen' sind sowieso fehleranfällig, aber wenn man nur so wenig Information hat, wird es vollends zum Ratespiel.

      Erzähl doch bitte noch etwas mehr... z.B. wie sie beim Vorbesitzer gehalten wurden. Wieviele Ziegen waren dort? War der Bock noch bei der Mutter, als ihr ihn geholt habt, oder schon eine Weile von ihr separiert? Ist er vielleicht eine Handaufzucht, hatte er eine enge Bindung zum Vorbesitzer oder anderen Bezugspersonen dort? Wie verträgt er sich mit eurer anderen Ziege, wie ist die Beziehung zwischen den beiden? Kommen sie aus der gleichen Herde, sind es Geschwister, oder gute Spielkameraden?
      Wie ist der Einzug bei euch verlaufen, ging das Schreien schon gleich am ersten Tag los? Wie oft / wie lange bist Du bei den Ziegen, wie verhältst Du Dich, wenn er schreit? Bekommen sie Lekkerli von Dir?


      Malibu4001 schrieb:

      Was mache ich falsch hat er noch Heimweh?
      Wie gesagt, mehr Informationen wären hilfreich... Was sich mir spontan aufdrängt (aber nicht zwingend zutreffen muss) ist der Gedanke, dass ihm die Sicherheit der Herde fehlt. Ziegen sind Herdentiere, und zwei Ziegen sind nun mal keine Herde. Zwei Ziegen sind das absolute Minumum (Einzelhaltung ein No-Go), aber nicht Ideal. Wenn es der Platz zulässt, würde ich noch zwei Kameraden dazugesellen.
    • Hallo Nadua,
      der Bock und die Ziege sind keine Geschwister die kommen aus unterschiedlicher Haltung.
      Der Bock kommt von einer großen Herde und war bis da wo wir ihn geholt haben noch bei seiner Mutter. Das Gehege war auf einer großen Wiese wo kaum Menschen Verkehr war. Als wir ihn geholt haben war er richtig Scheu was sich aber von Tag zu Tag bis jetzt gebessert hat und er immer zutraulicher geworden ist. Was meiner Meinung nach auch an der Ziege liegt da diese viele Menschen gewöhnt ist und überhaupt keine Scheu hat. Haben ihn einen Tag vor der Ziege geholt und er ist nicht aus dem Stall rausgekommen erst als wir die Ziege in das Gehege getan haben ist er rausgekommen und ist ihr auf Schritt und Tritt hinterher gelaufen. Dann hat auch das schreien Angefangen. Mittlerweile bewegt er sich aber schon alleine im Gehege.

      Ende September kommt dann auch die dritte Ziege dazu diese darf noch nicht von ihrer Mutter weg da sie noch zu jung ist. Hat sich leider so ergeben da ich in unserem Umkreis keine dritte gefunden habe die gleich mit einziehen dürfte.

      Wie oft wir bei den Ziegen sind ist unterschiedlich, da wir jetzt Urlaub hatten und daheim waren waren wir natürlich öfter drin als heute.... Wobei meine Kinder immer mal wieder reingehen und nach dem rechten schauen.
      Die ersten Tage habe ich ihnen Leckerlis gegeben was wir jetzt seit gestern nicht mehr machen wir bringen jetzt nur noch etwas Löwenzahn oder Zweige mit rein wenn wir reingehen.

      Hoffe ich konnte jetzt ein wenig mehr Einblick geben.... Mit schreiben ist es immer alles schwer zu erklären finde ich.... Sorry
    • Ich denke er möchte einerseits das du da bleibst weil ihr dann eine grössere Herde seit und andererseits ziemlich sicher meeeehr von den Leckerlies. Schreien = Reaktion von dir. Ignoriere ihn mal eine Zeit lang von dem Moment an, wo du das Gehege verlässt. Das kannst du auch mit einem „Befehl“ ankündigen. Ich sage meinen meistens „so fertig“ und dann wissen sie, das ich bald gehe und weg bin.
    • Das ist bei meinen auch der Fall, sobald Sie mich nur vom entferntesten sehen, hören oder sogar wenn Sie mein Auto sehen schreien sie los. Aber das ist nun nur noch eine Begrüßung, sie rufen nur zwei drei mal nach mir und lassen es dann. Du darfst eben wie oben schon gesagt nicht darauf reagieren sondern musst das ignorieren. Bei meinen war es damals auch extrem, sie haben kaum aufgehört zu schreien. Sie kamen da auch grad frisch getrennt von der Mutter direkt zu mir.. Wenn du sie aber ignorierst, lernen sie, dass es nichts bringt wenn sie schreien. Und dann sollte sich das auch legen!